Amazonasfrosch ersetzt Analysten

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von somkiat, 6. Dezember 2008.

  1. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Verehrte Vollprofis , Thaipolitikexperten und Zeitungsabonennten ,

    im Amazonasgebiet , wo sonst , lebt ein Volksstamm , welcher wichtige Entscheidungen vorbereitet indem ein Frosch unter einen Deckel gesteckt , der Deckel dann nach einer Stunde entfernt wird und aus der Richtung , die der Frosch dann einschlägt kann man präzise die Zukunft erkennen . Ich glaube der Frosch wird vorher noch in Klosterfrau Melissengeist getaucht oder sowas . Ein Verfahren , das vermutlich auch sämtliche Kommissionen verwenden , die die Bundesregierung beraten sowie der Herr mit Bart von der Deutschen Bank . Für den Stuß, den der da labert brauchen die mir nur 500.000 € im Jahr zu geben, da sparen sie schon einen Menge . Was tut der eigentlich da , aber ich schweife ab .

    Jedenfalls steht in der Welt von heute , daß die Analysten rausbekommen haben , daß der Ölpreis in Kürze auf die 25 $ / Barrel zusteuert und dieses ausführlich begründen . Das freut mich schon deswegen weil mein Auto 20 l verbraucht , es fällt allerdings auf , daß ebenso in der Welt vor etwa 6 Monaten die Analysten ausgerechnet haben , daß der Ölpreis demnächst bei 200 $ Dollar liegt . Frage : kennt jemand einen Analysten , der einen Ölpreis von etwa 1 $ zwingend voraussagen kann dann nehme ich den demnächst mit zum Tanken und brauche auch die Heizung nicht mehr runterzudrehen .

    Somkiat , Dabeisein ist alles
     
  2. Guest

    Guest Guest

    hm und ich dachte die nehmen nur diese schnee... äh glaskugeln.
    Ich nehm an in eben dieser haben die das komma vor lauter schnee übersehen
    und anstatt 25 eben 250 gesehen
     
  3. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Du meinst den Hausmeister dort, richtig!?!
    :roll:
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Man spricht auch von alternden Bartgeiern.
     
  5. Guest

    Guest Guest


    W. ist im Gegensatz zu dir und den sonstigen Thaivollprofis Mitglied des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) und ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.
     
  6. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    Ja und :?: Was soll uns das sagen........ :|
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Dass W. als Katholik kein Thaivollprofi bzw. Zeitungsabonnent sein kann. Ist doch voellig klar. Irgendwelche Seitenhiebe, geschweige denn Anspielungen kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Insofern, berechtigte Frage!
     
  8. Huey

    Huey Silver Member

    Beiträge:
    343
    Likes:
    0
    http://www.ciw-wirtschaftsnachrichten.d ... eehrt.html
    Daher der große Aufmacher. Man beachte das Medium!

    Wofür soll eigentlich das W stehen? W wie Weihnachtsmann?
    Wenn sein Glaube an Gott genauso groß wie meiner an seinen Aussagen, dann kann er nicht allzu ausgeprägt sein.

    Ehrung für das Lebenswerk bedeutet doch eigentich auch immer UND TSCHÜSS :twisted:
     
  9. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Hier geht zunächst mal nicht um Gott sondern Frösche . Wobei sich die Frage aufdrängt : Gibt es Frösche ? Reine Glaubenssache im Gegensatz zu den Analystenerkenntnissen , die auf Tatsachen beruhen .
     
  10. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Mein Freund ,

    ich bin nicht Mitglied des Zentralkomitees (ZdK) sondern sogar des 1.FC , Deutschlands ruhmreichster Fußballmannschaft . Wenn der nur 2 Kinder hat , gehe ich davon aus , daß das Ehepaar W. über lange Zeit verhütet hat und deshalb jetzt und hier von mir exkommuniziert wird . Ich verlange außerdem eine ausführliche Stellungnahme , hier bin ich wohl wieder auf ein Wespennest gestoßen .

    Somkiat , Kämpfer gegen Satan und Tempo 130
     
  11. red star

    red star Platinum Member

    Beiträge:
    1.416
    Likes:
    0
    Das ist natürlich eine hervorragende Gelegenheit, mein Lieblingszitat vom "Mitglied des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK)", N. Walter, herauszusuchen.

    Kölner Stadt- Anzeiger am 18.04.1997: "Die Arbeitslosigkeit bekämpft man kurzfristig am besten, indem man die Statistiken fälscht".

    Schon dafür hat er doch eigentlich jeden Preis verdient, oder?!
     
  12. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0

    Absolut. Und die gleiche Methode funktioniert auch langfristig. :wink:
     
  13. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0
    und auch wenn es um die Austritte aus dem Katholikenclub geht..... :mrgreen:
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Werter Bruder im Amte Somkiat,

    ob du mal wieder auf ein Wespennest gestoßen bist, vermag ich nicht zu sagen. Dies könnte dir unser Bruder im Geiste nur sagen, der sitzt aber momentan in irgendeinem thailändischen Fischerort und knipst die Weihnachtsbaumbeleuchtung an und aus. Ansonsten kümmert er sich um den Nachwuchs nach streng katholischer Observanz. Wenn er nur dieses eine Laster oder Hobby pflegt, dann wird er mit einer milden Behandlung im Fegefeuer davonkommen, was ja auch für den Trainer deiner Fußballmannschaft zutreffen dürfte.

    Statt Amazonasfröschen können auch Weissagungen von Heiligen häufig helfen.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    W. Churchill: "Ich traue nur den Statistiken, die ich selber gefälscht habe." :D :D
     
  16. cgn_frank

    cgn_frank Gold Member

    Beiträge:
    783
    Likes:
    0

    oder auch die Headlines der BILD, ... jede Wahrheit braucht einen Mutigen der sie ausspricht :wink:
     
  17. turbinenritt

    turbinenritt Bronze Member

    Beiträge:
    122
    Likes:
    0
    Apropos Headline in Deutschlands journalistischem Meisterwerk:

    Mann wurde durch Fleischwolf gedreht,
    BILD sprach zuerst mit der Frikadelle.

    Cheers
    turbinenritt
     

Diese Seite empfehlen