Business Class Sitz ohne Funktion / LH blockt ab

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von SAMundCHRIS, 2. Juli 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SAMundCHRIS

    SAMundCHRIS Bronze Member

    Beiträge:
    132
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,
    bräuchte mal einen Rat !

    Am 10.05.2012 musste ich Beruflich von FRA nach Denver - habe am Flughafen noch Business Class nachgelöst um besser arbeiten und schlafen zu können. Es war der letzte Platz in der BC - die Maschine war voll.
    Als ich meine Leselampe anschalten wollte, die erste Überraschung-die Lampe war ohne Funktion-wie auch der Rest des Sitzes. Der Purser versuchte durch mehrfaches drücken der Sicherung die Funktion wieder
    herzustellen, ohne Erfolg. Immer wenn irgend eine Funktion am Sitz gewählt wurde - flog die Sicherung raus. OK..es war ein aufrecht sitzender ECO Flug für 3.200 EURO mit etwas besserem essen.

    Der Purser notierte sich die Sitznummer fürs Protokoll - und ich habe an Lufthansa: customer.feedback.de@lufthansa.com eine entsprechende Email mit bitte um einen Lösungsvorschlag gesendet. Die Antwort war recht ernüchternd:

    Sehr geehrter Herr XY,
    vielen Dank für Ihre Nachricht vom 26. Mai 2012 und Ihre Geduld seitdem. Leider nahmen unsere internen Recherchen etwas mehr Zeit in Anspruch, so dass es uns nicht möglich war, Ihnen zeitnah zu antworten.
    Wir bedauern sehr, dass Sie sich auf Ihrem Flug von Frankfurt nach Denver am 10. Mai 2012 nicht rundum wohl gefühlt haben. Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir Sie um Entschuldigung.
    Selbstverständlich haben wir aufgrund Ihrer Schilderung nähere Informationen bei unserem Bordpersonal angefragt. Von hier aus wurden wir informiert, dass es kurzfristig zu Einschränkungen bei der Nutzung des Inflight Entertainment System gekommen ist, welche letztendlich aber behoben werden konnten. Bedauerlicherweise jedoch kann Ihre Angabe über die Fehlfunktion des Sitzplatzes nicht bestätigt werden.
    Da uns Ihre Zufriedenheit als viel fliegender Gast sehr am Herzen liegt, haben wir veranlasst, dass Ihrem Miles & More Konto als versöhnliche Geste für die Nutzungseinschränkung des Unterhaltungssystems 10.000 Prämienmeilen gutgeschrieben werden. Da aber eine Unfunktionalität des Sitzplatzes nicht dokumentiert ist, bitten wir um Ihr Verständnis dafür, dass im vorliegenden Fall eine weitergehende Kompensation von uns nicht geleistet werden kann.
    Wir würden uns freuen, Sie bald wieder an Bord begrüßen zu dürfen, und versichern Ihnen, alles dafür zu tun, damit Ihre künftigen Flüge zu Ihrer völligen Zufriedenheit verlaufen.

    Ich war über diese Antwort sehr überrascht, OK - das Entertaiment System vor ohne Funktion, aber der wichtige Rest wurde nicht notiert ??? Ich schrieb also erneut an LH mit der deutlichen bitte noch einmal nachzufragen - ich denke so etwas kann nicht ohne Protokoll ablaufen - oder doch ??

    Hier die erneute Antwort:

    Sehr geehrter Herr XY,
    vielen Dank für Ihre erneuten Nachrichten vom 22. und 24. Juni 2012.
    Wir bedauern, dass unsere Antwort vom selben Tag nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat. Es lag uns selbstverständlich fern, Sie weiter zu verärgern. Gerne haben wir den Vorgang nochmals überprüft und Kontakt mit unserer Technikabteilung aufgenommen.
    Jedoch konnte auch von dort eine Funktionseinschränkung des Sitzplatzes 3K auf dem Flug LH 446 vom 10. mai 2012 nicht bestätigt werden. Wir bitten daher nochmals um Ihr Verständnis, dass eine Kompensation hierzu daher nicht von uns geleistet werden kann.
    Hinsichtlich der Meilengutschrift ist es uns ein Anliegen, Sie dahingehend zu informieren, dass diese lediglich als Kompensation für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten aufgrund der Fehlfunktion des Unterhaltungssystems erfolgt ist.
    Im vorliegenden Fall haben wir jedoch bereits alle Aspekte berücksichtigt und auch Ihre fortführende Schilderung gibt keinen Anlass zu einer erneuten Bewertung des Sachverhaltes. Deshalb bitten wir ebenso um Verständnis dafür, dass Lufthansa zu dem angesprochenen Thema keine weitere Stellung nehmen wird.

    Ich bin zwar nur FTL - aber finde es schon sehr bedauerlich wie man von LH abgemeiert wird.
    Hat jemand schon einmal ähnliches erlebt ?

