Erfahrungen mit Handynutzung an Bord?

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von subzero, 1. Oktober 2009.

  1. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    In den Emirates Flugzeugen ist auf vielen Routen die Handynutzung erlaubt, ein spezieller Provider kümmert sich in der Luft um den Kontakt zum Netz. Meine Medion Karte hat sich jedoch nicht in dieses Netz eingebucht. Hat jemand Erfahrungen, mit welchem Netzbetreiber das möglich ist und wie hoch die Kosten sind?
     
  2. meilsandmore

    meilsandmore Gold Member

    Beiträge:
    796
    Likes:
    0
    Wundert Dich das?
     
  3. schlaffi

    schlaffi Bronze Member

    Beiträge:
    194
    Likes:
    0
    Hoffentlich so hoch, daß sich die ganzen " ach bin ich doch so wichtig-Pseudomanager " , die unbedingt noch wichtigere Telefonate im Fligzeug führen müssen, es nicht bezahlen könne.

    So ein Schwachsinn - wer muß denn im Flugzeug telefonieren??
    Wer nicht mal ein paar Stunden ohne diese Krankheit auskommen kann, der sollte sich mal überlegen, ob er nichts was falsch macht im Job.
     
  4. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Mal jetzt davon abgesehen ob so etwas noetig ist oder nicht, uebrigends habe ich das noch nie bei EK in C+F erlebt, scheinen immer nur wichtige Touris zu machen, im Boardheft steht was von um die 5 USD / Minute.
     
  5. MarkusToe

    MarkusToe Silver Member

    Beiträge:
    369
    Likes:
    3
    jep, da muss Mammi mitgeteilt werden dass die Reiseflughöhe erreicht wurde :lol: :lol:
     
  6. gulliver77

    gulliver77 Bronze Member

    Beiträge:
    217
    Likes:
    0
    Ich wage mal zu prognostizieren, dass eine von früher bekannte Frage in anderer Form zurückkehren wird beim Checkin:
    Aus "Raucher oder Nichtraucher?" wird "Telefonierer oder nicht-Telefonierer?" und man bekommt einen entsprechenden Sitzplatz zugeteilt ;)
     
  7. RolandParuedee

    RolandParuedee Gold Member

    Beiträge:
    532
    Likes:
    0
    Habe letzten Flug BKK-DXB von meinem Handy ein SMS weggeschickt. Auf meiner Telefonrechnung stand dann "Aeromobile" und der Preis 0,42 Euro. Also relativ teuer, aber dennoch billiger als vom Sitztelefon bei Emirates (1 US$).
    Ich weiß nur, dass es bei österreichischen Handys derzeit nur bei A1 geht (leider teuerster Anbieter im Ausland). Die Preise sind abhängig vom Handyanbieter. Telefoniert habe ich noch nie mit dem Handy, da bei A1 sicher der superteure Tarif von über 4 Euro anfällt. Aber auch die anderen Handyanbieter sind im Ausland ja sehr teuer geworden. Wohl als Ausgleich für die meist kostenlosen Gespräche innerhalb Österreichs.

    Natürlich muss man das Handy auf lautlos schalten und die Benützung ist während dem Start und der Landung verboten. Ich sah niemanden telefonieren. Hatte das mit dem SMS nur ausprobieren wollen, wie das geht und wieviel es kostet. Persönlich bevorzuge ich natürlich das Nicht-gestört-werden bei ausgeschaltetem Handy.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Normal ist es jedenfalls nicht, Medion ist schlicht und einfach nur ein Aufkleber auf dem Netz von E-Plus. Liegt es am E-Netz, dürfte es mit O2 auch nicht gehen.
     
  9. subzero

    subzero Gold Member

    Beiträge:
    555
    Likes:
    0
    Danke für den Hinweis!
    Auf der Aeromobil Seite http://www.aeromobile.net/index.asp habe ich jetzt viele Informationen gefunden.
    Telefonieren konnte man ja bisher auch in den Emirates Flugzeugen, deshalb kann ich die Aufregung einiger gar nicht verstehen. Ich bin jedoch immer auf SMS vom eigenen Monitor aus ausgewichen. Mit dem eigenen Handy geht es nun einfacher und ist billiger. 8)
     

Diese Seite empfehlen