OPODO - Bezahlt aber keine Buchung, Geld weg

Dieses Thema im Forum "Top Deals" wurde erstellt von tom547392, 2. März 2012.

  1. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    so, heute nun war das Geld Rücküberwiesen. Es bleibt ein sehr bitterer Nachgeschmack, den Leuten durch arglistige Täuschung einfach über zwei Wochen einen Vermögensschaden zuzufügen. Daher bleibt Opodo eine Warnung!
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Auch zu dieser vollmundigen Behauptung solltest Du Dir rechtlichen Rat einholen.
     
  3. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Das ist einfach nur dummes Zeug!
     
  4. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    wieso, zuerst war mein Girokonto überzogen(wenn auch nur für 24 Stunden) und dann haben mir die 1460 € 16 Tage auf meinem Tagesgeldkonto(2,10 %) gefehlt.

    Wenn ihr meint dass das eine Topleistung von Opodo war, bitteschön!
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Du unterstellst Opodo also weiterhin Absicht? :shock:
     
  6. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Warum nicht? :mrgreen:
     
  7. tenere

    tenere Diamond Member

    Beiträge:
    3.247
    Likes:
    0
    also ich muss dem Geschädigten hier Recht geben: das ist nicht ok, 2 Mal was abzubuchen, was letztlich nicht mal verfügbar war!

    Ob Absicht, das sei dahingestellt, aber Kundenservice sieht anders aus. Ihr bezahlt in einem Restaurant 2 Mal ein Essen und bekommt es aber niemals serviert - dann die Aussage "sorry wir haben gar kein Restaurant, aber Ihr Geld kriegen sie erst nach 14 Tagen zurück"- das ist unlauter, unseriös.

    aber wir ja alle wissen, Opodo ist ein rechter Saftladen, weniger Reisebüro :mrgreen:
     
  8. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Natürlich hat er Recht. Aber 1. ist Recht haben und Recht bekommen leider immer noch nicht das selbe und 2. interessiert dies unseren Forentroll nicht, da ES grundsätzlich immer meint, die armen Unternehmen verteidigen zu müssen.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Es wurde nicht "2 Mal was abgebucht" - der "User B." hat zweimal überwiesen.

    Und zwar nicht einmal selbst (weil ihm das "zu teuer" war), sondern über einen externen Dienstleister.
    Daß da etwas schiefgelaufen ist, mag durchaus bedauerlich sein. Aber Opodo hat ja anscheinend alles
    getan, um die Sache zu klären und die in Frage stehenden Summen wieder zurücküberweisen zu lassen.
     
  10. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    vielen dank an Maccaroni und tenere für den zuspruch!

    und der, wie ihr ihn nennt-Forentroll- kommt auch mir sehr dubios vor.

    dass das ein externer Dienstleister ist, kann man als Kunde aber nicht erkennen. Verantwortlich sind eindeutig die Unfähigen von Opodo.


    und mal ehrlich, 15 € für eine Einzugsermächtigung/Kreditkartenbuchung zu verlangen, kann man schon als Wucher bezeichnen!

    naja, eine gammlige Email und zwei versuchte Anrufe auf meine alte Handynummer, wenn das alles ist, dann haben wir unterschiedliche Ansichten über Dienstleistungen und Beschwerdemanagement.
    Übrigens war ich jahrelang hin und wieder bei Opodo Kunde! War! :mrgreen:
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Man darf sich fragen, wer darüber am meisten erfreut ist.
     
  12. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Hast Du Dich schon mal gefragt, warum ES so genannt wird?!
    Noch fragen?! :lol:
     
  13. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    naja, ich schreibe ja selbst in 5 weiteren Foren und habe daher einiges an Erfahrungen und kann auch vieles aushalten! Der User miles-and-points ist rechthaberisch, bevormundend, neunmal klug und muss immer das letzte Wort haben, so meine Einschätzung nach den wenigen Tagen! :wink:
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Das scheint wirklich nötig zu sein angesichts der "Geschichten", die Du so "erlebst".
     
  15. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Da muss man sich mal so langsam fragen, warum das eigentlich IMMER so ist. Psychose oder Schlimmeres?
    Egal wie die Ausgangslage sein mag und egal bei welchem Abzockunternehmen: Mappy tritt Jünger desselbigen auf und greift wie auch sein Senatorduplikat aus Texas grundsätzlich alle User hier an, die Zivilklage oder Strafanzeige machen oder sich dieses hier überlegen oder nur ausdiskutieren wollen.
    Man kennt ja solches Verhalten von Robin Hood oder einigen Politikern linker oder grüner Parteien, die unabhängig der Tatsachenlage IMMER auf Seiten der Armen, Schwachen und Minderheiten stehen, aber so vehement auf Seiten von Unternehmen und gegen deren Arbeitnehmer und Kunden?
     
  16. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Das ist aber noch vorsichtig ausgedrückt. "Oft beleidigend" fällt mir noch so spontan ein.
     
  17. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Re: OPODO

    Wenn man das hier so liest, könnte man schon auf solche Ideen kommen. Bekannte Bugs in der Software nicht zu entfernen und sich daran zu bereichern versuchen (in der Hoffnung irgend jemand merkts vielleicht nicht oder fordert nicht zurück), ist schon im Grenzbereich von Vorsatz.
     
  18. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Nach 30 min noch kein unter die Gürtellinie gehender Gegenpost. MAP krankgeworden oder tatsächlich mal im Flugzeug?
     
  19. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Vermutlich vor dem Flugsimulator eingeschlafen!
     
  20. Traffic Control

    Traffic Control Administrator

    Beiträge:
    418
    Likes:
    1
    Hinweis: Uns wurde gemeldet, dass einer der Beiträge gegen die Foren-Regeln verstoßen hat. Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie, dass Beiträge anderer User, die Zitate des gelöschten Beitrags enthielten oder sich auf diesen bezogen, ebenfalls entfernt wurden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
     

Diese Seite empfehlen