Bordkartenkontrolle in allen Lufthansa Lounges

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von suzuki, 18. August 2009.

  1. suzuki

    suzuki Platinum Member

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    0
    Bordkartenkontrolle in allen Lufthansa Lounges
    17/08/2009

    Ab 1. Oktober 2009 führt Lufthansa die Bordkartenkontrolle beim Zugang zu ihren weltweiten Lounges ein. Beim Zutritt zu den Business, Senator sowie den First Class Lounges wird dann zusätzlich zur Miles & More Karte auch die Bordkarte kontrolliert.

    Zutritt zu den jeweiligen Lufthansa Lounges haben somit künftig Senatoren und HON Circle Member entsprechend ihres Status nur noch in Verbindung mit einer für den Abflugtag und -ort gültigen Bordkarte auf einem Lufthansa, Lufthansa Airline-Partner oder Star Alliance Flug.

    Mit dieser Maßnahme stellt Lufthansa sicher, dass zugangsberechtigte Gäste an ihrem Reisetag den größtmöglichen Komfort genießen. Zudem schafft Lufthansa einen für alle Kunden transparenten und einheitlichen Loungezugang und führt die Harmonisierung der Zugangsregelung hinsichtlich der Partner- und Star Alliance Lounges weiter.

    Lufthansa bittet daher alle Senatoren und HON Circle Member, ab 1. Oktober 2009 beim Betreten der Senator und First Class Lounges ihre Kundenkarte sowie gültige Bordkarte bereitzuhalten.

    Quelle: www.miles-and-more.de (Stand 18.08.2009)
     
  2. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Angeblich sollen sehr viele gefälschte SEN- und HON-Karten im Umlauf sein und mit dieser Maßnahme versucht LH, diesen "Schmarotzern" das Handwerk zu legen.
    Gerade in TXL war es es wohl ein Sport, in die SEN-Lounge zum kostenlosen Kaffee zu gehen.
     
  3. suzuki

    suzuki Platinum Member

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    0
    Hmmmm... Darum geht es doch gar nicht. Es geht doch darum, dass man neuerdings nur noch mit einem *-Flug Zugang hat statt wie bisher immer! Also eine weitere Verschlechterung des SEN-Status' :idea:
     
  4. beelzebub

    beelzebub Silver Member

    Beiträge:
    408
    Likes:
    0
    Eine vollkommen verständliche Reaktion auf die zahlreichen Missbräuche. Warten wir nun einmal auf die "enhancements" von M&M
     
  5. DUS

    DUS Gold Member

    Beiträge:
    574
    Likes:
    1
    Verständlich? Ich weiß nicht. Auf jeden Fall aber ist es ärgerlich!

    DUS
     
  6. suzuki

    suzuki Platinum Member

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    0
    Was für Misbräuche? Es war ja gerade bei LH-Lounges ein Heimvorteil für SEN-Status gegenüber den anderen Gold-Stati :!:
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ist doch nur fair so - wieso sollten Leute, die nicht (oder eben nicht mit Partner-/*A-Airlines) fliegen, in den Lounges den "echten Kunden" den Platz wegnehmen? Ob man die bisherige (regelgerechte) Praxis nun "Mißbrauch" nennen sollte, weiß ich nicht so recht.
     
  8. DUS

    DUS Gold Member

    Beiträge:
    574
    Likes:
    1
    Nun, wenn SENs ex TXL fliegen haben sie unabhängig von der Airline bislang Anspruch auf den "kostenlosen" Kaffee. Inwieweit es für "Fakes" ein Sport war, vermag ich nicht zu beurteilen. Auf jeden Fall nimmt die LH ihren SENs hier "etwas weg". Muss man sich sicherlich nicht drüber aufregen, aber über die "Enhancement-Politik" der LH kann man grds. durchaus geteilter Meinung sein.

    DUS
     
  9. DUS

    DUS Gold Member

    Beiträge:
    574
    Likes:
    1
    Kann ich nachvollziehen, diesen Gedanken. Aber wie immer im Leben, wenn du einem einmal was "geschenkt" hast (hier: das Feature des Zugangs zu LH-Lounges unabhängig von der geflogenen Airline), dann kommt das beim Beschenkten nie gut an, wenn du ihm das eben Geschenkte wieder abnimmst. 8)

    Wie auch immer, die LH hat nun einmal das Recht, die Terms & Conditions jederzeit zu ändern. Leider auch, wie so oft, zum Nachteil mancher. Aber auch dort gilt dann wieder: "Des einen Leid, des anderen Freud."

    In diesem Sinne....

    DUS
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Hi zusammen,

    jetzt habe ich nochmal zwei Fragen: Ich fliege mit einem Codeshare-Flight. Ticket gekauft über Aegean (bis dato noch kein StarAlliance Member), Operating Airline ist aber LH.

