Lufthansa Sparkurs

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von cuxie, 4. September 2009.

  1. cuxie

    cuxie Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Hallo,

    gerade gestern konnte ich mal wieder sehen, wie sich die Sparmaßnahmen der LH bereits auswirken:

    Unglaubliche Schlangen bei den Check IN / Baggage Drop Schaltern in Terminal 1 in FRA - die LH versucht ja inzwischen auch die Gäste zum Automaten oder Online Check in zu zwingen, lässt diese dann aber gerne in langen Schlangen beim Baggage Drop warten. Wer hier keinen Status hat, sollte schon einmal mind. eine halbe Stunde mehr einpanen.

    Beim Priority Check in / First Class / Senator Check in waren immerhin noch 3 Schalter besetzt, so dass man auch hier warten musste.

    Die Senator Lounge im Bereich A war ebenso wie die Business Lounge total überfüllt - viele Gäste standen mit einem Glas in der Hand - das nenne ich entspannte Warteatmosphäre für treue Kunden und das Catering Angbeot ist deutlich reduziert worden - beim Verzehr der trockenen Teigtaschen könnte man glatt ersticken, auf dem billigen Fabrikkuchen würde jede Dorfbäckerei sitzenbleiben und selbst die Tassen für Cappucino sind nur noch halb so groß wie noch vor wenigen Monaten - entsprechend weniger Café wird dann auch von dem Automaten ausgespuckt. Die anderen Sachen, die es sonst mittags gab, sind weggespart worden - bei dieser Lounge Qualität, kann die Zugangsberechtigung zur Lounge kein Kriterium mehr sein, um LH zu buchen - eher andersherum, das spricht dafür, andere Fluggesellschaften zu buchen. Wir sprechen hier auch nicht von einer zugemieteten Lounge auf einem kleinen Provinzairport am Ende der Welt, sondern immerhin am wichtigsten Hub und Heimatflughafen der LH. Kürzlich bin ich wieder einmal mit der hier sonst so gescholtenen Iberia nach Lateinamerika geflogen und die Iberia Lounges in T4 Barajas sind dagegen Weltklasse - tolle Verpflegung, warme und kalte Speisen an Buffets, riesige Weinauswahl und viel Platz - da kann man den Aufenthalt genießen, genau wie in den Cathay Pacific Lounges in HK.

    Auf dem folgenden Flug von FRA - VIE gab es immerhin einen Müsliriegel - wer will da noch Air Berlin als kleinlichen Billigflieger bezeichnen?

    Irgendwie erinnert mich das Ganze an die Zeit um das Jahr 2002 als die LH bereits einmal den Bogen in Bezug auf die Servicereduzierung stark überspannt hatte und dann auch schnell zurückrudern musste. Dann auch noch das Sparen am Ausbau des IFE - ich habe das Gefühl, dass hier hoch gepokert wird - frage mich aber, ob man das Geld, dass man gestern in die marode AUA gesteckt hat, nicht lieber in eine moderne Flotte und guten Service investiert hätte.

    Mal gespannt, wie das morgen auf dem Rückflug aussieht,

    Viele Grüße

    Cuxie
     
  2. HON CIRCLE BM

    HON CIRCLE BM Bronze Member

    Beiträge:
    188
    Likes:
    0
    Kann man aber schon seit einiger Zeit beobachten. Zumindest in den Morgenstunden.


    Also heute morgen um 9 Uhr waren mehr als drei Schalter offen und keine nennenswerten Schlangen
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Natürlich verstehe ich, daß eine Airline in derzeitigen Zeiten sparen muß und LH tut gut daran, dies auch weiterhin zu tun. Aber auch ich habe den Eindruck, daß LH hier den Bogen deutlich überspannt. Die Angebotenen Serviceleistungen lassen deutlich zu Wünschen übrig, im Vergleich mit Lounges und Service der anderen großen Carrier ist das sogar noch eine Frechheit. Diese stocken mehr und mehr auf und sind an LH bereits deutlich vorbei gezogen. Auf meinem letzten Flug habe ich mich auch lange mit dem P2 unterhalten und dieser berichtete mir, daß man mit dem Personal dort ebenfalls so umgehe...sparen, sparen, sparen....koste es, was es wolle. Ich denke, daß man hier den Bogen bei weitem überspannt: Man verringert den Service, knechtet das Personal (was deutlich auf die Stimmung geht), kauf Fremdairlines welche dann unter LH-Brand fliegen, gründet neue Airlines um deutschen Tarifverträgen aus dem Weg zu gehen (siehe LH-Italia) und macht sich so im eigenen Haus und auch bei den "altgedienten" Kunden unbeliebt. Hat man hier noch nciht gemerkt, daß Führung von Personal und qualitativ guter Service in engem Zusammenhang stehen?
     
