Gepäckproblem bei Iberia - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Iberia" wurde erstellt von tpm80337, 17. September 2009.

  1. tpm80337

    tpm80337 Einsteiger

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,
    nachdem ich lange stiller Leser war, habe ich mich jetzt angemeldet.
    Wir sind vorletzte Woche IB SCQ-MAD geflogen und dabei wurde unsere nagelneue Reisetasche "geschrottet" (Risse an drei Stellen). Die Reklamation in MAD und die Betreuung im Call Center hier in Deutschland verliefen unerwartet problemlos. Jetzt habe ich die Tasche zu einem "Ausbesserer" des Vertrauens der IB gebracht, der mir jedoch wenig Hoffnung macht. O-Ton: "Iberia - um Himmels Willen. Die sind immer total zickig".
    Hat jemand Erfahrung was jetzt wohl passiert und wie lange das wohl dauert (mein letzer Fall mit LH war innerhalb drei Tagen gelöst und ich hatte einen neuen Koffer)?
    Danke!
     
  2. marc82

    marc82 Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Beschädigtes Gepäck hatte ich noch nicht bei IB aber mehrmals verspätetes Gepäck, bei dem entsprechende Auslagen und Aufwandsentschädigungen gezahlt werden mussten. Es wird sicher nicht so rasch gehen wie bei der LH aber bisher habe ich immer alles erstattet bekommen. Geht zwar etwas umständlich (sie schicken Dir nen Scheck) aber ich würde der Sache erstmal entspannt entgegensehen. Wenn Du die Kaufbelege noch hast und niemand bist, der jetzt versucht zu Unrecht mehr geltend zu machen, als Dir zusteht, solltest Du eigentlich den Schaden ersetzt bekommen (das zahlt ja letztlich auch wieder nur die Versicherung von IB und nicht IB selbst, nur wenn die ihre Quote schon total strapaziert haben, könnten sie zicken aber ich denke nicht...).

    Viele Grüße und neuen Koffer!

    Marc.
     
  3. tpm80337

    tpm80337 Einsteiger

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Kurzes Update meinerseits: der Koffer steht immer noch unrepariert in der Kofferzentrale und lt. telefonischer Aussage haben die noch nichts unternommen, weil IB sich bei der Kostenübernahme wohl etwas "querstellt"...
    Habt Ihr Ideen, ob und wenn ja wie ich ggf. bei IB intervenieren sollte?
     
  4. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Habe auch schon oft Theater mit IB gehabt, aber zum Glück nie solchen.

    Bin meistens weitergekommen mit massiven Drohungen ( Hier in Spanien das libro de reclamationes
    verlangt,sowie einmal die Guardia Civil in MAD antreten lassen),was in Deinem Falle, da Du ja wohl in
    Deutschland lebst, nicht geht .Aber gibt es ja auch bestimmt in Deutschland Stellen,
    mit denen Du drohen kannst.

    Viel Glück und Grüsse aus Teneriffa - Volker ( der nur IB fliegt, wenn es wirklich nicht anders geht)
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Liebe Forums-Teilnehmer,

    als Autor für die Wirtschaftsredaktion des Westdeutschen Rundfunks beschäftige ich mich zurzeit mit dem Thema Probleme bei der Kostenerstattung für beschädigtes Gepäck. Ein Zuschauer hat uns dazu eine unangenehme Erfahrung mit Iberia geschildert, die nach vielen Wochen noch immer nicht auf seine Anfrage nach Kostenerstattung reagiert hat. Mich würden weitere Erfahrungen, wie sie teilweise schon im Forum diskutiert wurden, sehr interessieren. Falls jemand Interesse hat, würde ich mich freuen, wenn wir kurz per mail oder telefonisch in Kontakt treten könnten. Per mail bin ich erreichbar unter
    moritzschroeder...web...de

    Vielen Dank und schöne Grüße!

    Moritz Schröder
     
  6. meilenheini

    meilenheini Bronze Member

    Beiträge:
    182
    Likes:
    0
    Mein Koffer wurde auf dem Flug Montevideo-Madrid aufgebrochen, obwohl nicht abgeschlossen. Danach wurde mir dieser mit Klebeband übergeben. Sofortige Reklamation in Madrid, etwa 2 Stunden später ein Rückruf von Iberia mit der Frage wo ich wohnen würde. Nach Bekanntgabe meines Wohnsitzes nannte man mir eine Adresse und eine Vorgangsnummer. Dort ging ich dann hin und bekam einen neuen Koffer ohne Probleme. ( Wohnort Spanien )
     

Diese Seite empfehlen