Prämienflug Deutschland West-Neuseeland

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von sportwagen, 28. Oktober 2012.

  1. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Guten Abend Vielflieger,

    ich suche nach einem Prämienflug von Deutschland West (CGN, DUS, FRA) oder BRU nach Neuseeland.

    Welches Star Alliance Routing könnt ihr empfehlen?
    Ich habe genug Meilen, um ein Prämien Ticket (Hin- und Rückflug) in der Business Class zu buchen- Reisezeitraum: 20.7 bis 1.9.2013 (alle Abflüge), mindestens vier Wochen Aufenthalt.

    Diese Diskussion habe ich gesehen, sie ist aber leider schon recht alt.
    Link: http://www.vielfliegerforum.de/viewtopic.php?f=3&t=1750&p=62964&hilit=Neuseeland#p62964

    Viele Grüße
     
  2. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Hallo Sportwagen,

    Einfach gesprochen: nimm das, was verfügbar ist. In die Ecke ist's meist nicht soooo einfach auch auch davon abhängig, welches Meilenprogramm zugrunde liegt.

    Falls M&M, dann würde ich SQ bevorzugen via SIN. Bald fliegt ja LX wieder nach SIN, das wäre ne nette Kombo.
    Aber auch TG via BKK ist tendenziell gut verfügbar.
    Beide Varianten sind tendenziell die schnellsten.

    Es geht aber auch mit Umwegen, zB eine NH/NZ-Combo via Tokio. Aber Achtung, oft wird auf der Srecke Japan-Auckland die 767 eingesetzt, die eine alte Biz hat. Also genau auf das Datum schauen! Das allerdings schützt leider auch nicht vor kurzfristigen Aircraft-changes.

    Nette Routings gehen auch via HKG, Verfügbarkeit eher schlecht (zb eine LX/NZ Combo).
    Auch mit der TK geht's bis nach Asien, ab dann weiter mit TG/SQ/NZ, je nach Hub.

    OZ und CA sind weitere Kandidaten, da geht's aber immer via SYD. CA hat sehr gute Hardware auf PEK-SYD.

    Ein gutes Tool zum ausprobieren ist Beta.awardtravelr.com. Manchmal etwas zickig, aber es gibt einen guten Überblick über mögliche Verfügbarkeiten.

    Ab und zu geht auch ein Routing via JNB und PER nach AKL, aber ob man das so auch tatsächlich buchen kann weiß ich nicht. Und lang ist diese Variante auch.

    Hoffe etwas geholfen haben zu können!
     
  3. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Hallo Sportwagen,

    wie findest du ein Routing mit SQ oder NZ nach AKL oder CHC?

    Bsp für Hinflug.:

    DUS->AKL 20.07.
    Scandinavian Airlines SK620 Business (6:10am - 7:30am, DUS-CPH, CRJ 900)
    Singapore Airlines SQ351 Business (11:20am - 5:20am, CPH-SIN, B772)
    Singapore Airlines SQ281 Business (8:45am - 10:25pm, SIN-AKL, B772)
    _________________________________________________________________________

    DUS->AKL 24.07.
    Lufthansa Airlines LH2017 Business (7:00pm - 8:10pm, DUS-MUC, A321)
    All Nippon Airways NH208 Business (9:00pm - 3:25pm, MUC-NRT, B772)
    Air New Zealand NZ90 Business (7:00pm - 8:45am, NRT-AKL, B772)
    _________________________________________________________________________
    _________________________________________________________________________

    http://beta.awardtravelr.com
     
  4. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Je nach Menge der Flugauswahlmöglichkeiten, würde ich persönlich ein Routing mit Neuseeland-Ankuft am Abend vorziehen. Ich habe dann weniger Schwierigkeiten mit der Zeitumstellung.

    Grüße aus dem Norden
     
  5. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Super gut :)
    Dankeschön max, vielen Dank AndrewINT.
    Ich werde mal ein wenig mit http://www.beta.awardtravelr.com spielen.

    Das routing via ZRH, SIN und dann nach AUC wäre schon interessant.
    Da ich Singapore Airlines ohnehin einmal testen möchte und den guten Service bei Swiss zu schätzen weiß... :)
    Und- ja, ich sammle bei Miles and More :)

    Euch einen schönen Abend.

