Aus dem Alltag von Flugbegleitern - Ein Höllenjob

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von upNaway, 28. August 2012.

  1. upNaway

    upNaway Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    4
    Spiegel Online-Bericht über den Alltag von Flugbegleitern

    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/luf ... 52521.html

    Sag immer „Danke” – auf diese Weise lobt man andere
     
  2. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Man braucht sich ja nur vor Augen halten, wie einige Altpapierflieger sich hier über Personal äußern, welches ihnen während ihrer Reise so über den Weg läuft.

    Und Alkohol ist ja auch hier ein beliebtes Thema. Was einige sich da während ihres Fluges angeblich so wegkippen, lässt Harald Juhnke nachträglich in einem ganz anderen Licht erscheinen.
     
  3. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Tja, und dann soll´s auch noch friendly upgrades geben. Vermutlich will man solche "Paxe" nicht und schiebt sie einfach von einer Klasse in die nächste.
     
  4. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Die taugen ja bestenfalls zur foralen Belustigung, wie "Es" überhaupt.
     
  5. Guest

    Guest Guest


    Es gibt ja hier einen Altpapierflieger, der sogar seit fuenf Jahren eine Privatfehde mit einer FB fuehrt und diese immer wieder belaestigt. Sachen gibt' s ...
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aus dem Alltag von Flugbegleitern

    Das stimmt (zum Glück nur für manche): "Aus dem Alltag von Flugbegleitern".
    Aber diese 'Exemplare' werden/wurden ja inzwischen schon "ausgemustert".
    Damit sind sie ein für allemal als "untauglich" von ihrem "Höllenjob" befreit. 8)
     
  7. upNaway

    upNaway Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    4
    aus dem Blog-Beitrag einer langjährigen Lufthansa-Kollegin zum Streik der Flugbegleiter

    http://www.wiesaussieht.de/2012/08/30/u ... st-futsch/
     
  8. upNaway

    upNaway Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    4
    und noch ein offener Brief einer Lufthansa Mitarbeiterin an den Vorstand auf den meilenschwund gerade aufmerksam gemacht hat.

    stimmt, der Flugbegleiter ist heute ja oftmals das einzige LH Gesicht - von der Onlinebuchung, über mobile check-in und Barcode-boarding bis zur Flugzeugtür.

    https://www.facebook.com/lufthansa/post ... 9626839004
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Flugbegleiter

    Genau dieses tut er ja derzeit gerade nicht - und so spürt er halt häufig, daß die Passagiere
    (die letztlich sein Gehalt bezahlen) keinerlei Verständnis für diesen Streik mehr haben. Und
    das wird sich in Zukunft wohl auch noch verstärken. Inzwischen wird ja ganz offen über das
    "Austrian-tyrolean-Modell" diskutiert (das bisher nur sehr wenigen Passagieren bekannt war).
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ich habe Verstaendnis fuer den Streik!

    Ein wichtiger Grund fuer mich, LH zu buchen ist, dass ich freundliche, intelligente und charmante Flugbegleiter/innen in den Flugzeugen antreffe. Und das soll auch so bleiben! Die wenigen Male, die ich Langstrecke mit TG in F geflogen bin, da empfand ich die FB als grauslich. Entweder es waren alte, faule Drachen oder es waren junge, vollkommen unfaehige Dinger. Die jungen Dinger waren zwar extrem demuetig, aber ich kann es nicht leiden, wenn sie sich beim Serviervorgang niederknieen! Dieses Niederknieen halte ich auch in der TG F-Lounge fuer unangebracht! Manche moeges es aber ...

    Dies laesst tief blicken ...
     
  11. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    So, so! :eek:
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Wenn Du kleine Dinge magst ...
     
  13. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Re: Flugbegleiter

    Für jemandem aus dem Königreich Thailand ist es ja nicht verwunderlich, dass ihm/ihr die Grundlage deutschen Tarifrechts, nicht so geläufig ist.
     
  14. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Für Jemand aus dem Königreich: Ja. Aber wieso für Jemand aus dem Sauerland?! :shock:
     
  15. teddybaxter

    teddybaxter Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    272
    Likes:
    0
    Thailand liegt wohl gar nicht im Sauerland?
     
  16. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Das ist sicher wahr aber es gibt User, die denken wirklich, dass sie in Thailand wären, obwohl der sauerländer Wind vor der Tür über die Hügel weht.
     
  17. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
  18. Guest

    Guest Guest

    Ich habe in einem anderen Forum erfahren, dass FB in der Regel gebildet und kultiviert sind und einen sehr gut verdienenden Partner haben (vermutlich Top-Banker, niedergelassener Zahn- oder Facharzt, erfolgreicher Anwalt, Architekt oder vermögender Unternehmer oder Flugkapitän), Teilzeit arbeiten und dabei oft mehrere Monate im Jahr nicht fliegen und sich nur um die Betreuung der zahlreich vorhandenen Ferienhäuser des Partners in Südafrika, Florida, Kalifornien, Bali oder Thailand kümmern können.

    Häufig haben sie auch Reitställe.

    Ansonsten kümmern sie sich um die Erziehung der Kinder und die Betreuung und Verschönerung des Heims und sind eine treusorgende und aufopferungsvolle Ehefrau und planen die FIRST-Flüge für den Ehemann und den Rest der Familie, selbstverständlich zu Mitarbeiterkonditionen.

    Zudem erhalten sie, dank Ehegattensplittings, einen Betrag von 70.000 Euro im Jahr von LH für persönliche Einkäufe (Handtaschen, Deodorants für den Ehepartner), wahrscheinlich netto, da ja alle Sozialabgaben und Versicherungen vom Partner übernommen werden.

    Also eigentlich eine Heile Welt.

    Ich kann daher nicht nachvollziehen, warum sich die Flugbegleiter und ihre Gewerkschaft überhaupt beklagen und gar wagen zu streiken?
     

Diese Seite empfehlen