Bauboom auf Bali

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von Bali08, 30. August 2012.

  1. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Es scheint langsam "enger" zu werdenauf Bali. Vor dem Nikko in Nusa Dua ist ein (haesslicher) Riesenkasten der indonesischen Mulia Gruppe entstanden, soll mit ueber 1000 Zimmern noch dieses Jahr eroeffnet werden. 3 Hotels in einem.
    Ein Kempinski und ein neues Ritz Carlton (das letze musste ja kurzfristig weichen, weil Bulgari eroeffent hat, obwohl eine Konkurrenzklausel ein weiteres Hotel der Marriott Gruppe ausgeschlossen hatte) sind im Bau. Jumeirah wirbt schon auf der Website mit dem neuen Hotel, fuer das es bisher erst einen Vertrag, aber kein Objekt gibt. Raffles und Shangri-La sind auf der Suche.
    Bei erwarteten 8% Steigerung an Gaesten pro Jahr, weiss hier niemand, wie die Hotels gefuellt werden sollen, von der Infrastruktur ganz zu schweigen.
    Aber wenigstens am Airport wird endlich gebaut.
    Selamat malam dari Bali.
     
  2. reiner

    reiner Platinum Member

    Beiträge:
    1.387
    Likes:
    2
    Starwood eröffnet demnächst auch ein WESTIN Hotel.
     
  3. kathan55

    kathan55 Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    "Bali Daily" von gestern:

    "Bali's north-south toll road needs investors"

    Mit dieser geplanten "Rennstrecke" soll die Fahrtzeit vom Norden in den Süden von ca. vier Stunden auf dann nur noch eine Stunde verkürzt werden.
    Streckenverlauf: Kuta-Tanah Lot-Soka im ersten Bauabschnitt. Weiter dann mit Soka-Seririt-Buleleng.
    "Kostenvoranschlag" beläuft sich nach dieser Zeitungsmeldung auf Rp. 8,69 trillion wer den Kurs nicht zur Hand hat etwa US $ 916 Millionen.

    In der gleichen Ausgabe erklärt Bali Govenor Made Mangku daß er Bali für "Mirgrant workers and job seekers" öffnen will. Damit meint er aber nicht den Hartz IV Langzeitarbeitslosen aus Deutschland, sondern er spricht von den Indonesieren aus Java und Sumatra die auf Bali "finding their fortune here".

    Diese quasi Einladung wird mit Sicherheit die schon massiv vorhandene Lohndrückerei noch weiter verstärken und den Anteil der Moslems auf Bali noch weiter stark erhöhen. In unserem Bekanntenkreis wird schon von "civil-war" in den nächsten Jahren gesprochen u.a. auch wegen der bis jetzt noch schleichen "Islamisierung" Balis.
    Die anderen Ursachen für den wachsenden Unmut sind die ständig wachsende Kluft zwischen der puren Dekadenz ala "Beach Walk" in Kuta
    (http://www.beachwalkbali.com/)
    und den schon fast slumartigen Zuständen in manchen Teilen von Denpasar.
    Für mich ist die Entwicklung auf Bali zum jetzigen Zeitpunkt mehr als deprimierend.

    Selamat malam ist zwar schon nach 00:00 Uhr aber trotzdem
     
  4. Paetterless

    Paetterless Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    1
    Mich würde interessieren ob durch den Neubau von so vielen neuen Hotels die Preise wegen der verstärkten Konkurenz günstiger werden. Kann da jemand der vor Ort ist etwas dazu sagen? Das wäre dann ja interessant für den nächsten Urlaub.
     
  5. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Das kannst du vergessen. Die Nachfrage steigt weiter, weil es in den letzten Jahren ruhig geblieben ist. In Asien "genießt" die indonesische Regierung wegen ihres strikten Vorgehens gegen Terroristen erhebliches Ansehen und asiatische Gäste sind die Zielgruppe Nummer 1.
    Außerdem:
    Die GM's und auch F&B's der (großen) Hotels treffen sich regelmäßig und haben (mit Billigung ihrer Konzerne) fast so etwas wie ein Kartell aufgebaut. Erhöht zB. das Interconti die Preise, folgen Westin und Grand Hyatt etc., behalten aber den bisherigen jeweiligen Abstand bei.
    Auch im F&B Bereich ist es ganz klar zu merken, denn in fast allen Hotels sind die Preise für Essen und Trinken überteuert und liegen auf fast identischem Niveau. Bei den Alkoholika ziehen sie sich auf angeblich vom Zoll immer nur schleppend an die (indonesischen) Importeure freigegebene Mengen, ist aber weitgehend Unsinn.
    Auch bei einheimischen Produkten wie Nasi Goreng etc. zahlst du in fast allen Hotels im Coffee Shop ca. 10 Euro bei geschätztem Wareneinsatz von 2-3 Euro.
    Die Hotels bzw. die Ketten haben jahrelang Verluste gemnacht, das Geld soll wieder reingeholt werden. Außerdem haben fast alle massiv renoviert.
    In kleineren Anlagen mit 3 oder 4 Sternen mag die Situation anders sein.
     
