Garuda fliegt schon wieder in die roten Zahlen.

Dieses Thema im Forum "Weitere Aussereuropäische Airlines" wurde erstellt von Bali08, 25. September 2014.

  1. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.173
    Likes:
    204
    Schade, sie hatten sich gerade erst wieder etwas erholt, das Produkt stimmt wieder (zB. Langstrecke C mit schönen lie flat Sitzen) und nach Europa fliegen sie auch wieder.
    Jetzt haben sie allein im ersten Halbjahr 2014 240 Mio USD netto Miese gemacht und denken über Streckenkürzungen und teilweise Stornierungen von Neubestellungen (sie haben reichlich
    A 350 und B 777 geordert) nach (AERO International10/2014).
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2014
  2. dfjakob

    dfjakob Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    0
    Ist ein Name mal versaut, dann ist es sehr schwer wieder auf die Beine zu kommen.
    Dazu dann die extreme Konkurrenz, speziell von den Wüstenfüchsen die jeden Markt regelrecht auslutschen.

    Ich sehe das im Moment bei MH. Da sind auf manchen Flügen gefühlt mehr Crew Members an Board als PAX...
    Und EK, EY und QR reiben sich mal wieder die Hände.

    Schade eigentlich, denn ich befürchte es werden immer mehr Marken verschwinden "auch Gute wohlgemerkt!!!".
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
  4. B773ER

    B773ER Gold Member

    Beiträge:
    578
    Likes:
    19
    http://www.boerse-go.de/nachricht/boeing-erhaelt-milliardenauftrag-aus-indonesien,a3914408.html
     
  5. Bommel

    Bommel Silver Member

    Beiträge:
    357
    Likes:
    3
    Als erste (?) Maßnahme hat Garuda seit 1.10. die Depature-Tax aus dem Flugpreis genommen, d.h. der Passagier zahlt die Steuer jetzt selbst. Sind bei geschätzt 20 Mio Passagieren schon mal rund 100 Mio USD weniger Verlust....;)
     

Diese Seite empfehlen