    Beste Grüße
    Chris
     
  2. AtomicLUX

    AtomicLUX Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    1
    Das ist wirklich ärgerlich jedoch auch wieder typisch für LH...leider!

    Einige der User hier (zumindest mal ein hinsichtlich bekannter Vielposter) werden Dich jetzt jedoch anpflaumen, dass Du gefälligst mit Demut und Dankbarkeit das Meilengeschenk annehmen solltest!

    Handelt es sich doch bei LH um die beste Airline des Universums!
     
  3. woodly2712

    woodly2712 Bronze Member

    Beiträge:
    207
    Likes:
    0
    Hatte mal ein ähnliches Erlebnis mit LX nach YUL. Nach 6 Monaten gab es dann einen Wertgutschein, was dann so auch ok war für mich (abgesehen von der Bearbeitungszeit)
     
  4. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    Daraus kann man nur schließen, daß man sich die Fehlfunktionen noch an Bord bestätigen lassen sollte. :wink:
     
  5. Trolly

    Trolly Silver Member

    Beiträge:
    473
    Likes:
    0
    Bekanntschaft mit den Mitreiseden, die ja ggf. die Fehlfunktion oder Nichtfunktion und das Bemühen vom Flugpersonal bestätigen können, hast du nicht zufällig gemacht?

    Ggf. könne dir ja ein Mitreisender Gast als Zeuge zur Verfügung stehen.
     
  6. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Wäre dir bei dem Sachverhalt auch als SEN nicht anders ergangen!
    Aber wer denkt schon daran, sich das schriftlich bestätigen zu lassen. Frag mich auch, was passiert, wenn der Purser sich weigert, etwas auszuhändigen und lediglich erklärt, er werde das weiterleiten.
     
  7. halk

    halk Platinum Member

    Beiträge:
    1.424
    Likes:
    0
    Wie oben geschrieben: Mitreisende oder den Kapitän vor dem Aussteigen ansprechen.
     
  8. ilove2fly

    ilove2fly Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    296
    Likes:
    0
    Ja, am Besten den Sitznachbar (da die Maschine voll war, gab es diesen ja) fragen, ob er bereit wäre die Fehlfunktion zu bestätigen und eMail Adressen tauschen.
    Aber ich kann verstehen, dass man daran nicht immer denkt. Zumal der purser ja involviert war.
    Der Sitz wurde sicher nach der Landung gleich rep. bzw. nicht mehr vergeben und in FRA rep. Somit sollte es ein Rep.Protokoll geben. Aber davon weiß LH natürlich nix.
    Ggf. wurde das Problem aber auch "durch Geisterhand" behoben!

    ....und mit FTL hat dies wirklich nix zu tun. SEN ggf. sogar HON wird hier nicht besser gestellt!

    PS: in diesem Fall sind 10.000 Meilen wirklich eine Frechheit. Vollkommen egal was unser Forumstroll noch dazu sagt. Für 3500 Euro kann man mehr erwarten als ein etwas besseres Essen und mehr Beinfreiheit. Typisch LH eben!
     
  9. AtomicLUX

    AtomicLUX Gold Member

    Beiträge:
    753
    Likes:
    1
    Genau, richtig!

    Nur nicht von gewissen Vielpostern sich "einschüchtern" lassen!
     
  10. Krug56

    Krug56 Platinum Member

    Beiträge:
    1.494
    Likes:
    5
    Hallo,
    hatte das Problem mit der fehlerhaften Unterhaltungselektronik auf einem Rückflug vor 2 Jahren in C ab DFW. Mir wurden als Kompensation 10.000 Meilen angeboten (habe ich auch genommen, da ich mein Laptop mit diversen Filmen dabeihatte). Kurz danach kam noch eine Flasche Champagner per Post, zusammen mit einem netten Begleitschreiben. Fand ich seinerzeit o.k.
    Weiterhin Grüße aus Bielefeld
     
  11. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Leider hat der Mega-Troll bei neuen Membern damit immer noch Erfolg. :evil:

    Für ein defektes IFE ist dies ja auch absolut ausreichend. Man kann sich ja auch mit Büchern, Zeitschriften oder eben eigener Unterhaltungselektronik vergnügen. Aber ein Sitz, der permanent in der Ausgangsposition bleibt, ist schon wesentlich unangenehmer. Gerade dieser Komfort ist doch für viele überhaupt der entscheidende Faktor pro BIZ.
     
  12. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    "Im vorliegenden Fall haben wir jedoch bereits alle Aspekte berücksichtigt und auch Ihre fortführende Schilderung gibt keinen Anlass zu einer erneuten Bewertung des Sachverhaltes. Deshalb bitten wir ebenso um Verständnis dafür, dass Lufthansa zu dem angesprochenen Thema keine weitere Stellung nehmen wird."

