EK "landet" bei Skytrax noch hinter TK

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Bali08, 30. Juni 2011.

  1. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    203
    Bei den Skytrax Awards "World's Best Airlines" ist EK nur auf Platz 10 gelandet, noch hinter TK (beste Airline Europa, na ja), Nr 1 wurde Qatar Airways.
    Man mag ja solchen Erhebungen/Auszeichnungen skeptisch gegenüberstehen, aber Skytrax ist schließlich eine angesehene Rating Gesellschaft, außerdem wurden insgesamt üpber 18 Mio Paxe befragt.
    Fliege zwar nach wie vor gerne mit EK in F, wenn der Preis stimmt, aber insgesamt scheint mir das Produkt zu wenig konstant (geworden?) zu sein.
     
  2. premium-guest

    premium-guest Pilot

    Beiträge:
    50
    Likes:
    1
    Da spielt ja nicht nur die F-Klasse in der Bewertung eine Rolle. Die anderen Klassen sind ebenso wichtig. Wenn man sich dann die Eco-Klasse im A330 ansieht, zieht das bestimmt extrem nach unten.
    Auch das Terminal von EK auf dem Großflughafen DXB hat etwas von Massentierhaltung und nichts mehr von persönlicher Exklusivität.
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    203
    Hab ich auch nicht behauptet. Teile deine Meinung auch.
     
  4. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Na klar sind die anderen Klassen wichtig..schau Dir mal meine Videos an:) Klar kommt es auf das Material an. In einer neuen 777-300 ER mit neuesten Bildschirmen und ICE ist EK nicht zu schlagen, was Entertainment angeht. Und auch nicht im food Bereich. Und schon gar nicht, was die Eco Weine angeht (hab das hier irgendwo besprochen)..Fazit: mit einer aktuellen Kabinenausstattung in Eco ist m.E. EK kaum zu schlagen. Und das Terminal: was würdest Du dann über FRA sagen??? EK hat schicke kleine Gärten, nette Restaurants..Ruheliegen..also im Vergleich zu FRA find ich das um Welten besser..zumindest im T3; in T1 mag das anders aussehen.
     
  5. stud

    stud Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Es gab Zeiten, da warb EK mit seinen über 200 Bestplazierungen in allen möglichen Umfragen und Bereichen. Und da flogen die A330 auch schon. Mag nun also nicht der alleinige Grund für die schlechten Ergebnisse sein. Und die hochpolierten glänzenden Böden mit seiner kalten Atmosphäre im T3 mögen auch nicht jedermanns Sache sein. Zudem noch die einladenden Schlangen bei der Zwischenkontrolle im T3. Ist halt auch für EK schwerer mit zunehmender Größe seinen Standard zu halten.
     
  6. HON CIRCLE RD

    HON CIRCLE RD Gold Member

    Beiträge:
    806
    Likes:
    0
    Das dürfte wohl das eigentliche Problem sein.....
     
  7. mankap

    mankap Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Evtl. hat es auch mit einer falschen Erwartungshaltung zu tun.
    Kürzlich auf DXB-MUC von einer beleibteren Passagierin in Y: "Da fliegen wir mit Emirates, und dann sowas", als sie sich über den Sitzabstand im A330 aufregt. Ich fand den Sitzabstand aber nicht zu gering, sonder eher normal. In der 777 aber im Vergleich sehr großzügig. Also falsche Erwartungshaltung oder doch das ungleiche Produkt?
    Lese oft mal Bewertungen online durch und ich denk mir schon, dass oft mit zweierlei Maß gemessen wird. Könnte mir z.B. nicht vorstellen mit ner LH747 TATL zu fliegen ohne eigenen Bildschirm. Aber viele legen auf so etwas ja auch keinen Wert.
     
  8. stud

    stud Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Wer sich jahrelang damit bewirbt der Beste zu sein muss sich dann eben auch an anderen Maßstäben bewerten lassen. EK bietet sicher ein überdurchschnittliches Produkt in vielen Bereichen. Das erkauft man sich aber auch oft mit einer nervigen, oftmals lange dauernden Zwischenlandung in Dubai, die zumindest bei mir zu einem unausgeruhterem Reisen führt. Wenn dann noch der Sitz dreckig, das IFE defekt oder die Crew lustlos ist führt das eben zu Enttäuschung... und es gibt ja einige hier die immer mehr die Lust verspüren, mal was Neues zu probieren. Dieses Empfinden spiegelt sich dann auch in der Skytrax Bwertunge wieder.

    Abgesehen davon triffst Du die Meckerer sicher überall. Die Dicke flog davor womögliche ne andere Airline und drohte dieser auf EK umzusteigen. Wer weiß...
     