    Viele Grüße
     
  6. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Ach und was mir gerade noch einfällt, falls dir die Verfügbarkeiten z. B. aus datumtechnischen Gründen nicht zusagen, würde ich die Auswahl nach SYD oder MEL prüfen, dort ein / zwei Tage bleiben und mit einem Kaufticket ex AU nach NZ reisen...
     
  7. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Danke, wünsche ich ebenfalls.
     
  8. blubs

    blubs Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    0
    Habe einen aehnlichen Flug (in C) letztens gebucht mit folgendem Routing:

    Hin: HAM-IST-ICN-PVG-AKL mit TK, OZ und NZ (772)
    Rueck: AKL-NRT-ICN-LHR-HAM mit NZ (772), UA und OZ

    Steuen und Gebuehren lagen bei knapp €600.

    Auf der NZ seite kannst du die Flugplaene einsehen und schauen, wann die 772 (mit den flachen Fischgraet-Sitzen) nach Japan eingesetzt wird, um boese Ueberraschungen zu vermeiden (767), aber ist natuerlich keine Garantie wie der Vorposter bereits erwaehnte. An manchen Tagen setzt OZ 777 ein, die die neuen C-Sitze haben:
    http://us.flyasiana.com/Global/EU/en/ho ... rd=&page=1
     
  9. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Klasse!
    Vielen Dank für eure tollen Tipps und Hinweise :)

    Habt ihr damals vor Ort einen Wohnmobil gemietet und seid umhergefahren?

    Viele Grüße
     
  10. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Hast du auch via Miles and More gebucht, wie lange war dein Vorlauf, blubs?

    Viele Grüße
     
  11. blubs

    blubs Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    0
    Jo, via M&M gebucht, mit 5 Monaten Vorlaufzeit. Reise faellt allerdings in den europaeischen Winter.
     
  12. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Kein Problem!

    Nein, kein Wohnmobil, -> Mietwagen von Hertz zu astronomischen Preisen - aber immerhin mit wenig Laufleistung, gut gewartet und dank LH-CC gut versichert. Grundsätzlich ist das ein Wohnmobil schon ideal. Allerdings wird man besonders auf der Südinsel die Berge "hochkriechen" und zusätzlich muss man schauen, wie der Vermieter die Nutzung der Fähre zwischen Nord- und Südinsel regelt. (Übrigens würde ich so etwa 3 Wochen Nord- und 4 Wochen Südinsel empfehlen...)
    Campingplätze / Motels sind in aktuellen Broschüren/Büchern verzeichnet, liegen kostenlos an Flughäfen und Touristinformation zur Mitnahme aus. Es gibt die Möglichkeit an einigen Orten - gegen eine kleine Gebühr, die man an die Park- & Forstverwaltung in kleine Umschläge zur Beschriftung von Kfz-Kennzeichen etc. legt und in vorgesehene Holzkästen einwirft - in der Natur zu übernachten. Bester Reiseführer Baedeker Neuseeland.
     
  13. FTL2012

    FTL2012 Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Wir sind vor kurzem die Strecke als Award geflogen:

    Meine Erfahrung war, dass die SQ kaum C Flüge an M&M Kunden raus gibt und wenn dann nur bis SIN. Wir haben auch nach langer Suche nichts bekommen.
    Was hingegen sofort möglich war mit LH nach PVG und von dort mit NZ nach AKL. Da NZ ein Super C-Produkt anbietet würde ich das nächste Mal versuchen die komplette Langstrecke bei NZ zu buchen. Da gibt es einen Flug über LHR-HKK-AKL! das ist aus meiner Sicht das beste/schnellste was Du bekommen kannst.

    Ich war vor 8 Jahren schon mal in Neuseeland und daher jetzt im September etwas schockiert über die Entwicklung des Wechselkurses, was die Lebenshaltungskosten dort massiv erhöht hat seit der letzten Reise. AUD und NZD haben eine deutlich Aufwertung ggü. dem EUR erfahren.
     
