Pegasus Airline?

Dieses Thema im Forum "Weitere Europäische Airlines" wurde erstellt von dreamliner030, 17. Oktober 2010.

  1. dreamliner030

    dreamliner030 Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Hallo,
    ich habe gerade einen recht günstigen Flug von Berlin nach Istanbul im Dezember gefunden. Aufmerksam bin ich durch airberlin darauf geworden, die haben mich zur Seite von Pegasus Airlines weitergeleitet. Wenn ich dort mir die Flüge aussuche zahle ich ~120EUR hin und zurück inkl Gebühren. Wenn ich jetzt allerdings auf die Pegasus Seite selber gehe und meine Daten eingebe sagt er mir: "Datum unseres ersten Fluges in dieser Linie: 26.12.2010" . Nun befürchte ich wenn ich das über den airberlin link mache das Geld abgebucht wird aber kein Flug stattfindet. Außerdem steht dort auch das der Flug um 2Uhr nachts von Schönefeld gehen soll, ich dachte es gibt ein Nachtflugverbot? :?
    Kann mir bitte wer Erfahrungen mit Pegasus Airlines berichten und wie meine Erkenntnisse nun zu bewerten sind, findet der Flug wirklich statt ??!!

    Danke!

    Grüße
     
  2. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Ob der Flug stattfindet oder nicht, das kann ich Dir nicht sagen.

    Aber von Pegasus berichten, das kann ich ganz aktuell, die Erfahrungen sind <24h alt:

    PC bezeichnet sich in ihrem In-Flight Magazin als die erste Türkische Low-Cost Airline.

    Konkret bedeutet das auf internationalen Flügen:
    - Servicekonzept: Nach dem Start wird auf das kostenpflichtige Getränke- und Essensangebot hingewiesen, die FB gehen dann rum und verkaufen z.B. 500mL Wasser für 3.- Euro. Danach erfolgt ein zweiter Durchgang, bei dem Du 1 Getränk (150mL Becher) und ein Wurst- oder Käsebrötchen erhälst. Alle weiteren Verpflegungswünsche sind kostenpflichtig.

    - Groundhandling: Sowohl in TXL als auch in Antalya nur durch Agenten. Wir hatten knapp 2 Stunden Abflugverspätung. Keine Info, keine Ansage, kein gar Nichts. Nachfrage beim Agenten: Pegasus hat Anweisung erteilt, grundsätzliche keine Auskunft zu geben. Das es in Berlin vom Billigterminal C(62) losgeht, ist normal.

    - Flugplan: Laut Flugplan war die Ankunft des ankommenden Fluges der Maschine (737-800) um 15:50 Uhr geplant, Abflug sollte um 16:00 Uhr sein. Das heist, der Flugplan von Pegasus sieht 10 Minuten Umschlagzeit vor, um 180 Paxe aussteigen zu lassen, sauber machen, Gepäck raus, tanken, Gepäck rein, 180 neue Paxe rein und losrollen. Das das nicht funktioniert, ist nicht wirklich verwunderlich. Daraus folgt: Nur der 1. Flug am Tag ist pünktlich, danach addiert sich die Verspätung immer weiter auf...

    PS: Übrigens würde ich türkische Fluglinien nicht unbedingt als "europäisch" bezeichnen. Oder hab ich da was verpasst?
    PPS: Mir ist auch keine ladungsfähige deutsche Adresse von Pegassus bekannt, falls man Ansprüche wegen "planmässiger" Verspätung durchsetzen möchte.
    PPPS: Nur 120.- Euro für 2 x 2000km Strecke ist ein starkes Argument, um einfach die Augen zu schliessen und zu warten, bis es vorbei ist.
     
  3. dreamliner030

    dreamliner030 Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Mir ist jetzt eine Idee gekommen, und zwar einfachmal auf der Seite der BerlinerFlughäfen zugucken, ob es momentan überhaupt diese Flugroute gibt. Und tada: es gibt sie. Landet und startet anscheinend auch recht pünktlich (zumindest für heute und gestern).
    Aber warum sagt mir die Pegasus Seite dann das die Route erst ab Ende Dezember zur Verfügung steht?
    Upps.... Bitte um Verschiebung wenn wirklich falsch. Aber da die Türkei doch auch gerne zur EU möchte, muss sie auch eine europäische Fluglinie sein ; )

    So siehts aus. Auch wenn 120EUR immernoch zu viel sind um sie in den Sand zu setzen...
     
  4. Guest

    Guest Guest

    passt doch. Istanbul Atatürk liegt in Europa ;)
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Pegasus hat hierzulande Niederlassungen in München und Düsseldorf.
    http://count.flypgs.com/EN/pegasus.german.office.asp
     
