Politische Lage Thailand

Dieses Thema im Forum "On The Road" wurde erstellt von highflyer, 13. Juni 2007.

  1. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Im Normalfall ist das Proplem ja schnell aus der Welt geschafft solange man freundlich bleibt.
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Im Normalfall wird das Hotel mittlerweile beim Check-in sowieso eine Kopie der Ausweise/Pässe samt Stempel und Einreise-Nr. erstellen - also einfach sagen: "Machen Sie mir bitte gleich ebenfalls eine Kopie?" - wenn sie das nicht schon von allein anbieten.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Oder aber leicht eskalieren kann, indem man blöderweise wie ich dann fragt, ob man etwas zu zahlen hat (war so im Sinne einer Gebühr eines Strafzettels gedacht) und dann vom police-officer sehr streng gemustert wird, weil der natürlich denkt, ich will ihn bestechen.

    Also schön immer Kopie mitführen, verhindert wirklich viele (auch sprachliche) Missverständnisse.

    Gruss Wolfgang
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Kleiner Nachsatz:

    Die vom Hotel gezogene (Zweit-)Kopie macht übrigens "noch etwas mehr her", wenn sie den Stempel des Hotels mit Anschrift, Telefonnummer, Unterschrift des Mitarbeiters (und natürlich mit der Zimmer-Nr.) trägt. 8)
     
  5. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7

    Oder anderst rum,da kann man natürlich Pech habe. :wink:
     
  6. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Also, im April war Bangkok zum Songkran noch ganz friedlich - ich war am WoE überall in der Stadt und bin 0 mal kontrolliert worden.
     
  7. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
  8. Guest

    Guest Guest

    Es gib

    Hallo MAP,

    Bangkok ist unsicher! Es gibt jede Nacht an den verschiedensten Stellen "Roadblocks". Ich will ganz bestimmt keine Panik schüren, ich komme gerade aus Bangkok zurück, aber das es in der Stadt "gefährlich" werden kann liegt ja zum einem an Herrn Thaskin der gerne wieder was zu sagen hätte, bzw. der aktuell wohl an sein Vermögen ran möchte das von der Militärregierung eingefroren wurde. und dann eben an den islamisten im Süden die täglich bomben und morden, kein Mensch kann vorraussagen ob dieser Terror tatsächlich im Süden bleibt.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Re: Es gib

    Hallo MAP,

    Bangkok ist unsicher! Es gibt jede Nacht an den verschiedensten Stellen "Roadblocks". Ich will ganz bestimmt keine Panik schüren, ich komme gerade aus Bangkok zurück, aber das es in der Stadt "gefährlich" werden kann liegt ja zum einem an Herrn Thaskin der gerne wieder was zu sagen hätte, bzw. der aktuell wohl an sein Vermögen ran möchte das von der Militärregierung eingefroren wurde. und dann eben an den islamisten im Süden die täglich bomben und morden, kein Mensch kann vorraussagen ob dieser Terror tatsächlich im Süden bleibt.[/quote:fbc6f]Unsicher ist relativ. Natürlich sind die Kontrollen ( u.a. auch vor großen Hotels ) so streng, wie ich sie bisher noch nie erlebt habe. Auf der anderen Seite kenne ich die Art von Kontrollen aus Istanbul schon seit Jahren und niemand regt sich darüber auf oder behauptet, Istanbul als solches wäre unsicher.

    Ganz sicher ist Bangkok gefährdet. Eine latente Terrorgefahr geht schon alleine von den Unruhen im eigenen Land aus. Auch die Tatsache, dass Bangkok sowohl Touristenmagnet, als auch Sündenpfuhl ist macht es für islamische Spinner sicherlich nicht uninteressant.

    Dennoch. Dem Sicherheitsfanatiker würde ich eher raten, Pattaya zu meiden, als Bangkok.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    "Dennoch. Dem Sicherheitsfanatiker würde ich eher raten, Pattaya zu meiden, als Bangkok."

    Ich würde eigentlich jedem raten, Pattaya zu meiden :wink:

    Gruss Wolfgang
     
  11. Guest

    Guest Guest

    @Mennix

    Ich bin seit Jahren nicht in Istanbul gewesen, behaupte aber sofort das es dort nicht sicher ist. Dort gehen für meinen Geschmack zu regelmässig zu viele Bomben hoch um von sicher reden zu können. Trotzdem würde ich hinfliegen wenn ich dort zu tun hätte.
     
