Es wird "eng"!

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von Bali08, 24. Juni 2014.

  1. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    203
    LX hat bisher über das Score Sparprogramm 226 Mio Franken eingespart. Bis 2015 sollen es weitere 87 Mio Franken werden.
    LX plant u.a., in die Airbusse im Europaverkehr mehr Sitze einzubauen, um die Erträge zu steigern (AERO International 7/2014).
     
  2. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Vielleicht kommen die zusätzlichen Sitz ja in den Frachtraum
    Besser wäre noch man baut alles Sitze aus und bringt nur noch Haltegriffe an, Stehplätze passen doch viel mehr rein
     
  3. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    Ja und Druckausgleich und aushaltbare Temperaturen gibt es nur gegen extra Gebühr. Da kann sich dann wieder "jeder aussuchen, was ihm Geld wert ist".
     
  4. A340

    A340 Guest

    Den Druck müssen die Avros erstmal halten und nicht immer wieder nach dem Start umdrehen.:mrgreen:
     
  5. TXL-forever

    TXL-forever Bronze Member

    Beiträge:
    218
    Likes:
    1
    Fliegen wird halt immer weiter zur Massenware und soll einem zunehmend geizigen Publikum schmackhaft gemacht werden. Meiner Meinung der falsche Weg, aber Recht hat ja bekanntlich, wer Erfolg hat.
    Innerdeutsch/europäisch ist das jetzt ja vielleicht noch auszuhalten, aber auch auf der Langstrecke wird immer mehr an Platz und Service eingespart werden bzw. nur gegen Bezahlung auf heruntergefahrenem Niveau erhältlich sein. NAX macht es jetzt schon vor.
    Ich finde das ein wenig traurig...
     
  6. A340

    A340 Guest

    Volle Zustimmung, auf den Kurzstrecken ist es eigentlich egal, aber die Qualität auf der Langstrecke sollte erhalten bleiben.
     
  7. roebbu

    roebbu Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Kommt ganz auf den Passagier drauf an. Ich mit meien 1.95m will mir keine Business Flüge leisten 'müssen', nur weil für mich in der Eco schlicht zu wenig Beinfreiheit vorhanden ist, um mich überhaupt hinsetzen zu können (so erlebt bei Pegasus, aber die gehören wohl eher in die Sparte extreme low-cost). Glücklicherweise sind die Damen und Herren am Checkin meist gnädig und ich bekomme einen seat in der exit row.

    Zum Thema passt die heute von SWISS angekündigte 'Swiss choice' ganz gut:

    Sieht wohl ganz danach aus, dass man zukünftig auch bei SWISS für alle seats in der exit row einen Aufpreis zahlen muss. Hallo Ryanair.
     
  8. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Sehe ich ähnlich, bei Flügen bis rund 3 Stunden ist mir der Sitzabstand auch ziemlich egal
    Über 3 Stunden muss es dann halt C sein um THrombose zu vermeiden
     
  9. A340

    A340 Guest

    Ja, Swiss vermeldet heute via Newsletter dass ab Juli Sitze gg. Gebühr zubuchbar sind. Damit hängt sich nun auch Swiss an die LH und andere Carrier. Einfach gesagt, Swiss adieu, ist i.d.R. auch im Vergleich meißt zu teuer.
     
  10. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Bei mir wird's eng mit der Statuserneuerung wegen der vielen "Enhancements". Das heisst ich müsste mehr bezahlen für teurere Buchungsklassen, damit deutlich mehr als bei den Wettbewerbern, um dann trotzdem noch enger bestuhlt zu Fliegen:(
     
  11. A340

    A340 Guest

    Dieses Jahr ist noch sicher mit Requalifikation, aber auch nur noch über Flugsegmente, Meilen reichen schon nicht mehr.
     
  12. A340

    A340 Guest

  13. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28

    Das ist ein schönes Bsp. für eine gesunde Unterscheidung zwischen gesellschaftlich notwendiger Solidarität einerseits und dummer Nachgiebigkeit gegenüber Schmarotzern andererseits:

    Wer abnorm fett ist, hat dies in der Regel selbst zu verantworten (man nerve hier nicht mit den wenigen Ausnahmen) und verdient weder einen breiteren Sitz auf Kosten der anderen Paxe noch spezifische ärztliche Leistungen auf Kosten der übrigen Versicherten. (in der Kfz-Versicherung: s. "Balkan-Tarif")
    Wer abnorm groß ist, kann hingegen nichts dafür und soll deshalb den Notausgang ebenso auf Kosten aller bekommen wie etwa notwendige orthopädische Leistungen.
     
  14. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Nichts desto trotz bezahlen alle den gleichen Preis, merkwürdige Solidarität eines Wirtschaftsunternehmens
     
  15. roebbu

    roebbu Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Europaflüge: 49CHF
    Interkontinental: 99CHF :shock::!:
    A330/340 'Stübli' gilt als 'Bevorzugte Sitzzone': 49CHF

    Den Anhang 362 betrachten
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2014
  16. A340

    A340 Guest

    So sieht es dann in EURO aus :
    Den Anhang 363 betrachten

    Stolze Preise und die LH noch getoppt. Mal sehen wann die LH die 3-Klassen Kategorie einführt.
     

Diese Seite empfehlen