Hurrikan Sandy / Stornierung

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von flumats, 26. Oktober 2012.

  1. flumats

    flumats Silver Member

    Beiträge:
    309
    Likes:
    2
    Ab Sonntag bzw. für Anfang nächste Woche wird über New York sowie weite Teile der Ostküste der Hurrikan Sandy angekündigt.
    Durch das Zusammentreffen mit "Francenstorm" sowie Kaltluft aus Kanada wird eine besonders kritische Wettersituation mit potentiellen Schäden im Milliarenbereich erwartet.
    Morgen möchte ich (wir) nach NYC für eine Woche reisen.
    Bei Pauschalreisen, ist eine drohende Wetterkatastrophe eine klarer Grund für höhere Gewalt, sprich kostenloser Stornierung.
    Hat jemand Erfahrung, ob dies auch auf Linienflüge zutrifft? Ich vermute stark dass, zum Flugzeitpunkt morgen zumindest das Fliegen selbst noch möglich sein wird,
    und auch die größeren Schäden erst kurz danach eintreten werden.
     
  2. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Bei Pauschalreisen hat man nach deutschem Recht ein kostenloses Rücktrittsrecht von der Buchung dann, wenn das Auswärtige Amt nach dem Buchungszeitpunkt für das geplante Reiseziel eine Reise w a r n u n g herausgegeben hat. Ein Reise- oder Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes reicht dafür nicht.

    Bei reinen Flugbuchungen besteht ein solches kostenloses Rücktrittsrecht auch bei einer Reise w a r n u n g nicht.

    Eine andere Frage ist, ob ein Reiseveranstalter bei Pauschalreisen oder eine Fluggesellschaft bei reinen Flugbuchungen in bestimmten Fällen aus Kulanz ein kostenloses Rücktrittsrecht einräumt. Darauf hat man jedoch keinen Rechtsanspruch.
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hurrikan Sandy

    Und Vorsicht vor "fliegenden Krokodilen". 8)

    :arrow: www.reisecharts.de/2012/10/26/hurrikan- ... k-florida/ :mrgreen:
     
  4. spocky

    spocky Silver Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    4
    Hilft dir jetzt vielleicht nicht weiter, aber
    FYI der Name Frankenstorm ist eine Ableitung von Frankenstein, weil 3 Stürme zusammen kommen.

    Ich bin jedenfalls froh, heute hier weg zu kommen bevor es los geht...
     
  5. flumats

    flumats Silver Member

    Beiträge:
    309
    Likes:
    2
    Ja , "k" ok. Na egal wie das Ding heißt, der kann wohl unangenehm werden.

    LH fliegt natürlich, solange es irgendwie geht. Wie es den Paxen nachher geht, ist ja nicht Gegenstand des Beförderungsvertrages.

    Als heute früh der Notstand in NY ausgerufen wurde, habe ich mich entschlossen, den Flug selbst zu stornieren.

    Das war natürlich eine schwere Entscheidung. Wenn es nachher nur halb so schlimm kommt, dann wäre das sehr ärgerlich.
    Anders herum würde jeder sagen, der ist doch bekloppt, in so eine Situation freiwillig hineinzureisen.

    Aber selbst im positiven Fall würde es sicher etwas unangenehm windig und nass dort sein. Das macht dann auch keinen Spass.
    Na es gibt ja auch noch andere nette Plätze auf der Welt.

    Nächste Woche werden wir sehen, was richtig war.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und das findest Du falsch? Ich finde es absolut richtig. Das erwarte ich von einer Airline.
     
  7. flumats

    flumats Silver Member

    Beiträge:
    309
    Likes:
    2
    Ja, ich habe doch auch "natürlich" gesagt!
    Will meinen, für das Individum ist das natürlich ärgerlich, aber aus LH-Sicht völlig korrekt.
    Die haben einen Befördungsvertrag und nicht mehr. Ein Flug, wie Jet1 richtig bemerkt hat, ist nun mal keine Pauschalreise.
    Das ist halt Lebensrisiko.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wieso sollte es für das Individuum "ärgerlich" sein? Flüge durchzuführen, solange es geht,
    halte ich auch aus Passagier-Sicht für völlig korrekt. Das erwarte ich von einer Fluglinie.
    Ärgerlich fänd' ich's, wenn eine Airline wegen eines möglichen Unwetters Flüge streicht.
     
