Probleme bei Air One Flugbuchung

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von warlord, 30. Dezember 2011.

  1. warlord

    warlord Lotse

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    hi.

    hat schon mal jemand einen flug über die italienische Air One online gebucht? möchte im märz mailand-tunis und zurück buchen.

    wenn ich im nationalitäten-feld 'germany' auswähle bekomme ich bei der buchungskomplettierung eine fehlermeldung. anders wenn, ich einfach die vorauswahl 'italy' belasse. dann komme ich in die nächste (bezahl-)maske und kann die buchung vollenden.

    frage ist, ob es dann letztendlich probleme geben kann, da ich ja die falsche nationalität angegeben habe.

    serviceline anrufen war leider erfolglos, da man von außerhalb italiens nur einen kundencenter-subdienstleister erreicht (bis ich das mal begriffen habe) wo man nur sehr spärlich der englischen sprache mächtig ist.

    was tun?
    risiko in kauf nehmen?
     
  2. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Habe gerade eine Probebuchung gemacht und konnte Deine Fehlermeldung nachvollziehen. Keine Ahnung, warum diese Meldung kommt.

    Da es sich um Deine Personalien für einen internationalen Flug handelt, würde ich bei der Nationalität auf jeden Fall die richtige Angabe machen, da es sonst mit Sicherheit zu Problemen kommen wird.
     
  3. warlord

    warlord Lotse

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    habe nochmal drüber nachgedacht.

    in der buchungsmaske muss ich zuerst den passagier ein und zwar nur name und vorname.

    danach muss ich den käufer des fluges eingeben mit den entsprechenden addressdaten und ggf der falschen nationalität. wenn ich so fortfahre, komme ich in die zahlungsmaske, wo ich mit KK zahlen kann. die airline bekommt also ihr geld.

    einchecken kann man bei dieser allitalie-tochtergesellschaft am aiprort ohne zusatzkosten. heißt, dort ist erst der ausweis samt nummer und personenbezogenen daten gefordert ist. die daten des käufers (auch wenn dieser in meinem fall identisch mit dem passagier ist) interessieren da doch eigentlich nicht mehr.

    schlussfolgerung: kann doch wahrscheinlich keine probleme geben?

    wie ist eure meinung?

    p.s. dieselben flüge sind auch über allitalia buchbar, kosten dann aber statt 37 EUR über 110 EUR.
     
  4. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Evtl. Sonderkonditionen für Residents? In Spanien gibt es sowas auch zu den Inseln. Europarechtlich würde die Beschränkung auf die Nationalität sicher keinen Bestand haben, auf die Adresse hingegen spricht m.E. nichts dagegen. Wenn eine deutsche Adresse durchgeht würde ich persönlich kein Problem sehen.
     
  5. warlord

    warlord Lotse

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    hab ich auch schon überlegt. aber dann müsste ich doch trotzdem meine nationalität wähöen können und sich dann ggf die rate verändern.

    versteh glaub ich nicht so richtig was du mir damit sagen willst. adresse geht halt durch, steht dann nur weiterhin bei country 'italy'.
     
  6. yummi

    yummi Silver Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    Meine damit, dass man Sonderkonditionen nicht von der Nationalität abhängig machen wird (Gaaaanz dünnes Eis europarechtlich), sondern wenn dann nur wegen der Adresse (wie z.B. Balearen-Festland). Da du aber eine deutsche Adresse angibst und diese durchgeht, dürfte die falsche Nationaliät m.E. keine Probleme bereiten.
     
  7. nobbi73

    nobbi73 Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    ich habe den Flug auch gebucht, und als Nationalität "Italien" eingegeben. Werde dann mal berichten, ob es geklappt hat.
     

Diese Seite empfehlen