  4. Grieche

    Grieche Pilot

    Beiträge:
    78
    Likes:
    0
    Die LH investiert ja sehr viel in ihre Lounges, trotzdem ist die Situation zumindest in den Business-Lounges in FRA und MUC von ständiger Überfüllung gekennzeichnet. Mein Verdacht ist: sie werden die (aus Sicht der Airline) inzwischen viel zu große Zahl der Statuskunden (FTL) zu reduzieren versuchen - entweder über höhere Meilenlimits oder über weniger vergebene Statusmeilen.
    Wichtiger als eine Lounge ist es mir aber, dass man als Statuskunde bei Verspätungen und Annullierungen bevorzugt weiter kommt - und das funktioniert trotz aller Soarmaßnahmen immer noch ganz gut, vor allem in MUC.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Erster Schritt: Die gerade laufende "Doppelte Statusmeilen"-Aktion. :idea:
     
  6. cybermailer

    cybermailer Pilot

    Beiträge:
    90
    Likes:
    0
    Ist ja hier auch ein netter Ort, um sich über zu volle Lounges aufzuregen.

    Täusche ich mich, oder beschäftigt sich nicht genau dieses Forum damit, wie man besonders günstig an besonders viele Status- wie Prämienmeilen kommt.

    Da hocken sich Leute mehrere Wochenenden in den Flieger um sinnlos Strecken abzufliegen, damit sie das Jahr über während ihrer Billigflüge die Lounges belagern, und anschließend wird sich hier beschwert. Das ist doch Ironie in Perfektion.

    Wenn das alles "echte" Vielflieger wären, die sich dort tummeln, würde die Lufthansa aufgrund unternehmerischen Erfolges, Personal aufstocken, statt einzusparen.
     
  7. thaiwol

    thaiwol Gold Member

    Beiträge:
    953
    Likes:
    0
    Da triffst Du den Nagel, auf dem Kopf. :mrgreen:
     
  8. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Das sehe ich auch so ,wobei der Vergleich zu asiatischen Lounges durchaus berechtigt ist.
    Und da liegt Deutschland weit abgeschlagen.

    Und bei einem Ticket von + - 3000 € am Essen zu sparen ist etwas fraglich.
    :roll:
     
  9. malz-and-more

    malz-and-more Co-Pilot

    Beiträge:
    46
    Likes:
    0
    Ich finde es auch bedenklich, dass die meisten Lounges extrem überfüllt sind. Ich finde die SEN Lounges in HAM, MUC und ZHR am Besten. Da kann man es noch einigermaßen aushalten. Ist aber auch Leiden auf hohem Niveau. Bevor ich 5 Euro für einen Filterkaffee am Flughafen bezahle setze ich mich lieber in die Lounge und kriege ihm umsonst, auch wenn die Tasse nur halb so groß ist...

    Ich muss allerdings kein großes Menü vorgesetzt bekommen. Bei der extrem hohen Anzahl an "Vielfliegern" kann ich verstehen, dass hier irgendwo ein Punkt gemacht wird...

    FRA ist am schlimmsten, da gehe ich gar nicht mehr in die Lounge!

    Viele Grüße

    Malz-and-more
     
  10. beelzebub

    beelzebub Silver Member

    Beiträge:
    408
    Likes:
    0
    Die FCL in FRA ist doch ganz gut.
     
  11. malz-and-more

    malz-and-more Co-Pilot

    Beiträge:
    46
    Likes:
    0
    Hi,

    der FCL in FRA soll ganz nett sein, ich war aber noch nie da. Als SEN geht das ja nicht... Ich bezog meine Aussage auf die SEN Lounges in FRA.

    Ich habe meine Upgrades in F mit LH ausnahmslos in MUC bekommen, und dass auch erst am Gate beim Einsteigen!

    Somit habe ich da keine Erfahrungswerte...