  9. flumats

    flumats Silver Member

    Beiträge:
    309
    Likes:
    2
    Na was für mich ärgerlich ist, muss ich ja selbst am besten wissen.
    Geht man also davon aus, dass ein vernünftiger Mensch nicht freiwillig in ein Gebiet mit einer potentiellen Naturkatstrophe reist, ist es natürlich vorteilhafter, wenn der Flug von der Airline gestrichen würde. (oder aus Kulanz eine kostenlose Stornierung angeboten würde)

    Klar hat unser Mups eine andere Meinung dazu. Schliesslich bezahlen manche viel Geld für einen Adrenalin-Kick.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist wohl wahr. Aber was für Dich ganz persönlich "ärgerlich" sein mag, ist es
    für "das Individuum" (ganz allgemein) noch lange nicht. Wieso sollte übrigens ein -
    wie Du es nennst - "vernünftiger Mensch" nicht in ein Gebiet einreisen, in dem es
    möglicherweise eine "Naturkatastrophe" geben könnte? Sollten wirklich sämtliche
    Linienflüge zu Destinationen, in denen es etwas windig oder naß werden könnte,
    vorsorglich gestrichen werden? Zum Glück - das wiederholeich gern noch einmal -
    ist es nicht so. Und zu Deinem "Fall": Du hättest doch - wie andere Passagiere ja
    ebenfalls - ganz in Ruhe abwarten können, ob "Dein" Flug durch die Lufthansa wg.
    des Hurricans gestrichen wird oder nicht. Es hätte sich für Dich nichts geändert.
     
  11. flumats

    flumats Silver Member

    Beiträge:
    309
    Likes:
    2
    Lieber Mups,

    noch mal langsam, zum mitschreiben.

    Ich habe natuerlich abgewartet, bis eine Stunde vor Abflug am Samstag. Dann bleibt nur noch die Wahl ob ins Chaos fliegen oder nicht.
    "Leider" war zu diesem Zeitpunkt das Wetter noch nicht so schlimm, dass LH die Fluege selbst gecancellt hatte.
    Aber es war natuerlich absehbar, dass in den naechsten Tagen sich die Lage so verschlechtert, dass ein Aufenthalt in NY keinen wirklichen Sinn macht.
    Bei einer Pauschalreise waere das ein klarer Grund fuer eine kostenlose Stornierung gewesen.
    Bei einem reinen Flug, geht es nur um die Befoerderung. In diesem Fall hat LH natuerlich korrekt gehandelt, aber als Pax hat man nun eine finanzielle Einbusse.
    Wenn LH auf Kulanz eine kostenlose Stornierung akzeptiert haette, waere das toll gewesen. Na gut, kann man auch nicht unbedingt verlangen.
    Natuerlich sollen die fleigen solange es irgendwie geht, aber mit denen die wirklich wollen.
    Waere der Flug einen Tag spaeter gewesen, haette LH den Flug selbst gestrichen, und zumindest haette man die Stornierungsgebuehr gespart.
    Aber nach dem letzten News war die eigene Stornierung wohl die richtige Entscheidung.
    Habe nun kurzfristig auf ein anderes Ziel umgebucht, da ist es auch schoen. :)
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Richtig. Da sind wir doch ganz beieinander. Und die, die nicht wollen, stornieren halt. :idea:

    Wo also ist (D)ein "Problem"? Und wenn Du jetzt mit Deiner Entscheidung glücklich und
    zufrieden bist - umso besser. Warum hätte ich nun irgendetwas "mitschreiben" sollen? :shock:

    Grüße aus dem Königreich Thailand. Hier stürmt's (im Augenblick) einmal nicht.Gut so. 8)
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hurrikan Sandy / Auswirkungen auf LH-Flüge

    Nun zum Thema:
    :arrow: www.spiegel.de/reise/aktuell/hurrikan-s ... 63907.html :mrgreen:
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Direkt von Lufthansa:

    :arrow: http://newsroom.lufthansa.com/?blt_p=DE ... 9Cberblick :mrgreen:
     
  15. htb

    htb Platinum Member

    Beiträge:
    1.664
    Likes:
    2
    Ich glaube, das "Problem" ist hier allgemein bekannt.

    HTB.
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  17. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
    Heute hält ganz New York wegen Hurrikan 'Sandy' den Atem an:
    Ab 19 Uhr soll der gesamte öffentliche Verkehr eingestellt werden.
    Mehr als 7.000 Flüge, auch ab Deutschland, wurden wegen des heranbrausenden Sturms gestrichen und umgeroutet.
    New Yorks Bürgermeister hat die Evakuierung von fast 400.000 Menschen angeordnet.
    http://www.tagesschau.de/ausland/sandy172.html
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... -wahlkampf
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/hur ... 63907.html (Tipps für Reisende)
     
  18. flumats

    flumats Silver Member

    Beiträge:
    309
    Likes:
    2
    [quote="htb"

    Ich glaube, das "Problem" ist hier allgemein bekannt.

    HTB.[/quote]

    Ja, es wird langsam etwas trollig.
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hurrikan Sandy §normales Sturm-Ereignis"?

    :arrow: www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_ ... ignis.html :mrgreen:
     
  20. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Hurrikan Sandy / Stornierung und Umbuchung

    Lufthansa hat, sofern bis zum 29. Oktober 2012 gebucht, die einmalige kostenlose Umbuchung von Flügen nach
    New York, Boston, Philadelphia umd Washington bis zum 2. November 2012 auf ein beliebiges Datum erlaubt.

    http://www.lufthansa.com/online/portal/ ... &cid=18002

    Ähnliche Regelungen gibt es auch bei anderen Airlines mit Flügen an die Ostküste der USA. Einzelheiten findet man auf der jeweiligen Website.
     

Diese Seite empfehlen