  9. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    KORREKT.
    Die Erwartungshaltung der Paxe nach dem vielen Lob ueber die letzten Jahre ( auch Eigenlob von EK ) spielt in der Bewertung sicherlich eine Rolle. Und wenn ich dann von Eco-Paxen im A330 hoere oder lese ueber defekte Monitore oder Ruecksitze rundet dies das Bild nur ab. Hinzu kommt dass EK mehr und mehr unpuenktlich ist wegen hausgemachter Probleme. Am Donnerstag war EK 056 wiederholt verspaetet und ich spreche nicht von ein paar Minuten sondern von 60 !
    Homer hat sicherlich Recht wenn er sagt das Produkt ist immer noch vergleichbar gut, zugegeben ja, aber ich will es ja nicht mit LH vergleichen, die nach meinem eigenen Empfinden aufholen. Die Fakten im aktuellen Vergleich und von vor 12 Monaten fallen fuer EK leider garnicht positiv aus und koennen mich nur unschwer ueber eine tolle F Lounge(das einig Positive im T3!) in DXB hinweg troesten.
    Und diese unsaeglich unsinnigen Security-Kontrollen nach der Zwischenlandung in DXB werfen ebenfalls kein positives Licht auf EK und DXB.
     
  10. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Ich stimme euch da zu. Und besonders Leute, die EK schon seit einiger Zeit kennen, bemerken eben, dass das Produkt stark nachlässt. Aber ich frage dann auch immer wieder: Wie sieht die Alternative aus? Na klar ist das ein oder andere evtl. bei LH mitlerweile besser, aber eben nur "das ein oder andere", und vieles ist bei EK angenehmer. EK hat nachgelassen, aber objektiv betrachtet ist es immernoch ein schönes Produkt.
    Ein paar Beispiele:

    - Meilen. Wir beschweren uns, wie frech der (damals) neue Saver Tarif ist, etc blabla. Ja, früher war alles geiler, aber bei LH/LX/AF/KL/BA, etc. gibt es sagenhafte 25% Meilen für die vergleichbaren Tickets. Und zwar schon seit eh und je. EK=immernoch besser.
    - A330. Ja, es gibt noch einige Mittelstrecken, wo die noch eingesetzt werden (NCL, DUS, MAN, MUC, NCE, PRG), aber sonst hauptsächlich Kurzstrecke. Ich finde es weitaus frecher, was LH zB. auf einigen Mittelstrecken in ner 737 oder 321 (zB. Moscow, naher Osten, etc.) als "Business Class" verkauft. Jede Airline hat auf einigen Routen Stärken und Schwächen. Solang ich im Vorraus weiß, und in DUS, MAN und MUC sogar ne Alternative habe, so what.
    - Meine Tollen Hot Towels in Eco. Ich bin enttäuscht, dass die wegrationalisiert wurden, aber hey, bei welcher Airline gabs überhaupt sonst Hot Towels in Eco ?
    - Das "grausige Umsteigen" in DXB. Schön, dass hier scheinbar alle in FRA oder MUC leben. Alle anderen (zB. aus HAM oder DUS) müssen zwangsläufig umsteigen. Obs nun FRA, LHR, CDG oder eben DXB. Die wenigsten Fluggäste wohnen so, dass sie alternativ einen Langstrecken-Direktflug hätten.

    Naja, Zwischenkontrollen gibts an vielen großen Umsteigeflughafen. Als Y-Pax ärgerlich, aber nicht schlimm. Frech ist nur, dass man als C oder F auch durch den Wülhaufen muss. :evil:
    Mein Tip für alle in der Stoßzeit: Vor der Doppelrolltrppe, wos rauf zu den Kontrollen geht, kann man ne Treppe runternehmen. Dann zwischen den Blumenvasen drängen, und dann steht man bei den Kontrollen für die Bus-ankünfte. Die Schlangen dort sind wesentlich kleiner.
     
  11. mankap

    mankap Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Also auf zuvor erwähntem Flug gabs die. War vor ca. 4 Wochen. Der Flug nach Dubai hatte sie aber ned.
     
  12. stud

    stud Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0
    Hier steigst Du aber am Anfang des langen Fluges um und hast dann 10-12 Stunden zur freien Zeiteinteilung an Bord, die Du mit Essen, Schlafen, ... im Wesentlichen nach deiner Zeiteinteilung aufteilen kannst. Via DXB nach Asien hast zwei maximal 6 Stunden lange Flüge, die Dich nicht so richtig schlafen lassen. Das stört mich persönlich daran, vom EK Konzept aber eben nicht zu ändern. Nervig wirds, wenn man dann um 3:30 Uhr in der Maschine sitzt, alle müde in den Sitzen hängen und die Crew ihren Frühstücksserive spielen muss, der ewig dauert.

