Erfahrungen mit Mulit Stopp Flug

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von happy_oskar, 29. März 2013.

  1. happy_oskar

    happy_oskar Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich habe folgende, eher spezielle Frage.
    Ich habe für Anfang 2014 eine tolle Kombination von insgesamt 5 Einzelstrecken in Südamerika gefunden.
    (Brasilien, Chile sowie Argentinien). Der Gesamtpreis ist unschlagbar, alles passt.

    Die Reisebedingungen entsprechen der anderer Airlines ( in meinem Beispiel wäre es die LAN).
    Wird die Route nicht in der Reihenfolge abgeflogen, bzw. fehlt eine Teilstrecke, dann kann der Beförderer die Weiterreise ablehenen.
    Jetzt ist es bei der vorletzten Strecke etwas knifflig für uns. Es könnte sich vor Ort ergeben das wir diese Strecke nicht fliegen.

    Weiss jemand ob die LAN oder andere Airlines das tatsächlich exakt abprüfen?
    Bei der Lufthansa würde ich das wahrscheinlich eher nicht riskieren...
    Hat jedmand mit dieser Thematik Erfahrung ? Wäre dankbar für ein Feedback.

    Danke & Servus
    und frohes Osternfest !
     
  2. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Halte dich einfach an die Vorgaben, dann kann dir nichts passieren. Oder meinst Du, irgendeine Aussage hier wäre diesbezüglich von Nutzen? Wenn Du flexibler sein willst, solltest Du ein anderes Ticket kaufen.
     
  3. happy_oskar

    happy_oskar Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Ja, natürlich. Danke.
    Der Preis der flexibleren Variante ist glatt doppelt so hoch. Da ist man natürlich geneigt darüber nachzudenken...
    Ich wollte mir ein grundsätzliches Bild durch andere Erfahrungen verschaffen. Werden von den Airlines grundsätzlich alle die abgeflogenen Flüge, ggf.
    durch ein Systemtool abgecheckt. Wir haben ja im Forum genug Insider. Daraufhin wollte ich das Risikio abschätzen.
     
  4. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Selbstverstaendlich. Wie kommst Du auf die Idee, dass es bei LAN anders sein könnte?
    S
     
  5. happy_oskar

    happy_oskar Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Tja, ehrlich gesagt war ich mir wirklich nicht sicher ob das System das so genau abgeprüft.
    Wenn ich sehe wie nachlässig meine Meilen für meine diversen SAA Multi Stopp Flüge gutgeschrieben werden.
    Ich hatte den Eindruck das das eher nachlässig gehandhabt wird. Bei SAA werden alle Strecken nie vollumfänglich erfasst bzw. gutgeschrieben,
    jedes Mal nur mit Einsendung der Bordkarten.

    Wenn aber tatsächlich das System automatisch die nächste Strecke erst freigibt, nach dem erfolgreichen Check In der vorherigen Strecke...
    Tja dann hätte sich mein Ansatz erledigt
     
  6. bangkok-magic

    bangkok-magic Gold Member

    Beiträge:
    960
    Likes:
    30
    mach doch einfach und berichte wie's gelaufen ist
     
  7. pepone100

    pepone100 Bronze Member

    Beiträge:
    159
    Likes:
    0
    oder flieg SAA in Südamerika und dir wird geholfen.............
     
  8. DaTaD

    DaTaD Gold Member

    Beiträge:
    508
    Likes:
    9
    Lieber OP,
    hier herrscht leider ein Problem. Viele Foristen reagieren generft und/oder schnippisch, wenn sie ein Problem bzw. eine Fragestellung nicht sicher beantworten können, aber trotzdem gerne PostPoints sammeln wollen und ihren Senf ablassen möchten.

    Auch ich kann dir leider nicht sagen, wie oder ob das durch ein Systemtool geprüft wird.

    Jedoch kannst du davon ausgehen, dass jede Fluggesellschaft, die ETIX ausgibt, auch mitbekommt ob du ein Leg fliegst oder eben nicht. Ob dir die LAN, bzw das Bodenpersonal den Zutritt verwehren wird, bzw die Systemnachricht die Resultieren wird versteht, ist eine andere Frage.

    Am Ende ist es dein Risiko. Wenn einer nachschaut und versteht, was du machst, hast du mitten in Süd Amerika ein Problem.

    Ich würd das Risiko nicht eingehen.

    Viel Glück!
     
  9. HenkOB

    HenkOB Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Ich würde einfach eine freundlich eMail an die Gesellschaft schicken und Dein Problem schildern. Die werden - im Gegensatz zu den meisten hier - am ehesten wissen. Dann mußt Du weder pokern noch bangen... Und falls sie Dir schriftlich grünes Licht geben, eMail ausdrucken und mitnehmen....
     

Diese Seite empfehlen