Ab Ende Februar neues kulinarisches Konzept in BIZ

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von smilie2000, 20. Januar 2012.

  1. smilie2000

    smilie2000 Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
    Swiss bietet ab Ende Februar eine neues kulinarisches Konzept in der Business Class für alle europäische Flüge an.

    Bin mal gespannt, teilweise war dieses nicht so toll. Und vielleicht gibt es auch mal was Warmes.
     
  2. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Auf vielfachen kUndenwunsch wird warmes Essen wahrscheinlich abgeschafft. Und der große Antanarivowitz (oder wie der Vogel heißt) von LH kredenzt irgendwelche kulinarischen Höhepunkte aus seiner Sammlung ungeniessbarer Scheußlichkeiten. Karamlisierte Hasenpfote an einem Kümmel-Cranberry-Jus auf warmem Fenchel, gedünstete Leber vom iberischem Packesel an Holunder-Knoblauch-Paste auf Hirsebett...
     
  3. LH630

    LH630 Silver Member

    Beiträge:
    269
    Likes:
    0
    Tirreg, ist das ein Witz?!?
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    LX: neues kulinarisches Konzept

    Nö, das ist halt "Tirreg".
     
  5. smilie2000

    smilie2000 Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
  6. LH630

    LH630 Silver Member

    Beiträge:
    269
    Likes:
    0
    Naja, so schlecht siehts ja auch nicht aus... Bis auf das die Portionen natürlich Kindergröße haben ;-)
     
  7. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Das macht "Mutter" LH auf der Langstrecke in C ja teilweise schon vor!
     
  8. maitredecuisine

    maitredecuisine Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    food in the air....was da teilweise serviert wird ist mehr marketing als qualitaet-wer das budget konzept der lh noch nicht erkannt hat, hat eh keine ahnung von food! da kostet das marketing mehr als das was ihr in c serviert bekommt. viel spass beim reinbeissen.
     
  9. derkleineFTL

    derkleineFTL Silver Member

    Beiträge:
    477
    Likes:
    0

    ...oh ja das stimmt. ich kann kaum glauben, dass das essen in der C kurzstrecke - nur weil auf porzellan serviert - teurer sein soll als nen belegtes brötchen, welches bei LX in der Y verteilt wird. und LH braucht man gar nicht anzusprechen, da gibts ja immer so ein kleines kärtchen dazu, was es angeblich tolles zu essen gibt- komisch nur, dass man dies kaum auf dem teller wiedererkennen kann ...

    nun denn fliegt man ja aber nicht des essens wegen in der C, sondern wegen der flexibilität ( so ist es jedenfalls bei uns der fall ) und des Platzes wegen
     
  10. maitredecuisine

    maitredecuisine Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    und schaut mal in eco/c auf die zusatzstoffliste (falls vorhanden)....mh....schoen weiter essen liebe forumsmitglieder und vielflieger wenn sich so frische und nachhaltigkeit definiert ist die hanse eher schlusslicht im fliegenden catering, andere carrier haben da deutlich mehr budget, naja es gibt ja noch die getraenke....prost!
     
  11. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    Die Kunden, die sich über die zu kleinen Portionen beschweren, sind in der Regel die gleichen, denen diese zwangsverordnete FDH-Diät am dringendsten nötig tut. Von daher alles in Ordnung.
     
  12. Basel_flyer

    Basel_flyer Bronze Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    Mir war die Grösse der Portionen bisher auch nicht so negativ aufgefallen, eher die fehlende Abwechslung, wenn man ein paar mal Swiss hintereinander fliegt. Wenn ich die Ankündigung der Swiss richtig verstehe, ändert sich das Menü alle 2 Monate, was ich recht selten finde:
    http://www.swiss.com/web/DE/about_swiss ... 20125.aspx
    (zum Glück fliege ich nicht in den nächsten 2 Monaten, wo es anscheinend häufig Mehlsuppe gibt)
    Ich muss sagen, ich fand das Essen bisher nicht so schlecht. Es hatte einige gewagte Kompositionen dabei, doch war dadurch auch nicht so 08/15.

    Viele Grüsse,
    Basel_flyer
     
  13. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
  14. derkleineFTL

    derkleineFTL Silver Member

    Beiträge:
    477
    Likes:
    0
    Wollte kurz meine Erfahrungen berichten:

    HAM-ZRH morgens. Es gab Früchte aus der Dose mit einer Viertelerdbeere garniert- serviert in Porzellan. Anbei einen kleinen Joghurt und EIN kleines abgezähltes Brötchen und EINMAL Butter dazu.Eine kleine Marmelade und das wars! Kein weiteres Brot wie sonst üblich. Also eher sehr schlechtes Angebot!
    Weiterflug ZRH-DUS abends.
    Die Portionen sind nun noch einmal deutlich kleiner, es gab Reis mit Artischocken und drei kleinen Streifen Hühnerfleisch. Der Käseteller - mittlerweile auf einer Schiefertafel serviert - ist wieder kleiner geworden, weil zum Beispiel der Früchsenf wegrationalisiert worden ist. Der Nachtisch im kleinen Weckglas ist jedoch eine gute Steigerung. Zum einen von der Menge her zum anderen von der Wertigkeit her besser als aus dem vorherigen Plastikgefäß. Alles in allem mal wieder mehr Geld für Marketing und Werbung und Kommunikation verpulvert als in tatsächliche Verbesserung des Servicekonzepts!
     
  15. Danix

    Danix Silver Member

    Beiträge:
    300
    Likes:
    0
    ZRH-FRA vv und ZRH-MUC vv:
    Deutliche Steigerung gegenüber dem alten Service! Porzellanteller mit feinem kaltem Essen, dazu frisch aufgebackenes Brötchen, ein zweites Mal kam die FA auch mit Brotkörbchen vorbei. Und der Dessert im Glas war auch ganz lecker! :)
    Käse gibts auf diesen Strecken keinen. Wenn ich den Vergleich mit LH ziehe, wo's irgendwas undefinierbares in Wegwerfplastik gibt, hat LX jetzt ganz klar die Nase vorn!
     

Diese Seite empfehlen