    1. Komme ich mit Senator-Status in irgendeine Lounge herein?
    2. Kann ich in FRA am LH-Automaten einchecken?

    Danke und Gruß, Paulchen
     
  11. kjl

    kjl Co-Pilot

    Beiträge:
    49
    Likes:
    0
    Wenn's nur um den kostenlosen Kaffee in TXL geht, hätte man auch eine Sonderregelung treffen können.

    Dummerweise fällt mit dieser Regelung, wenn sie wie beschrieben angewendet wird, eigentlich nur der einzig wirklich sinnvolle Vorteil für Senatoren gegenüber einem *G-Karteninhaber weg: Der Loungezugang nach der Ankunft und insbesondere nach einem Langstreckenflug.

    Zugegeben, in FRA gibt's dafür jetzt die Welcome Lounge. Aber in MUC wird die Situation dadurch signifikant schlechter: der wirklich gute Espresso aus dem SEN-Café zum Feierabend und die Dusche und das Frühstück nach einer Langstrecken-Ankunft gehören damit offensichtlich der Vergangenheit an. Und das, obwohl im T2 sowieso nur die *A abfliegt... "Schnorrer" ohne *A-Bordkarte dürften also nicht besonders zahlreich gewesen sein.

    Damit hat in MUC ein SEN keinen wesentlichen Vorteil mehr gegenüber dem FTL - außer vielleicht das etwas bessere Catering im SEN-Café. Hier trifft es also meiner Meinung nach definitv die Falschen...


    Gruß,
    KJL
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Auch wenn's sich (dem Wortlaut nach) so liest, würde ich nicht
    meine Hand ins berühmte Feuer legen wollen, daß dies auch so
    durchgeführt werden wird. Soll heißen: Wie in ähnlichen Fällen
    ja auch schon wird es (möglicherweise erst nach "Hinweisen" aus
    dem Kreis der "guten Kunden") letztendlich darauf hinauslaufen,
    daß die Statuskarte zusammen mit der Bordkarte einer Partner-
    oder *A-Airline vorgelegt werden muß - unabhängig davon, ob es
    sich um einen schon absolvierten oder einen noch anstehenden
    Flug handelt. Und das wäre doch ein sehr schöner Kompromiß in
    der derzeitigen Situation. Nur die "Schnorrer" wären "getroffen".
     
  13. lost

    lost Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    ,


    das fehlt oben
     
  14. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    ja, ist wirlklich in Ordnung so. Ein noch besseres Vorgehen wäre es, die Lounges endlich zu vergrössern und auf einen normalen Standard zu bringen, der sich etwas von Luanda abhebt.
     
  15. hok

    hok Bronze Member

    Beiträge:
    233
    Likes:
    0
    Ich glaube, daß LH sich spätestens ab Mitte des nächsten Jahres Gedanken darum machen muß, wie sie ihre neu gestalteten und aufegfixten Lounges füllen soll.
    Bei dem in der letzten Zeit nicht mehr vorhandenen bzw. in die ECO verlagerten Fluggastaufkommen werden wohl etliche FTL und Sen Stati auslaufen, so daß sich das Problem von alleine erledigt hätte....
    hok
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wieviel Prozent des Fluggastaufkommens gilt bei Dir
    als "nicht mehr vorhanden bzw. in die Eco verlagert"?

    Es ist ja nicht so, daß die C und/oder F völlig leer in
    der Gegend rumgeflogen wird. Wir waren jedenfalls
    nie allein und fliegen wie andere weiterhin in der Biz.
    Und freuen uns natürlich, wenn nicht die häufig sehr
    unkultiviert auftretenden "Fremdflieger" die Lounges
    verstopfen.

    Im übrigen kommen auch und gerade in diesen Tagen
    wieder völlig neue Status-Passagiere hinzu, so daß es
    mit Sicherheit so schnell nicht "zuwenige" geben wird.
     
  17. hok

    hok Bronze Member

    Beiträge:
    233
    Likes:
    0
    Zahlen siehe unter homepage investor relation
    - ad hoc Meldungen und
    - Bericht 1. Quartal bzw. 1.Halbjahr

    Daraus geht natürlich nicht hervor wie groß die Migration von F-C oder C-Y ist.
    Aber da der Umsatz pro Passagier fällt, ist der Trend da.

    Daß die LH vorne ohne Passagiere fliegt, habe ich nicht gesagt - aber sie ist weniger voll ; Umsätze bleiben aus ; und das wird auch einen Einfluß auf die Zahl der Statuskunden haben ; nicht sofort, aber nách einer gewissen Zeit schon.
    hok
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    :?:
     
  19. hok

    hok Bronze Member

    Beiträge:
    233
    Likes:
    0
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ach so - "nicht mehr vorhandenes Fluggastaufkommen" bedeutet "weniger Tickets verkauft". Na dann.

    Weiterhin stimmt dagegen:
    Und daran kann man ja (ganz exakt, wenn möglich) anknüpfen. :idea:
     

Diese Seite empfehlen