Qatar Airways-ein Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Trip Reports" wurde erstellt von Silverstone, 28. Januar 2009.

  1. Silverstone

    Silverstone Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    0
    Mich zog es wieder einmal in meine 2.Heimat nach Thailand. Gebucht hatte ich dieses Mal die Qatar von Frankfurt via Doha nach Bangkok.

    Preis:Gebucht hatte ich bereits im Oktober.Der Hinflug war am 29.12.08 mit der 22.20 Uhr Maschine und zurück gings am 23.01.2009 um 8.50 Uhr von Bkk.Kosten 805 Euro in der Eco plus 50 Euro für R&F(ja hätte ich gewusst das die im Los duchdrehen und jeglichen Kredit bei den Touris verspielen wäre ich sicherlich billiger hingekommen).

    Check in Frankfurt:Da ich relativ früh am Airport war, konnte ich als einer der ersten Passagiere einchecken.Der Counter öffnete pünktlich auf die Minute 3 Stunden vor Abflug. Ich hatte mal wieder Übergepäck mit 28,5 kg plus 12 kg Handgepäck, aber interessiert hat das glücklicherweise niemanden.Erster fetter Pluspunkt von mir!!


    Presseartikel:Erbärmlich,kaum deutsche Zeitungen, nicht mal in Frankfurt, wie es in Doh und Bkk aussah, könnt ihr euch sicherlich denken.Meiner Meinung nach zu wenig für eine 5 Sterne Airline


    Flug Fra-Doh:Geflogen sind wir mit einen Airbus 330-200.Flug war einige Minuten verspätet abgeflogen, jedoch pünktlich in Doha gelandet.Es gab ein kleines Nachtkit mit Schlafmaske,Strümpfen und was für die Zahnhygiene(gibts wohl aber nur auf Nachtflügen). Auslastung der Maschine ca 85 Prozent-Leider ist mir ein dummer Fehler unterlaufen, den ich während des Fluges schmerzhaft zu spüren bekam.
    Ich hatte einen Platz am Gang neben einen Fenstersitz geordert.Am Fensterplatz sass ne Thai und da die Maschine nicht voll war und die ersten 2 Plätze vorne hinter der Bordwand frei blieben, setzte ich mich um.Was ich Dummchen nicht beachtet hatte, war der Fakt das die Mittellehne sich bei diesen beiden Sitzen nicht nach oben stellen liessen.So hatte ich zwar 2 Sitze für mich alleine,konnte diese aber aufgrund des Problems nicht nutzen.Da das Thaigirl sich bereits breit gemacht hatte und friedlich schlummerte, gabs kein zurück und doch recht beengte Verhältnisse auf diesen Flug :cry: .

    Bordverpflegung:Recht ordentlich.Von Fra-Doh gabs ein Abendessen sowie ein kleines Frühstück.Von Doh-Bkk ein grosses Frühstück sowie kurz vor der Landung in Bkk ein Sandwich und Kuchen.Getränke kostenlos und ausreichend.
    Rückflug war ähnlich...nur in umgekehrter Reihenfolge.Alles in allem sehr ordentlich!

    Entertainmentprogramm:einfach nur geil, mit so ziemlich das Beste was ich jemals bei einer Airline erlebt habe.Standesgemäss eigenes Display am Sitz und über 10 neue Kinofilme (Bangkok Dangerous, Death Race etc) in deutscher Sprache, dazu zig englische Filme, sowie Filmklassiker (grossteils auch in Deutsch).Dazu 7 Live TV Channels,viele Spiele und ein gigantisches CD Archiv(u.a.Ich&Ich, 2Raumwohnung, Herbert Grönemeyer).
    Also wem auf den Flügen mit QR langweilig wird ist selber schuld.

    Sitzkomfort:Ich muss ehrlich sagen...ich war ein bissl entäuscht.Es ist zwar nicht so eng wie in der LTU, aber mit den grossen Sitzabständen wie bei der Tg können sie nicht konkurrieren. Und wenn der Vordermann seine Schlafposition eingenommen hat, siehts ganz düster aus.Schade drum, hatte mir da mehr versprochen.