  14. AndrewINT

    AndrewINT Gold Member

    Beiträge:
    543
    Likes:
    1
    Seit dem Auftreten der Finanzprobleme Griechenlands hat sich der Wert des Euro gegenüber AUD und NZD fast halbiert... :roll:
     
  15. GIG

    GIG Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Ich war 2009 und 2011 in Neuseeland. Ich hatte die Reise jeweils mit etwa 10 Monaten Vorlauf über die FTL-Hotline gebucht.

    Routing 2009:
    MUC --> FRA (LH, A300-600) in C
    FRA --> SIN (SQ, B747-400) in C
    SIN --> SYD (SQ, B777-200) in C, 4 Tage Stopover
    SYD --> CHC (NZ, A320) in C (gibt es heute nicht mehr. Seit Ende 2010 verkehren alle A320 / B737 mir reine Eco-Bestuhlung)

    AKL --> SIN (SQ, B777-200) in C
    SIN --> MUC (LH, A340-300) in C

    Meine Erfahrung damal war, daß SQ in C überall dort über Meilen gebucht werden konnte, wo noch die alte oder regionale Business-Class eingesetzt wurde. Plätze auf der B777-300 oder dem A380-800 waren hingegen nicht zu bekommen.

    Routing 2011:
    MUC --> FRA (LH, A321) in C
    FRA --> BKK (LH, B747-400) in F
    BKK --> SYD (TG, A340-600) in F
    SYD --> WLG (NZ, A320) in Y
    WLG --> CHC (NZ, B737-300) in Y (Ticket wurde zusätzlich gekauft, da wegen der maximalen Anzahl der Segmente nicht mehr als Prämienticket möglich)

    AKL --> NRT (NZ, B777-200) in C - Landung fand dann allerdings aufgrund von Erdbeben nicht in Tokio, sondern in Osaka statt.
    KIX --> FRA (LH, A340-600) in F
    FRA --> MUC (LH, A321) in C

    Air New Zealand mag in ihren Langstreckenfliegern ein ganz nettes Produkt haben (, wenn man denn Fischgräte mag und sich ständig den Hals verrenken will, nur um aus dem Fenster zu schauen). Aber sobald es Probleme gibt, ist man auf sich alleine gestellt. Man sollte keinerlei Hilfe von NZ erwarten. Ein total zerstörter Koffer bei der Ankunft in Christchurch kostete mich über 3 Wochen (darunter 4 x persönliches Erscheinen am Flughafen und 1 x im Citybüro, fast tägliche Anrufe bei der Hotline, ohne jedoch einen einzigen Rückruf zu erhalten, etwa 10 unbeantwortete Mails). Auch wurde der Flug nach Tokio aufgrund des Erdbebens nach Osaka umgeleitet. Dort gab es aber keinerlei Hilfe bei Umbuchung, Hotel oder der Organisation der Weiterreise. Lufthansa hat aber einen sehr guten Job gemacht und micht problemlos von meine ursprünglich gebuchten Flug NRT - MUC ohne weitere Kosten auf KIX - FRA - MUC umgebucht.

    Campervan

    Beide Male habe ich mir in Neuseeland einen Campervan gemietet, und zwar bei der Fa. Jucy. Hat immer problemlos geklappt. Hier habe ich die Erfahrung gemacht, daß es günstiger ist, den Wagen auf der Südinsel zu mieten und in Auckland wieder zurückzugeben. In umgekehrter Richtung hätte ich immer hohe Einweggebühren bezahlen müssen. Scheinbar mieten die meisten Touristen auf der Nordinsel an und geben das Fahrzeug auf der Südinsel zurück. Daher müssen die Vermieter die Fahrzeuge immer wieder zurück zu den bevorzugten Anmietstationen schafften. Deshalb räumen sie Kunden die andersherum fahren oftmals einen Rabatt oder sonstige Vergünstigungen ein. Bei mir war z.B. 2011 die Fährüberfahrt für das Fahrzeug frei. Ich musste nur noch für mich als Person bezahlen.

    Viele Grüße und viel Spaß in Neuseeland
     
  16. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Vielen Dank für deine detaillierte Antwort, GIG :)

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen