Senator hilft manchmal doch noch...

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von us1111, 1. Juli 2008.

  1. us1111

    us1111 Co-Pilot

    Beiträge:
    26
    Likes:
    0
    sitze in FRA in der Lounge und nun ist es mir nach 2 Jahren Senator doch mal gelungen einen Upgrade in die First zu bekommen (musste noch nichtmal was dafür tun - bin einfach augerufen worden und kann nun vernünftig auf meinem Flug schlafen)=

    Aloha!!!
     
  2. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Dann prüfe, ob nicht doch 50.000 Meilen abgebucht werden...

    Gewöhne Dich nicht daran. Ich habe seit acht Jahren noch keinen Op-Up erhalten, vermutlich bin ich auf den falschen Strecken unterwegs.

    Genieße es!
     
  3. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Darf man der Verabschiedung entnehmen, dass es nach Hawaii geht? Na, dann ist das doch mal ein schöner (Urlaubs-?)beginn...
    Seitdem ich Senator bin, bin ich noch nicht einmal eine Strecke geflogen, auf der ich hätte auf First upgegradet werden können. Und wenn ich das demnächst tue, dann schätze ich, dass - mit nichtzahlendem Kleinkind - unsere Karten nicht gerade gut mit Trümpfen besetzt sind. (Es sei denn, flysurfer ist mit an Bord und der Entscheider weiß das.)
    Also: viel Vergnügen, auch schon auf dem Flug.
     
  4. us1111

    us1111 Co-Pilot

    Beiträge:
    26
    Likes:
    0
    ...nein - leider kein Hawaii - die andere Richtung und im Vergleich Schönheit das absolute Gegenteil... Delhi; morgen geht es weiter mit Air Fucking India nach Shanghai - Vielen Dank für die guten Wünsche und bis bald.

    PS Ja auf manchen Strecken ist es sicherlich so gut wie unmöglich, wir waren in der First nur zu dritt, wahrscheinlich wollte man nicht nur für 2 Leute den Kaviar aufmachen... ;-)
    PPS Mit Kleinkind kann es auch gehen - bin im Mai von Rom mit Kind und Frau von EC auf C upgegradet worden...
     
  5. Guest

    Guest Guest

    ... auch erst einmal kostenfreies Upgrade in First, das aber recht lustig...
    Hatte Business in D gebucht und einen Freund, der recht früh los musste, zum Flughafen in PEK mitgenommen. Daher war ich der erste beim Business/First Check In. Dort ein Kleines Schild "Overbooked Business. Voucher ___ if Downgrade in Economy". Betrag war lächerlich.
    Check In: "Can I downgrade you to Economy, you get fantastic Voucher".
    Antwort: "No."
    Check In: "OK, then I give you a complimentary First Class Upgrade!!!"
    Manchmal können Dinge sehr einfach sein :wink:
    Gruss von einem Werbefuzzi
     
  6. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Man muss auch mal "No" sagen können.
     
  7. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    als gut erzogener vielflieger ist "no, thanks" aber freundlicher ;-)
     
  8. Guest

    Guest Guest

    In PEK aber gilt bzgl. englischer Sprache: Keep it simple! :wink:
     
  9. flyglobal

    flyglobal Bronze Member

    Beiträge:
    204
    Likes:
    0
    Hatte auch letztens mein erstes First upgrade. Nich ganz so lustig wie bei Werbefuzzi, aber auch erst durch ein Nein erreicht.

    Flug ICN FRA GRU
    Seoul - Frankfurt - Sao Paulo
    das sind 2 mal lonhg haul mit ca. 4h Wartezeit in FRA.

    Da ich einen von 2 Koffern in FRA auschecken wollte und das nicht möglich ist, mußte ich in Frankfurt komplett neu für das zweite Segment einchecken.
    Dort macht man mir das Angebot gegen meinen E-Voucher oder Meilen Frankfurt´- Sao Paulo First Class zu fliegen.

    Aha- habe ich mir gedacht, überbuchte business (wie fast immer nach Sao Paulo) und hinreichend leere First, mal sehen ob ich nicht auch so upgegraded werden könnte, habe freundlich abgelehnt, da der E-voucher schon anders verplant sei und einen miesen Sitzplaz (hinten 2?A in der 744 Business in Kauf genommen). Hat der check in Agent doch auch etwas schadenfroh - ein stilles 'siehste' gegrinst als ich nicht ganz so happy war.

    Naja, die Zeit in der neuen Lounge im C14-C16 verbracht und von da ins Flugzeug. Kein Aufruf für Boarding Pass change etc. (hatte gehofft). Dann beim Boarding durch das Drehkreuz flutschte ein Zettel aus einem Schlitz, den ich aber nicht beachtet habe, da nicht als mir zugehörig zugeordnet.
    Habe mich im Sitz eingerichtet, Zeitschriften gegriffen usw. als jemand mit einer handgeschriebenen 2?A Boardingkarte auftauchte und mich irritiert anstarrte.
    Der Steward kam dann mit dem von mir verschmähten Zettel vom Gate angerannt und hat gesagt daß ich upgegraded sei und mich bitte nach oben in die First begeben sollte und er schon geahnt habe dass es Verwirrung geben würde. Da stand dann: Upgrade, neuer sitz 8?C.
    Diese Methode vom stillen Upgrade war mir neu und ich werde von nun an jegliche Zettel mitnehmen die auf meinem Weg ins Flugzeug so aus den Schlitzen huschen.