    Doha Flughafen:Keine Fluggates, es geht mit dem Bus zum Terminal, wo minutenlanges Anstehen wegen der Sicherheitskontrolle angesagt ist.Nervt nur noch und kostete wertvolle Zeit.Nach 20! Minuten warten war ich durch und was sah ich...Flug nach Bkk Boarding...toll.Schnell noch in den versifften Raucherraum mir ne Lungenembolie geholt,trotzdem noch eine durchgezogen und ab gings zum Gate.Einchecken,Busfahrt...Adios Doha

    Flug Doh-Bkk:Airbus 330-300, gerappelte voll, Mittelgangplatz, der Kollege neben mir in der Mitte tat mir echt leid.Pünktlich in Bkk gelandet,der Urlaub konnte beginnen.

    Rückreise:
    Check in Bkk:problemlos,5 Minuten gewartet, eingecheckt wieder mit 26 Kg..kein Problem.

    Flug BKK-Doh:Flug war zu 60 Prozent gebucht, hatte ne 4er Mittelreihe für mich alleine, schön den letzten Rausch ausgeschlafen, wunderbar.

    Servicebereitschaft:Sehr gut, viele Japanerinnen was wohl den Umstand geschuldet ist, das es auf der Strecke Doh-Bkk nen ANA Codeshareflug ist).Käptn hat sich auch öfters gemeldet, so muss es sein

    Meilenprogramm: Habe auf M&M gesammelt, da auch Codeshare mit LH, volle Hinflugmeilen bekommen(knapp 6000), auf die Rückflugmeilen warte ich noch!

    Doha Airport:da sehr kurze Umsteigezeit (nur 1 h) blieb mir wieder keine Zeit den Airport zu besichtigen.Der Flug nach Fra wurde schon wieder geboarded, so das mir nur noch eine kurze Zigarettenlänge blieb!


    Flug Doh-Fra:Ich habe ja schon so einiges erlebt in meiner "Flugkarriere", aber so einsam habe ich mich selten gefühlt.Maximal vielleicht 50 Prozent ausgelastet, Mittelreihen waren fast gänzlich verwaist oder von einzelnen Reisenden zum F-Class Bett umfunktioniert.Leider meinte der Frankfurter Tower es nicht gut mit uns.Obwohl wir schon 17.20 Uhr Regensburg passierten, landeten wir doch tatsächlich mit 5 Minuten Verspätung um 18.25 Uhr in Frankfurt.Nach der dritten Ehrenrunde habe ich aufgehört zu zählen, ist einfach nur frustrierend. Aber was solls, es war Freitag und die Abend Rush Hour war im Gang.

    Fazit:Zwiespältig. Einerseits geniesst man den Komfort einer Spitzenairline, was Essen und Entertainment betrifft, anderseits ist das Platzangebot enttäuschend, die zu? kurzen Umsteigezeiten gipfeln in Stress aus und die Flugzeiten sind auch nicht gerade der Weisheit letzter Schluss.
    Trotzalledem...Qatar wird mich sicherlich wiedersehen, eine gute Alternative zur Tg wenn der Preis stimmt!!

    Gruss euer Silver
     
  2. Info9

    Info9 Bronze Member

    Beiträge:
    199
    Likes:
    0
    Ich sag mal Danke für den Bericht...da ich selbst kurz vor der Entscheidung stehe mit denen zu fliegen oder nicht und noch etwas unschlüssig bin.
     
  3. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Schön zu lesender Bericht, auch von mir Danke!
     
  4. tackheaded

    tackheaded Gold Member

    Beiträge:
    535
    Likes:
    0
    Flüge BER-SNG-BER via Doha Feb/Mar 2008:

    Leider kann ich die die Lobeshymnen des erstposters "NICHT" bestätigen.