  6. Paetterless

    Paetterless Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    1
    Danke Bali 08 für die fundierte Information. Ich wollte im Januar nach Bali und suche noch eine "Bleibe". War vor ein paar Jahren im "Discovery Kartika Plaza", hat damals unter 40 Euro / Nacht gekostet, jetzt ist der Preis über 90 Euro. Bei solchen Preissteigerungen wundert es nicht, dass überall gebaut wird. Nachdem Du "Bali" im Namen hast, hast Du evtl. einen "Geheimtipp" dort. Ich suche was mögl. in der Gegend von Kuta, möglichst nah am Meer, braucht keine 4 o. 5 Sterne zu haben, nur halt ordentlich und sauber. Kannst Du einen Vermieter/ Vermittler von "vor Ort" empfehlen?
     
  7. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Kuta/Tuban ist nicht gerade meine Lieblingsregion (wobei das Discovery Kartika tatsächlich ein recht schönes Hotel ist) und wenn, kenne ich dort eher neue Bungalowanlagen (die sich natürlich "Villas" nennen), die aber deinen Preisrahmen wohl sprengen.
    Absolut gut vor Ort, ist balinecetours. Die haben Kontakte zu netten Anlagen und oft auch Offerten. Gibt eine eigene website, die kannst du googeln. Im Bedarfsfall holen sie dich auch preiswert vom Airport ab(der als Baustelle zur Zeit chaotisch ist, zumindest im Außen-/ Parkbereich).
     
  8. Paetterless

    Paetterless Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    1
    Erneut danke für die Info. Ich plane im Januar / Februar einen Aufenthalt in Asien, evtl. in Bali. Da ist es hillfreich für mich einen Tipp für Buchung des Hotels / Appartements zu haben.
     
  9. Hon_Circle

    Hon_Circle Silver Member

    Beiträge:
    451
    Likes:
    5
    wenn es budget Unterkunft sein soll, möchte ich dir das Lumbung Sari in Legian empfehlen. War in diesem bereits 5 mal und werde auch immer wieder dort absteigen.
     
  10. sachsinho

    sachsinho Bronze Member

    Beiträge:
    185
    Likes:
    0
    Waren im Oktober im Padma Resort Legian - traumhafte Anlage, noch vernünftige Hotelpreise für Speisen und Getränke und direkt am Strand. Kann ich nur empfehlen!
     
  11. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Du weißt aber schon, dass es dann recht feucht sein kann?
    Im Gegensatz zu fast allen anderen Regionen in Fernost ist dann auf Bali noch Regenzeit.
     
  12. Paetterless

    Paetterless Pilot

    Beiträge:
    54
    Likes:
    1
    Danke für die Infos.
    Wer die Wahl hat........
    Wenn ich auf Urlaub bin ist es eigentlich immer feucht, egal ob Regenzeit ist. :lol:
    Nee, Spaß. Ich war schon mal zu der Zeit dort und weiß was auf mich da zu kommt.
    Wenn man nicht arbeiten braucht und kein "Sonnenanbeter" ist, finde ich es nicht schlimm wenn's ständig regnet, die Straßen 50 cm hoch überflutet sind und die Hitze und Luftfeuchtigkeit extrem sind.
    Die Menschen die dort im Freien körperlich arbeiten müssen haben meinen höchsten Respekt!
    Als Tourist der ja eigentlich nichts zu tun hat (wenn die Sehenswürdigkeiten "erledigt" sind) kann man recht entspannt aufs Ende des Regenschauers warten.
    Ich bin am überlegen ob ich ein Appartement für etwa 500 Euro pro Monat oder ein "mittel" Hotel für etwa 40 Euro pro Tag nehmen soll.
    Von dem Differenzbetrag kann man viel machen und das entschädigt dann auch für den geringeren Komfort des Appartements.
     

Diese Seite empfehlen