  6. Badener

    Badener Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Also nach dem Hinflug nach TBS kann ich mich dem nur anschliessen. Man braucht allerdings starke Nerven. So wurde das Handgepäck einiger Passagiere am Gate nochmal gewogen und kräftig nachkassiert. Kann man machen, muss man aber nicht.....die 100,- Euro machen den Flug wenig rentabler, sorgt aber für eine Kriminalisierung einiger Passagiere.
    Aussagen der Hotline haben vor Ort KEINE Gültigkeit mehr.
    Ausserdem hat man versucht mich nachträglich wegen eines mitgebrachten Kindersitzes abzukassieren, dabei hatte ich für mein Baby den VOLLEN ERWACHSENEN-Flugpreis gezahlt. Die Diskussion in der Maschine mit 3 Pegasus-Mitarbeitern vor 120 PAX gehört zu den Dingen, die man nicht braucht.
    Ich hatte dann das Beschwerdeformular ausgefüllt, auf welches hin einem Rückmeldung zugesagt wird. Diese steht nach 1,5 Wochen noch aus. Ich rechne aber nicht damit, dass diese auch wirklich erfogt, denn eMails vor dem Abflug wurden trotz 4-facher Nachfrage auch nicht beantwortet. Es bleibt also die Erkenntnis: um günstig und halbwegs komfortabel von A nach B zu kommen, reicht Pegasus aus. Abweichungen von der Norm, Service usw. darf man nicht erwarten. Allerdings gehört dies auch nicht wirklich zum Leistungsumfang eines Billigfliegers.
     
  7. Arno Brenner

    Arno Brenner Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,
    wir hatten gerade auch mit Pegasus eine Begegnung der besonderen Art.
    Wir hatten für den 5.1. 7:50 den Rückflug von Gazipasa (Alanya) über Istambul nach Frankfurt gebucht.Von 6-7 Uhr war ein starkes Gewitter. um 7:50 landete eine Maschine der Sunexpress der Urlauber nach Leipzig zurücvkfliegen sollte. Unser Flug wurde zuerst mit verspätetem Abflug ausgeschrieben und um 9 Uhr komplett gecancelt. Dann brauch ein Tumult in dem kleinen Flughafen aus. Von der Fluggesellschaft Pegasus war niemand zu sehen. Das Flughafenpersonal sprach überhaupt kein Deutsch und sehr schlecht Englisch.
    Wir wollten dann unser Gepäck wieder vom Band zurück holen aber ein Koffer fehlte. Der Arbeiter der am Band stand verstand überhaupt nichts. Die Fluggäste die pauschal über eine Agentur gebucht hatten wurden mit einem Bus zurück in Hotel gefahren.Uns die wir selbst gebucht hatten lies man im Regen stehen. Niemand war zuständig. Wir nahmen uns dann ein Taxi und fuhren zum Antalya Airport. Dort sprachen wir dann bei der Pegasus vor. Die Dame am Schalter sagte sie könne keine Entscheidungen treffen das könne nur der Manager
    Wir warteten 2 Stunden aber kein Manager kam.Ich ging dann auf die Suche und fand ein Büro der Tui in dem segr gut Deutsch sprechender Türke war. Der organisierte mir innerhalb einer halben Stunde 4 Flüge nach Deutschland, 2 nach München und 2 nach Stuttgart.
    Leider waren diese Flüge sehr teuer.In München mußten wir uns dann auch noch eine neue Bahnfahrkarte kaufen.
    Ich rief darauf hin diese zahlungspflichtige Tel. Nr. von Pegasus in Deutschland an und fragte die Dame nach einer Deutschen Adresse der Gesellschaft. Sie sagte mir daraufhin, dass sie mir diese nicht dürfe. Was für eien Scheissgesellschaft.
    Könnt Ihr mir helfen und mir eine ladungsfähige Adresse von Pegasus in Deutschland mitteilen?
    Weis jemand einen Anwalt, möglichst auf Reiserecht, der eine Zulassung in Deutschland und der Türkei hat? Es gibt ja bei uns auch türkisch stämmige Anwälte. Die Sache sieht nun so aus, dass die Angelegenheit in der Türkei verhandelt wird, da Pegasus keine EU-Fluggesellschaft ist.
    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir hier weiter helfen könntet.
     
  8. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
  9. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
  10. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Erst möglichst billig buchen und dann jammern wenn es Probleme gibt. Selber Schuld!

    Ist ja ein Skandal. Der Gepäck-Verlader sprach nicht fließend Deutsch! Unglaubliche Frechheit.
     
  11. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Der Flughafen van Alanya scheint ein Problemfall zu sein http://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Gazipa%C5%9Fa, insbesondere wenn es um kurzfristige Stornierungen auf Grund von Witterungsproblemen geht.
    Ich kann absolut nicht beurteilen, ob Airlinevertreter vor Ort, Flughafen und Gepäckservice nun ihre Aufgaben richtig wahrgenommen haben oder tatsächlich so wenig wie in dem Post behauptet.
    Allerdings bestärkt mich die enttäuschte Erwartung, Flughafenmitarbeiter und Gepäckverlader in der Türkei würden grundsätzlich für die Touristen Deutsch sprechen (es heisst übrigens "IstaNbul"), man könne einfach so nach Antalya Fahren und Fliegen oder Pegasus würde grundsätzlich teure Tickets erstatten, die ein geschäftstüchtiger Mensch, der Deutsch sprach und sich zufällig in Antalya im TUI-Büro aufhielt ersetzen, nicht zwingend in dem Glauben, dass die komplette Situation vor Ort ganz richtig wahrgenommen worden ist.
    Mich überrascht ferner, dass in den Reiseunterlagen von den "selbst gebuchten" Flügen keine Kontaktdetails von Pegasus dabei waren, obwohl deren zahlungspflichtige Telefonnummer in Deutschland ja offenbar nach dem Verlassen der Türkei wieder aufgetaucht sein muss.
     

Diese Seite empfehlen