Flug und Loungeerfahrungen Australien in F

Dieses Thema im Forum "Thai Airways" wurde erstellt von Zartbitter, 3. September 2007.

  1. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Ich bin vergangene Woche in F FRA - BKK - (SYD) - BNE und BNE - BKK - MUC geflogen.

    Ich hatte für die ersten drei Legs eine 747 ( :D neue F, 10 Sitze), für die Schlussetappe eine 340-600 (ebenfalls neu, 8 Sitze).

    In FRA wurde ich von meinem Zubringerflug abgeholt und in die SEN Lounge in B gebracht. Nach BKK waren nur 4/10 Plätze besetzt. Ich bevorzugte einen (Einzel-)Fensterplatz. Leider hat sich in den ersten 45 Minuten aus der Sauerstoffmaskenpaneele immer wieder ein Wassertropfen oder Eisklümpchen gelöst und ging auf Kleidung, Gesicht oder Essen nieder. :( Ein Appetitzügler!! Zu Glück ging dieses Phänomen vorbei.

    Zum Essen konnte ich nicht meckern (mir schmeckte es), die Getränke waren gut, der Service ok.

    In BKK hatten wir eine Außenposition (ein Jumbo! :( ), aber einen Shuttleservice für F Gäste :D , mit dem Golfcar ging es in die F Lounge und trotz 80 Min. habe ich eine Fuß-/Nackenmassage erhalten. :D Ein echter Wettbewerbsvorteil.

    Auch mein gechecktes Gepäck kam nach Down Under.

    Die Flüssigkeitskontrollen in BKK waren sehr kleinlich, auch der Labello musste ins Tütchen.

    In Jumbo 2 gab es das Eisphänomen zum Glück nicht mehr, dafür hervorragenden Service und prima Essen, trotz 10 Personen in der F.

    In SYD hiess es dann "alle raus" und (ohne Lounge...) nach 60 Minuten wieder rein. Auf diesen letzten 500 Meilen wird übrigens wegen australischen Gesetzen kein Alkohol mehr serviert.

    Der Rückflug war ebenso prima, aber nach 3 x 747 habe ich mich im 340 etwas beengt gefühlt. Hier waren jeweils Essen und Service gut.

    Ein rundherum gelungener Flug.
     
  2. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Da freue ich mich ja richtig auf meinen Australien-Trip DUS-FRA-BKK-SYD und retour im Dezember.....

    *freu*
     
  3. QF001

    QF001 Silver Member

    Beiträge:
    296
    Likes:
    0
    Kein Alkohol SYD-BNE wegen australischem Gesetz?

    Ich bin SYD-BNE schon x-mal geflogen und bekam jedesmal Alkohol (ok, natürlich nicht in den Vormittagflügen).
    Hat das was zu tun, weil es ein Teil eines Interkontinentalen Flug war? Merkwürdig. Ich flog auch schon SYD-MEL und MEL-SYD als Teil eines internationalen Fluges und dort wurde auch Alkohol serviert. Das war allerdings mit QF.
     
  4. Meilensucher

    Meilensucher Platinum Member

    Beiträge:
    1.025
    Likes:
    0
    Alkoholverbot auf dem Weiterflug?? Sowas hatte ich bisher nur auf den Flügen RUH- JED der LH... :?
     
  5. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0

    Der Chief Purser kam zu mir und dem zweiten Gast, hat sich entschuldigt und uns Wasser oder Saft angeboten. War ja auch nicht tragisch, ich hätte ohnehin nichts mehr getrunken.

    Im Übrigen geht auch nicht ein Aussteigen in SYD, Weiterflug nach BNE (mit TG) - dort wieder Aussteigen. Hier war - wie richtig vermutet - der internationale Flug das Kriterium, dass man nur entweder in SYD oder in BNE ein-/aussteigen darf (wobei man natürlich gabeln darf).
     

Diese Seite empfehlen