    Ok das erste mal First mit LH. Werde noch separat berichten.

    Gruß
    flyglobal
     
  10. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Habe ich so auch noch nicht erlebt. Normalerweise gibt es so eine Art "Piepton" wenn Du die Bordkarte in das Gerät schiebst bzw. zum scannen auflegst, musst dann zum CheckIn Personal und erhältst von denen eine neue Bordkarte. Bin auf Deinen Bericht gespannt.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    LH F in der 744 ist leider keine richtige interkontinentale F, da die Minimalanforderung "privater Einzelsitz für Alleinreseinde" nicht erfüllt wird.
    Hoffentlich hatte deine FRA-Crew einen guten Tag.
     
  12. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    LH F ist im Gegensatz zu anderen eine richtige interkontinentale F, da die Minimalanforderung "zu zweit, nebeneinander, mit einem Platz am Fenster zu sitzen" für zu zweit Reisende erfüllt wird.
     
  13. flyglobal

    flyglobal Bronze Member

    Beiträge:
    204
    Likes:
    0
    Ich denke das ist eine neue Art der Automatisiserung. Wird wohl erstmals an den neuen Gates C14-C18 eingesetzt. Noch nie irgendwo sonst gesehen. Man geht ja auch nicht immer durch so ein Drehkreuz.
    Daher für alle: Zettel mitnehmen!
    Ich vermute ich war wohl auch einer der oder der 'letzte/n' die ein Upgrade erwischt hatten. Alle First Plätze waren voll, ich sage mal mehr als 50 % davon upgrades. Vielleicht hatte ja auch einer Gnade, da es schon der 2. 12h Flug an diesem Tag war. Kann ja wohl nicht sein daß meine Priorität plötzlich so gestiegen ist? Oder doch? Vielleicht waren auch keine/ wenig HON's an Bord.

    Habe mich aber gefreut. Bericht folgt und ist nicht so schlimm wie flysurfer befürchtet.

    Gruß
    flyglobal
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Das ist natürlich grober Unfug, aber vielleicht hast du ja auch Minimalanforderungen, was die Farbe der Flugzeuglackierung betrifft.
    Ernsthafte Menschen gucken sich einfach den Markt an und leiten aus dem breiten Angebot vergleichbarer Dienstleister (hier: internationale Full-Service-Airlines) einen Standard ab (etwa bestehend aus Merkmalen, die 80% oder 90% der Anbieter erfüllen), der von einigen "Ausreißern" dann entweder unterboten (LH) oder überboten (SQ 380) wird.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Du hast dein "Bett" mit einem dir Wildfremden geteilt, somit war der Flug bereits per Definition nicht mehr "erstklassig", sondern entsprach dem Standard einer veralteten Business Class (moderne Business Class bietet bekanntlich ebenfalls Einzelsitze für Alleinreisende, natürlich 180 Grad horizontal).
     
  16. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Da bin aber doch froh, dass ich kein ernsthafter Mensch bin und nicht meine persönlichen Anforderungen regelmäßig dem anpasse, was mir der Markt als Standard vorgibt, sondern stets die persönlichen Anforderungen habe, die sich aus MEINEN Bedürfnissen ergeben.
    Entweder bietet der Markt Lösungen an, die zu meinen Bedürfnissen passen. Dann entsteht hieraus ein indivueller Nutzen für mich. Oder der Markt bietet diese Lösung nicht an, dann leitet sich aus dem Nichtanbieten dieser Lösung eben kein Nutzen für mich ab.
    Da es natürlich nie ein Angebot geben wird, das auf alle meine Bedürfnisse eingeht, suche ich mir dann eben das aus dem Markt aus, welches den für mich optimierten Nutzen nach meinen individuellen Kriterien darstellt.

    Niemals aber werde ich - im Gegensatz zu ernsthaften Menschen, zu den Flysurfer sich scheinbar zählt - mir das von jemand anderem als mir selber vorgeben lassen.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Wenn du ausschließlich von deinen persönlichen Bedürfnissen ausgehst, erübrigt sich für dich jede Diskussion und Mitwirkung an Foren, da eine Kommunikationen mit anderen Lebewesen außer dir selbst dann - mangels "common ground" - vollkommen sinnlos ist.
     
  18. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Zum Glück ist ja nicht jeder so primitiv strukturiert wie Du und kann nur in Schubladen denken ;-) :mrgreen:
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Weia, das war jetzt so unterste Schublade, dass dein Schreibtisch ohne Zweifel unterkellert ist.
     
  20. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Tja, passe mich halt Dir an. ;-)
     

Diese Seite empfehlen