Condor Comfort Class in Boeing 767

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von Guest, 18. Februar 2010.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo,

    wir möchten für die Flitterwochen nach Mauritius fliegen, lohnt sich die Comfort Class (C Award?) bei Condor in der Boeing 767? Ist die vergleichbar mit der Lufthansa Business Class in der 747? Mir wurde von der M&M Hotline gesagt das Condor nur ungern die Comfort Class für Meilen freigibt, habt ihr damit Erfahrung?

    Danke & Viele Grüße
    dekno
     
  2. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    Nein, es ist längst nicht vergleichbar.
    Siehe hier: http://en.flyerwiki.net/index.php/Condor_Business_Class
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Auf keinen Fall! Der größte (und mit Verlaub einzige) Vorteil ist der größere Sitzplatzabstand. Da genügt dann aber auch die Eco +!
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Wie kann man denn die eco+ bei condor mit Meilen buchen? Soweit ich weiss kann man nur südliches afrika economy für 60.000 meilen und business (comfort?) 90.000 meilen buchen.
     
  5. philtim

    philtim Gold Member

    Beiträge:
    934
    Likes:
    0
    Geht nicht.
     
  6. skli

    skli Gold Member

    Beiträge:
    601
    Likes:
    0
    Die Differenz von 15.000 Meilen pro Flug (aktueller Wert HÖCHSTENS 99 €) loht auf alle Fälle. Es ist kein Lie Flat, aber die Sitze sind bequem und das Essen gut.

    500 € Differenz bei einem Kauticket lohnen jedoch m. E. nicht. Muss jeder selbst entscheiden. 100 € aufpreis für die e+ sind da die bessere Alternative.

    Bei einem Awardticket würde aber auch SA ab JNB in Frage kommen....
     
  7. Guest

    Guest Guest

    meinst du damit anstatt direktflug FRA - MRU, FRA-JNB-MRU, das bekommt man aber nicht für 90.000 Meilen in C oder?
     
  8. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
  9. Guest

    Guest Guest

    ok... war mir bisher nicht bewusst das man auch einen gabelflug nehmen kann wenn einer der Airline Partner auch einen Direktflug anbietet. Kostet ja eigentlich mehr FRA-JNB und dann weitere 4 Stunden JNB-MRU... muss man aber dann telefonisch machen und die Flughafengebühren steigen etwas, oder?
     
  10. zara

    zara Gold Member

    Beiträge:
    873
    Likes:
    0
    Wenn ich von Hamburg, Zürich oder München aus fliege, gibt es auch keinen Direktflug. Da kann mich ja auch niemand zwingen, mit Conder über FRA zu fliegen...
    Telefon: ja
    Höhere Kosten: in jedem Fall
     
  11. skli

    skli Gold Member

    Beiträge:
    601
    Likes:
    0
    Hhm, das ist kein Gabelflug (A-B;B-C) Sondern eine ganz normale umstiegsverbindung. Kannst sogar nen Aufenthalt in JNB mit einbasteln. Mit den ANA-TOOL kanns Du die Verfügbarkeit checken. Dann bie MM anrufen und buchen. für 90.000 Mielen und um die 300 -400 € Gebühren.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Das ist eine Überlegung Wert, vielen Dank für den guten Rat an Alle! Sollte es doch der Condor Direktflug werden, werde ich wohl die 15.000 Meilen pro Strecke opfern für Bequemlichkeit, Essen und Lounge, sind ja immerhin Flitterwochen. Wenn aber die Premium Class bei SAA verfügbar sein sollte.... dann ist die Entscheidung sowieso gefallen ;)
     
  13. meilenheini

    meilenheini Bronze Member

    Beiträge:
    182
    Likes:
    0
    lohnt sich definitiv nicht. Der Sitzkomfort ist mangelhaft. Das Essen entspricht dem, was früher bei Condor in der Eco angeboten wurde. Nur auf Porzelan serviert macht das Essen jedoch keinen Unterschied.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Nein. Kann man, wie bereits mehrfach diskutiert, nicht. Aber für 100 Euro p.P. Aufpreis (und dies geht in diesem Fall auch für Award Tickets) und Strecke ist dies noch finanzierbar! :roll:

    Die Condor CC lohnt den Meileneinsatz def. nicht! Eines der schlechtesten Business Produkte überhautp (ok, ist noch nicht mal ne echte BIZ). :evil:
     
  15. matzedd

    matzedd Bronze Member

    Beiträge:
    158
    Likes:
    0
    also bevor ich irgendwo Stundenlang auf nem Flughafen abhänge und auf den Anschlussflug warte würde ich schon die CC von Condor bevorzugen.
    Aber versuch mal eine Awardplatz zu bekommen. Habe noch nie einen gesehen. Wollten mit denen nach Male (nicht Malle) weil es sonst keine Verbindung
    per Award gibt. Aber war absolut nix zu machen. :evil:
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Also wenn´s nur um den Loungezugang geht: da gibt es auch andere Möglichkeiten! :roll:

    Aber jedem das Seine. Ist halt meine Meinung. Für CC würde ich keine Meilen (mehr (leider)) verbraten! :evil:
     
  17. capetowner

    capetowner Co-Pilot

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Wir fliegen am 28.2. zu zweit nach LAS und am 4.3. zurück auf Award in der CC.
    War kein Problem zu buchen.
    Einfach probieren
     
  18. skli

    skli Gold Member

    Beiträge:
    601
    Likes:
    0
    Hab auch schon Awardplätze in der CC bekommen(upgrade). Mombasa-Frankfurt für 30.000 Meilen. 30.000 Meilen hatten damals einen Gegenwert von um die 100 €. Dafür war es voll OK. und mir kann keiner erzählen, dass er lieber einen Y Flug bei DE antritt, als sich 2 x die WELT die zu abonieren und auf beiden Flügen in der CC zu sitzen. So schlecht ist die nicht.
     
  19. vit

    vit Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    0
    Der Vorschlag war, alternativ die Premium Eco zu buchen. Deren Sitzkomfort ist im Vergleich zur normalen Eco vorzüglich (letztere ist m.E. unzumutbar für etwas größere Leute wie mich).
     
  20. matzedd

    matzedd Bronze Member

    Beiträge:
    158
    Likes:
    0
    Wer hat denn hier was von Loungezugang geschrieben?! :roll:
    Es ging um den Direktflug mit Condor CC anstatt mühseliges Umsteigen, verbunden mit langem warten nur um in einer anderen C zu fliegen.
    Wenn man natürlich einen schönen Stopover einbauen kann dann ist es ja okay.

    @capetowner
    hab mit der Hotline viele Termine probiert aber bis Juni nix zu machen. :x
     

Diese Seite empfehlen