Darf man vom Flug zurücktreten bei Flugzeitenänderung

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von Meilenjunkie, 13. Januar 2010.

  1. Meilenjunkie

    Meilenjunkie Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    Hallo

    Habe bei Air Berlin im Sommer Flüge gebucht
    Jetzt haben sich die Flugzeiten minimal geändert, habe ich hier ein Recht von meinen bereits bezahlten
    Flügen zurückzutreten und kostenfrei zu stornieren?

    mfg
     
  2. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    Nein :!:
     
  3. Paule22

    Paule22 Silver Member

    Beiträge:
    306
    Likes:
    0
    Versuch ists aber immer wert....
     
  4. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Solange Du den Bergiff "minimal" nicht näher definierst, kann die Frage nicht sinnvoll beantwortet werden.
     
  5. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Im Regelfall schließt du einen Beförderungsvertrag mit der Airline. Die bringt dich von A nach B. Die Flugzeiten sind regelmäßig nicht Hauptpflicht. Wenn allerdings durch eine gravierende (!)Änderung der Reiseplan durcheinandergerät bzw. keinen Sinn mehr macht, kann es anders aussehen, aber dann sind die Airlines ohnehin kulant.
    Übrigens:
    Als user dieses Forums wird dir "Vorne-sitzen.de" etwas sagen.
    (Auch) Die weisen in ihren AGB ausdrücklich darauf hin, dass sich Fluggerät, Flugzeiten etc. ändern können (ohne, dass Ansprüche des Kunden entstehen).
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Was genau ist minimal? Davon hängt nämlich ab, inwieweit du irgendwelche Rechte hast - unter 4 Stunden kannst du jegliche Ansprüche aber in der Regel direkt vergessen, bis etwa dahin gelten Verschiebungen als zu tolerieren.
     
  7. Meilenjunkie

    Meilenjunkie Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    bitte jetzt nicht auslachen, es ist um 30 min verschoben

    Aber Danke für eure Antworten
     
  8. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7

    Du suchst einen Vorwand zum stonieren oder verstehe ich das falsch ? :roll:
     
  9. headpro81

    headpro81 Platinum Member

    Beiträge:
    1.508
    Likes:
    0
    @Kalti: Du "sprichst" aus, was ich denke!
     
  10. Hoize

    Hoize Bronze Member

    Beiträge:
    193
    Likes:
    0

    Wenn es sich um eine "minimale" Verschiebung handelt, dann sicher nicht.

    Wenn es jedoch im Bereich von über 2 Stunden bewegt, dann unter Umständen schon.
    In diesen Fällen bieten dies die Airlines aber meist von sich aus an!

    Sollten sich für dich dadurch außergewöhnliche Umstände ergeben (z.B. Anschlussflug verpassen oder du kommst
    nicht mehr nach Hause, weil der Flug um 23:55 landet und die letzte Bahn um 23:30 geht), dann kannst ja
    mal bei AB anrufen und den Fall schildern, unter Umständen storniert man dann aus "Kulanz".
    Einen Anspruch hierzu hast du freilich nicht!
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Gibt keinen Grund zum auslachen, kann bei Anschlüssen ja durchaus schon problematisch sein.

    Aber wie schon vermutet: 30 Minuten sind deutlich zu wenig für Sonderrechte, da diese Verzögerung im Luftverkehr noch nicht ungewöhnlich, übermäßig unkomfortabel oder zwingend problematisch ist. Solltest du dadurch trotzdem schon Anschluss-Probleme etc. bekommen, setz dich mit AB in Verbindung. Mit etwas Glück wirst du umgebucht, stornieren wirst du aber kaum (mit vollem Refund) können.
     
  12. SR20DUS

    SR20DUS Bronze Member

    Beiträge:
    168
    Likes:
    0
    Hallo,

    es soll eine Airline geben die Ihre Zeiten zwischendurch mal optimieren (oder was sollte sonst der kurzfristige Grund gewesen sein?) und dann kann man umgebucht werden oder storniern... Wie man das erfährt? Man wird angerufen... Manchmal ist ein komplettes Profil auch von Vorteil.

    Grüße
    SR20DUS
     
  13. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Ich konnte zurücktreten, es wurde mir von der LH sogar aktiv angeboten. Flugzeitenänderung war der Grund. Ursprünglich sollte es von Fra via Madrid nach Fue ( mit Spanair ) gehen, Normalerweise wäre der Stop in Madrid ein gute Stunde gewesen, aber nach der Änderung wären es 8 Stunden gewesen- deshalb das kostenlose Storno.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Das ist schön und gut, nur hat dein Beispiel (8 Stunden bei LH) absolut nichts mit dem Sachverhalt hier (30 Minuten bei AB) zu tun. Schon die Grundlage ist eine ganz andere.
     
  15. Tommy II

    Tommy II Bronze Member

    Beiträge:
    155
    Likes:
    0
    Momentan werden bei 4 von 5 Flügen die Flugzeiten geändert ( meistens nur um 10 oder 15 min), wurde immer per e-mail benachrichtigt. Auf die Idee, deshalb den Flug zu stornieren, bin ich deshalb noch nie gekommen. Der einzige Grund dafür wäre wirklich, wenn man dann seinen Anschlussflug verpasst, aber darum geht es hier wohl nicht wirklich.
     

Diese Seite empfehlen