    Die könnte man sicher schneller organisieren, zb mehr Platz daür einplanen/ schaffen. Ist halt wie so oft der erste Eindruck, den man nach Ankunft bekommt. Wenn man dann nach langer Zeit endlich vorne ist und der Durchleuchtungstyp statt auf die Taschen zu schauen mit den Kollegen quatscht, bleibts zumindest den meisten hier in negativer Erinnerung. Zumal die Typen dort auch ziemlich unfreundlich sind. Welcome in Dubai...

    Angesehen davon ist die Immigration in DXB auch meist sehr unfreundlich. Kein guter Start und Aushängeschild eines Landes.
     
  13. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    Nett von dir das hier kundzutun und den identischen Tipp gab mir vor ca. 1.5 Jahren auch ein Pilot von EK. Ich habe es dann 1x ausprobiert und kam vom "Regen in die Traufe" denn kurz vor mir wurden Paxe vom A380 und 777 per Busse angekarrt und es dauerte dann 45 Minuten!!
    Eine weitere Frechheit fuer F Paxe ist , dass man von DXB nach CCU ausschliesslich die lausigste C der gesamten Flotte einsetzt. Ja ich weiss, mit Bagladesh leben wir hier in Westbengal ja auch nicht am Nabel sondern am A.... der Welt :twisted: . Wir arbeiten daran dies zu aendern.
     
  14. Guest

    Guest Guest


    Gibt es eigentlich einen sachlichen Grund dafür, dass ECO-Passagiere längere Wartezeiten bei den Sicherheitskontrollen in Kauf nehmen müssen als FIRST- und BUSINESS-Passagiere?

    Sind die Gebühren für die Sicherheitskontrollen nicht für alle Beförderungsklassen gleich hoch?
     
  15. herward1

    herward1 Bronze Member

    Beiträge:
    184
    Likes:
    0
    Wir leben nun mal in einer Klassengesellschaft !
     
  16. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Hm, Geschmackssache. In F/C ist ein längerer Flug sicher schöner, in Eco würde ich IMMER lieber 2x6 als 1x1+1x10 fliegen.
    Eine weiterere Geschmackssache (für mich, ist ja kein Ding wenn andere es anders sehen) sind die Zeiten. Nach zB NRT gehts bei europäischen Carriern meist Mittags los, da kann man nicht schlafen, und kommt völlig unausgeschlafen... morgens früh an!! Also wieder den ganzen Tag nicht richtig schlafen können. Die Rückflüge sind ebenfalls vormittags/mittags, also wieder den ganzen Flug hellwach, und naja, wenigstens nachmittags ankommen und früh schlafen gehen.
    Bei EK gibts beim Zubringer nach DXB etwas Arbeit oder Filme, dann lötet man sich in der Lounge n Wein rein, und ist um 2:50 leicht übermüdet dann bereit, gut und fest zu schlafen. Ankunft spät nachmittags, also nach etwas Abendprogramm ins Bett. Rückflug auch abends um 22, nach dem Futtern gleich durchratzen.
    Ich betone, dass es jedem das seine ist, aber nach 50 Asienflügen sagt meine subjektive Jetlag-Messung nach den klassischen Mittagsflügen große Übermüdung an. Mir ist im übrigen klar, dass AF zB. auch einen angenehmen Nachtflug hat.

    Allerdings! :evil: Ich mag den DXB Airport echt, und die Philipinen (und co) die da arbeiten sind ja auch echt nett, aber die Locals vermiesen einen echt die Laune.

    Naja. Auf so einer kurzen Mittelstrecke oder die anderen Kurzstrecken find ich die A330 noch völlig ok. Wie schon erwähnt, was bieten die europäischen Carrier für eine Premium-Kabine in den 737 / 320 auf solchen Strecken? Auf Langstrecke allerdings ist die A332 bei EK echt unzeitgemäß.

    Geld? Genauso wie bessere Sitze, Priority Gepäck und extra Schalter gibt es in fast allen Flughäfen eben Fastlanes auch für Security und Immigration, dessen Extrakosten sich der Flughafen von der Airline bezahlen lässt, die es wiederum vom Ticketpreis nimmt. Das funktioniert an vielen Airports auch gut, und für Abflug finde ich auch in DXB sehr gut. Ankunft und Transit sind dagegen ne Katastrophe.
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Thread-Titel: EK "landet" bei Skytrax noch hinter TK"

    Und das zu Recht.
     
  18. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    Fuer Y und C stimme ich dir zu, aber nicht bei F.
     
  19. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Da TK nur auf wenigen Machinen (9W wetlease) eine F anbietet, hinkt der Vergleich natuerlich etwas. Auf den wenigen 777 nit F ist die Hardware sicher mit EK konkurenzfaehig mit dem was EK anbietet ( und in vielen Fellen sogar besser). Die Software laesst jedoch deutlich TK's Mangel an Erfahrung und Scale beim Betreiben einer F spueren.
    S
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ist ja schon was. 8)
     

Diese Seite empfehlen