  12. Jojojojoemail

    Jojojojoemail Platinum Member

    Beiträge:
    1.237
    Likes:
    0
    Also ich habe da nichts bemerkt -
    fand alles wie sonst auch. War am letzten Samstag für einen Tag in BKK und davor das Wochenende 3 Tage; habe weder mehr Polizeikontrollen noch sonst welche Einschränkungen bemerkt.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Also ich weiss ja nicht wann du Taxi gefahren bist, aber diese "Roadblocks" gab es in der Regel erst nach Mitternacht. In der Einfahrt zu unserem Hotel wurde jedes Fahrzeug von einem Sicherheitsheini mit einem Spiegel von unten angeschaut und am Eingang von so gut wie jeder Mall gibt es jetzt Metaldetektoren und Mitarbeiter die dich gegebenenfalls durchsuchen, die Treppenabgängen der MRT (UBahn) waren gesperrt, man konnte dort nur die Rolltreppen benutzen und dort standen wieder Sicherheitsmitarbeiter. Ich habe in BKK ganz bestimmt keine Angst, aber man sieht die Zeichen der "bedrohten" Sicherheit im Stadtbild deutlich.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Bei uns im Februar und März war es zweimal so gegen 19:00 Uhr auf sehr belebten 3-spurigen Strassen irgendwo zwischen River (Peninsula) und Sukhumvit - Verengung der Strasse mittels Barrikaden auf eine Spur und dann ganz gezielt kontrolliert.
    Das mit den Metalldetektoren an der Hotelauffahrt zum Peninsula war neu und das Sicherheitspersonal des skytrain war sehr viel aufmerksamer (haben an den Endhaltestellen immer den gesamten skytrain sehr aufmerksam durchsucht, war auch neu).
    Allerdings ist man das mit den Detektoren ja seit Jahren von Istanbul, Kairo oder Bali gewohnt (aber auch da würde ich behaupten, dass diese Städte bzw. Landstriche einer erhöhten Terrorgefahr ausgesetzt sind).

    Ich denke, das Risiko bei einem Terroranschlag umzukommen ist ungleich kleiner, als bei einer Fahrt mit Taxi oder Bus in Thailand zu verunglücken. Ich habe mich jedenfalls noch nie durch die Androhung von politischer Gewalt (Ausnahme Jemen) von einer Reise abbringen lassen (wir haben Anfang der 80-er Sri Lanka auf dem Höhepunkt des Bürgerkriegs bereist - in Trinkomale sollte ich einen Bekannten meines Vaters besuchen - diese Stadt wurde kurz vor unserer Ankunft zu Schutt und Asche geschossen), und so werde ich es auch in Zukunft halten: nächster Bangkok-Zwischenstopp ist schon geplant.

    Ausserdem kommt es eh meist ganz anders als man denkt!

    Gruss Wolfgang
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Stimmt natürlich, wer die Fahrt mit dem Taxi überlebt - besser noch mit dem Bus, muss in Thailand wirklich keine Angst mehr haben.
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Thaksin erhält Vorladung nach Thailand

    http://www.nzz.ch/2007/06/19/al/newzzF343A8UU-12.html

    Im Thai-TV wird berichtet, Frau Shinawatra habe schon ein ärztliches Attest vorgelegt, wonach sie derzeit gesundheitlich nicht in der Lage sei, der Vorladung nachzukommen: Ihr Herzschlag ginge "unregelmäßig".

    Mir würde auch "die Muffe sausen"; kann's also verstehen. :lol:
     
  17. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Steht heute fett in der Bangkok Times. Es wird auch Land von Ihm enteignet, welches er "unrechtmässig" erworben hat.

    Aber ansonsten alles friedlich, zumindest um der Sukhumvit herum. Nicht mehr Polizei als sonst, Strassen sind voll (auch jetzt), die Mädels trällern einem hinterher - nothing new.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Thailand: Klage gegen Thaksin eingereicht

    http://www.jungewelt.de/2007/06-22/057.php
     
  19. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Die Zeitung (Bangkok Times) ist seit Montag voll damit - der Wirtschaftsteil ist ebenfalls voll von Korruptionsfällen und angeblichen Korruptionsfällen von Thaksin voll. Interessant ist dass in meinem Hotel (Oriental) diese Woche nur die Bangkok Times ausliegt. Bisher gab' es immer auch die IHT. Ob das an Kosten- oder Zensur liegt, kann ich nicht sagen. Aber den Economist gibt es noch. :) In der Zeitung stand übrigens, dass die Neuwahlen auf den November (statt Dezember) vorgezogen werden sollen.

    Aber sonst, nachwievor vollkommen entspannt. Bin gestern Abend spazieren gewesen, U-Bahn gefahren, Skytrain gefahren, TukTuk gefahren... alles ganz ruhig und nichts aussergewöhnliches. Doch: Mangoerntezeit :yum:
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die thailändischen Mangos (süß und saftig - nicht wie die aus Brasilien sonst) sind zum Glück auch in Deutschland allüberall zu haben; letztens in München und Köln/Düsseldorf ebenso wie in den Asia-Läden der Hauptstadt: mit 9,50 Euro für 8 Stück im Karton kann man (für Europa!) nicht meckern. Dazu süßer Klebreis mit kalter Kokosnußmilch - klasse (bin schon wieder am Schlemmen :oops: ).
     

Diese Seite empfehlen