    Wer hier ein wenig mehr Meilen saugen will, als dass es renommierte airlines offerieren, der mag bei dieser wohl stetig aufstrebenden airline bestens bedient sein.

    Ich zumindest, bin nicht wie vieleicht einige andere user dieses Forums, besonders anspruchsvoll, was zumindest Fluggerät und Service belangt, aber das was uns (2Pers.) hier geboten wurde, bedurfte unnachlässlich einer überaus heftigen Beschwerde, die dann nach immerhin knapp dreimonatiger Wartezeit massivst seitens der airline dann auch abgeschmettert wurde.

    Denn: Lediglich die Flüge von DOH nach SGN und return in eco waren tatsächlich vom Service einigermaßen erwähnenswert wie es der poster schilderte. Aber auch dort gilt die Einschränkung für Leute, die gerne das ein oder andere Glas alkoholischen Inhaltes während des Fluges schnabulieren möchten, müssen vehement - BITTEN, BETTELN, KLINGELN!!! Aber leider half auch das nichts, denn das z.T. auch mit den Beschwerden der Passagieren überforderte Kabinenpersonal, konnte nicht annähernd den marginalsten Ansprüchen der Fluggäste nach z.B. einem Bier oder oder einem Glas Wein, nachkommen.

    Für die Flüge BER-DOH-SGN-DOH-BER hatten wir immerhin vier Monate im voraus direkt auf der internet-Seite von Qatar gebucht, wo auch entsprechende Sitzplatzauswahl zur Verfügung stand und die von uns vor Abschluss der Buchung folglich dankend in Anspruch genommen wurde.
    Leider konnten wir uns jedoch über die zuvor gebuchten Sitzplätze, noch über das Fluggerät, an den Hin- und Rückreisetagen erfreuen; denn nichts traf von dem zuvor Zugesichertem tatsächlich auch ein.
    Es wurde von Qatar auf diesen Flügen ein alter Klipper eingesetzt, bei dem die Sitze sogar für kleinwüchsige Menschen für einen immerhin knapp vierstündigen Flug nach nach DOH beengt waren und die Abnutzung der Polsterung sowie der Kabinenwände auf raucherfreundliche Zeiten vor 15 Jahren schließen mussten. Service, oder gar das schier nicht vorhandene inflight-entertainment, welches sich ebenfalls bei Hin- und Rückflug wegen mangelndem Equipment als Katastrophe darstellte, ganz zu schweigen.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Das beschreibt doch ganz nett die Umstaende worauf man sich einlaesst wenn man ueber die Wueste fliegt :lol:
    Der Flieger ab TXL ist wirklich nicht der Rede Wert und auch der Hauptgrund warum ich mit denen noch nie gen Asien geflogen bin :twisted: Fragwuerdig finde ich auch einige Anschlussfluege mit extrem langen Layover auf dem Wuestenflughafen. Aber das muss ja jeder selber wissen ob er wegen 100 Euro sich so einen Stress antun will, da fliege ich lieber ueber FRA :roll:
    Wegen der passenden Abflugzeiten hab ich mal QR von SIN nach CGK (kommt aus DOH) genutzt und muss sagen das ich in der riesen ECO Kabine nicht laenger fliegen wollen wuerde auch wenn es sich angeblich um eine 5 Sterne Fluglinie handelt :shock: Service war vorhanden, aber auch nix besonderes und Gepäck hat trotz Priority Tag so lange wie noch nie gebraucht um entladen zu werden (fliege sonst LH und SQ auf der Strecke und die schaffen das wesentlich schneller).
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Ich habe für mich die Erfahrung gemacht (vielleicht war es ja auch jedesmal Zufall), sobald bei den schnellwachsenden Wüsten-Airlines (also z.B. EK und Qatar) die Eco wirklich rappelvoll ist, kann man von einem Service eigentlich nicht mehr sprechen, da stößt das Multi-Kulti Stewardessen Team sehr schnell an Grenzen. Solange die Kabinen nur zu max 70% besetzt sind, ist alles perfekt.
     

Diese Seite empfehlen