    Viele Grüße

    Malz-and-moe
     
  12. flyglobal

    flyglobal Bronze Member

    Beiträge:
    204
    Likes:
    0
    Der Wunsch der eigenen Senatoren wird von LH ja nicht erhört. Es ist nur LH die in *A 3 lounge Klassen hat.
    Als Star Gold lande ich wie jeder mit Business ticket in der Silver/ Business lunge bei allen *A Partnern, egal ob auf Economy oder Business flug. LH läßt aber jeden *A Gold in die Senator Lounge, was für mich der eigentliche Grund für die Überfüllung ist. *A Gold sollten von LH daher konsequenterweise auch in die Business lounge geleitet werden und die Senator Lounges den eigenen Senatoren vorbehalten werden.

    Allerdings muß man sagen daß dann die Business Lounges in FRA und MUC deutlich erweitert werden müßten. Fairerweise muß ich sagen, daß einige *A Silver Longes mindest gleichwertig, wenn nicht besser als die LH Senator lounges sind. Beispiel Asiana in Seoul. Von US Airlines spreche ich in diesem Zusammenhang nicht.

    Gruß

    Flyglobal
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Zum Thema "Lufthansa Sparkurs" eine erfreuliche Nachricht:

    Die rd. 45 "kleinen Regionalflieger" (bei Lufthansa CityLine und Eurowings)
    sollen schnell ausgemustert werden, "um wettbewerbsfähiger zu werden".

    Wieviele Mitarbeiter/innen von dieser Maßnahme betroffen sein werden,
    mochte der stellvertretende Konzernchef Christoph Franz noch nicht sagen.
     
  14. lost

    lost Silver Member

    Beiträge:
    267
    Likes:
    0
    Was ist daran erfreulich?
     
  15. piperpilot

    piperpilot Silver Member

    Beiträge:
    256
    Likes:
    0
    Wenn es keine 50-Sitzer mehr gibt, fallen zwangsläufig Tagesrandverbindungen und wenig frquentierte Direktstrecken weg.

    Der Kunde darf dann auf den nächsten Flug warten oder über FRA/MUC fliegen.

    Das ist doch mal richtig "erfreulich" :?
     
  16. maxbluebrosche

    maxbluebrosche Bronze Member

    Beiträge:
    197
    Likes:
    0
    naja, können die Ihre Promotion gleich wieder einstellen :p dann wird wieder in den HUBs gewartet

    25.08.09 „Früher Feierabend – Ein Produkt von Lufthansa“ - das ist nur eine der Kernbotschaften, die Lufthansa ab heute mit ihrer internationalen Marketingkampagne kommuniziert. Die Kampagne hebt Kernwerte der Marke wie Qualitätsversprechen, Innovation und Führungsstärke noch stärker hervor. mehr...
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Ich denke trotzdem wir jammern hier noch auf hohem Niveau. Ich gebe euch allen ja im Prinzip Recht, aber.... Ich habe gerade eine ausgedehnte Reise durch die USA hinter mir, mehrere Delta Flüge beinhaltend. Ich kann euch sagen.... Die Standby Listen so lange wie der Bildschirm hergibt, Anzahl der Verbindung zu vielen Flughäfen drastisch reduziert, in die Lounge kommt man selbst mit Status nicht und der Status hilft auch beim Upgrade nix, da man dazu minimum Platinum sein müsste um eine echte Chance zu haben. Und wenn man mal in die Lounges kann, (int. C) dann sind die überfüllter als jede SEN Lounge, die ich je gesehen habe. Ist also alles relativ. Klar, die Asiaten sind besser, aber da ich numal nicht jede Woche in C oder F nach Asien fliege, hält sich mein Erfahrungshorizont in Grenzen. Ich denke LH bietet noch immer ein brauchbares Paket an. :|
     
  18. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    ..die meinen vielleicht sich selbst :mrgreen:
     
  19. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Na ja, wenn Du meinst. Hier im Vergleich die Emirates Lounge in Düsseldorf, gleichermaßen für C und F Passagiere:

    http://www.flickr.com/photos/homer3152/

    Aber in den LH Lounges gibts ja auch Wienerle, wenn man zur rechten Zeit am rechten Ort ist (aber nur dann!), wie in einem anderen Thread gerade diskutiert wird :mrgreen:
     
  20. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    :lol:
     

Diese Seite empfehlen