Hoteldiebstahl

Dieses Thema im Forum "Afrika/Naher und Mittlerer Osten" wurde erstellt von Flieger044, 5. August 2013.

  1. Flieger044

    Flieger044 Bronze Member

    Beiträge:
    127
    Likes:
    3
    Uns sind aus der ebenerdigen Suite des Hilton Marsa Alam 2 Smartphones entwendet worden. Das Management vor Ort reagierte relativ " gelassen" auf den Vorgang, und im wesentlichen ist nichts passiert. Die haben " Sorry" gesagt- das war es dann. Hat jemand einen Tipp für mich, an welche Adresse ich mich hier in Deutschland ( z. B. Hilton Zentrale ) wenden kann, und zwar so, dass mein Anliegen nicht im Call Center bearbeitet wird, sondern von Personen, die was " zu sagen haben", denn beruhen möchte ich die Sache nicht auf mir.
     
  2. thirana

    thirana Bronze Member

    Beiträge:
    132
    Likes:
    6
    Was heutzutage nicht alles gestohlen wird, ganze Hotels.

    Hatte das Zimmer/Hotel keinen Safe?
    Was sagte die Polizei bei der Anzeigenannahme?
    Was sagt die Versicherung bei der Einreichung des Vorfalls?
    Habt ihr die IMEI Nummern sperren lassen?
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.292
    Likes:
    225
    Diese Fragen sind genau der Knackpunkt.
    Denn ein Hotel haftet (selbst in D) bei Diebstahl nur eingeschränkt, insbesondere, wenn Verschulden nachzuweisen ist. Ich mag gar nicht an ägyptisches Recht denken! Deshalb war das Managment wahrscheinlich auch so "gelassen".
    Um solche Gäste wie den OP (sorry, ist nicht persönlich gemeint!) von Anfragen/Beschwerden abzuhalten, bieten die Hotelkonzerne doch im Regelfall nur e-mail Adressen bzw. feed back Formulare an.
     
  4. Teddiodor

    Teddiodor Lotse

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Als Erfahrung abhaken und zukünftig den Safe nutzen
     
  5. cocolino

    cocolino Co-Pilot

    Beiträge:
    46
    Likes:
    0
    Habt ihr eine Hausratversicherung? Die könnte eventuell für den Schaden aufkommen...

    Wurde das Zimmer aufgebrochen, gab es Einbruchsschäden? Oder wurde da mit nem Schlüssel die Tür geöffnet? Im letzteren Fall ist es eher schwer was zu bekommen.
    Wir hatten sowas mal, allerdings in Deutschland, die Zimmertüre wurde einfach aufgetreten, das ganze Schloss ist aus dem Rahmen gebrochen gewesen. Wenn wir eine Hausratversicherung gehabt hätten, hätte die bezahlt. So hat die Unterkunft den Schaden (um die 800Euro) beglichen, nachdem wir mehrmals Emails geschrieben und mit dem Anwalt gewunken hatten.
     

Diese Seite empfehlen