    Übliche freche Textbausteine in beiden Mails, den letzten haben ich und andere Vorumsbrüder schon öfters bekommen. Erst nach der Zustellung einer Klageschrift (Vorformulierungen gibts in juristischen Foren) besinnt sich der Kundenmonolog doch noch anders. Da LH mit den Biz-Sitz und Bett wirbt, würde ich die Hälfte des Aufpreises als Geldwert zurückfordern.
     
  13. Lisa Simpson

    Lisa Simpson Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0


    Genau so ist es. Leider!
     
  14. EdwinE

    EdwinE Silver Member

    Beiträge:
    355
    Likes:
    0
    Das ist die Mega-Frechheit!
    Kommunikationsverweigerung! Keinerlei Gesprächsbereitschaft!

    Letztendlich hätten sie es verdient, dass Du Klage einreichst - ist natürlich Aufwand und lästig (und event. mit Kosten verbunden) - aber dann müssten sie antworten...
     
  15. atri1666

    atri1666 Guest

    Exakt diesen Satz habe ich mehrmals in den letzten Jahren zu lesen bekommen. Bin froh immer meine kleine Cam und große Kamera beizuhaben. Dieses Spiel haben die nur 1x mit mir gemacht. Sobald der Anwalt geschrieben hat nehmen sie dann sehr schnell Stellung.
     
  16. SAMundCHRIS

    SAMundCHRIS Bronze Member

    Beiträge:
    132
    Likes:
    0
    Erst einmal vielen Dank für Eure Antworten. Natürlich habe ich mir vom Purser nichts schriftlich geben lassen - er hatte es sich notiert und mir noch gesagt - ich solle die genau Sitz Nummer incl. Flugnummer etc angeben. Da gehe ich doch bei so einer Airline und so einem Preis nicht noch davon aus - Beweisfotos (von was auch / nichtfunktion lässt sich ja nicht Fotografieren) machen zu müssen.

    Ich bin einfach nur sprachlos über so eine unverschämte Antwort, aber das hat man davon - man steht zu einem Deutschen Unternehmen, meidet Billigflieger - aber wird trotzdem in den Hintern getreten. Bin mir sicher, wenn der Vorgestezte dieses Schreiberlings das alles lesen würde - der wäre sehr überrascht. Werde sicher einen Anwalt bemühen - bin gespannt was dabei raus kommt.

    BG Chris
     
  17. ilove2fly

    ilove2fly Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    296
    Likes:
    0
    Absolut verständlich......aber leider unvermeidbar.
    Bei LH (leider) mittlerweile normaler Umgang mit dem Kunden. Textbausteine und null Kulanz. Traurig, dass eine solch traditionsreiche und auch mal beliebte Airline sich selbst dermaßen ausknockt.
    Wird vermutlich nicht viel bringen, da Du keine Beweise hast. Es sein denn, dass sich der Purser doch noch an den Vorfall erinnert. Falls Du eine RSV hast, ist es auf jeden Fall ein Versuch wert.
     
  18. SAMundCHRIS

    SAMundCHRIS Bronze Member

    Beiträge:
    132
    Likes:
    0
    Du hast vermutlich recht, aber was genau sollte man in so einem Fall Photographieren ? Ich fliege morgen BC nach SIN, kann ja zu der Sitznummer gehen und fix eine Foto machen - ist ja nun nicht im Sinne des Erfinders. Wenn ich es also mal "Bunt" ausmale: Purser mit der "Bild" vom Tage auf den Sitz setzen (wegen Datum) und ein DIN A4 Blatt in der anderen wo draufsteht "Name des Purser + Sitz Nummer + Flugnummer + DEFEKT + ICH MACHE DAS AUS FREIEN STÜCKEN"
    Ich gebe zu, recht aufwendig - aber wenn es der Sache dienlich ist why not.

    Traurig Traurig Traurig...schade das der Schreiberling nicht bei Opel in Bochum arbeitet - dann wüsste er - wie sauer sich andere Ihr Geld und Ihre Zukunft verdienen müssen.
     
  19. Lisa Simpson

    Lisa Simpson Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    Vielleicht liegt die neue Knauserigkeit der LH ja in der immer groesseren Zahl von Beschwerden begruendet. Viele Maximierer ergattern ja mit ihren Beschwerden regelmaessig Kompensationsmeilen. Anleitungen dazu gibt es ja hier und dort genuegend. :idea:
     
  20. metin_der_grosse

    metin_der_grosse Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.598
    Likes:
    0
    Bilder machen bringt nicht viel. Aber jede Digicam hat eine Videofunktion. Somit kannst Du die vergeblichen Versuche den Sitz zu bedienen entsprechend dokumentieren. Aber klar, wer denkt schon daran.

    Blödsinn! :roll:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen