bericht zur akt. sicherheitslage in china

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von somkiat, 16. Oktober 2008.

  1. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Möchte mich mit wieder einer hochaktuellen Einschätzung nützlich machen :

    Zur Zeit findet in Kanton die Herbstmesse statt ; eine gigantische Veranstaltung , zu der allmorgendlich zehntausende von Handlungsreisenden aus aller Herren Länder gleichzeitig gegn 9:00 heranströmen . Da sich unter diesen auch Terroristen befinden können , wird ein Jeder wie am Flughafen durchleuchtet und das Handgepäck ebenfalls . Dies führt dazu , daß das gelegentliche Piepsgeräusch an der Personenkontrolle zum Dauerkreischen wird weil alle Handlungsreisenden mindestens einen Kuli, ein Mobiltelefon , ausreichend Münzgeld und einen ipod mit sich herumtragen . Das Gepäck wird von einem Soldaten in den Tunnel geschmissen , verkeilt sich dort in der Regel und kommt an der anderen Seite wieder herausgequollen ; am Bildschirm sitzt eine Dame und stellt vermutlich genaue Überlegungen hinsichtlich des Dargebotetenen an . Geboten erschiene nun eine Kontrolle im Hinblick auf Piepsgeräusche sowie verdächtige Wahrnehmungen am Bildschirm . Dies würde jedoch zu einem ausweglosen Fiasko führen und entfällt deswegen . Eventuelle Interessenten , die also eine Wasserstoffbombe in zerlegter Form anliefern und innerhalb des Messegeländes zur Explosion bringen möchten , sollten die Komponenten zwischen 9:00 und 10:30 dort einbringen und ohne Hast wieder zusammenschrauben .

    Eine weitere Sicherheitseinschätzung kann ich zu Tor 4 hinter Messehalle 9 abgeben . Dies wird von einem Angehörigen der Volksarmee auf das Schärfste bewacht . Im Prinzip . Deswegen steht dort auch ein Schild : No entry authorised persons . Einlaß finden sollen also nur unautorisierte Personen ; eine Aufgabe , die den ganzen Mann erfordert . Der Armeeposten ist deswegen gegen 13:00 völlig erschöpft und versieht ab diesem Zeitpunkt seinen Dienst am Vaterland in Rückenlage auf einer Blechtonne , daselbst im Tiefschlaf . Um Störungen zu unterbinden , steht das Tor wärend dieser Ruhephase offen , vermutlich ist es in der Vergangenheit zu unerwünschten Vorfällen gekommen .

    Im Vorgriff auf entsprechende Warnungen auf der website des Auswärtigen Amtes ergeht dieser Hinweis , Reisen aller Art sind vorläufig zu unterlassen .
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Wie ohne arbeiten HON, F fliegen und am Fluss wohnen? Gar Ferrari fahren und in Champagner baden? Wie geht das denn? HartzV zahlt doch sonst so schlecht.
     

Diese Seite empfehlen