Shanghai Pudong Airport - Transportation?

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von coppi, 5. April 2009.

  1. coppi

    coppi Silver Member

    Beiträge:
    278
    Likes:
    0
    Hi all

    ich komme sehr spät (kurz vor Mitternacht) in PVG an und habe nun gesehen dass der Maglev Train nur bis 21 Uhr fährt. Welche Alternative schlagt ihr vor? Mein Hotel liegt in Pudong (Dong Fang Road, nördlicher Bereich), was darf/kann ein Taxi dorthin kosten? Gibt es offizielle Taxi Tarife und hängen die irgendwo aus?
    Beim Rückflug ist es ähnlich, der Flug geht bereits gegen 7am, auch da fährt der Maglev noch nicht um rechtzeitig am Flughafen zu sein.

    Thx vorab

    coppi
     
  2. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Laß dich vom Hotel abholen
     
  3. Iberworld

    Iberworld Bronze Member

    Beiträge:
    115
    Likes:
    0
    Mit Taxameter fahren und gut ist. Sind etwas mehr als 20 Cent pro Kilometer.
    Im Gegensatz zu einigen anderen Orten in China hat man mich in SHA nicht versucht am Airport abzuzocken.
     
  4. HON CIRCLE BM

    HON CIRCLE BM Bronze Member

    Beiträge:
    188
    Likes:
    0
    Wenn Dich Dein Hotel nicht abholt (die meisten ****/*****Hotels bieten einen kostenlosen Transfer an), dann mit einem offiziellen Taxi fahren. Der Preis bis Pudong ist nicht der Rede wert.
     
  5. gweilo

    gweilo Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Es gibt einen surcharge nach 24:00. Kann mich aber jetzt nicht erinnern wie hoch der liegt.
    PVG nach Pu XI nach 24:00 habe ich rund RMB 220.00 bezahlt.
     
  6. RonnyB1

    RonnyB1 Bronze Member

    Beiträge:
    145
    Likes:
    0
    PVG-Dongfang Lu (exakt meine Strecke) kostet ca. 120 - 130 RMB (13-14 Euro), der Zuschlag für nach 24Uhr liegt meines Wissens bei
    2 RMB.

    Nimm auf jedenfall ein "offilzielles" Taxi, wenn Du ausm Terminalgebäude rauskommst (bei Terminal 1 und 2 identisch) RECHTS halten,
    Du siehst das dann schon.
     
  7. coppi

    coppi Silver Member

    Beiträge:
    278
    Likes:
    0
    super, danke für all die Hinweise :)
     
  8. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Nehme eine Taxe draussen (nicht drinnen ansprechen lassen!) aus der Reihe. Der Fahrer klappt freiwillig das Schild "frei" runter (sonst hat er nämlich grosse Probleme mit der Trafficpolice, wenn er erwischt wird und eine Langnase im Auto sitzen hat, dann ist er seine Lizenz los). Damit geht automatisch der Taxameter an.
    Also alles kein Problem, und unglaublich billig.
     
  9. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Absolut zutreffende Darstellung . Chinesische Taxifahrer haben eine Heidenangst vor der Polizei , Meter funktioniert infolge punkgenauer Wartung buchstäblich wie ein Uhrwerk , sprechen fließendes Business-Englisch , sind zuvorkommend bis zur Selbstaufgabe und zum überwiegenden Teil langjährige Ehrenmitglieder im Christlichen Verein Junger Männer Pudong e.V.
     
  10. Iberworld

    Iberworld Bronze Member

    Beiträge:
    115
    Likes:
    0
    Gilt aber leider nicht für alle Städte, dass die Taxifahrer ehrlich sind.
     
  11. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Welches Hotel bietet denn einen kostenlosen Transfer an???????????? Also zumindest das 4Seasons, JW und Hyatt nicht.

    S
     
  12. eb8

    eb8 Gold Member

    Beiträge:
    817
    Likes:
    2
    Auf deinen Kommentar habe ich gewartet, so eine Gelegenheit zur Verallgemeinerung kannst du dir gar nicht entgehen lassen.
    Wir reden hier nur von Pudong (gilt übrigens auch für Hong Qiao) und von keinem anderen airport. Hier trifft meine Aussage zu.
     
  13. weltspion

    weltspion Silver Member

    Beiträge:
    299
    Likes:
    0
    Ich stimme ja allem zu, was hier gesagt wurde. Allerdings habe ich bisher in China erst einen Taxifahrer getroffen, der ein wenig Englisch sprechen konnte - und das war in Peking.

    Also Englisch sprechen die in der Regel nicht und man ist gut beraten, einen Ausdruck oder eine Visitenkarte seines Fahrziels vorzeigen zu können. Und zwar einen mit den chinesischen Bezeichnungen, denn die englischen Übersetzungen von z.B. Hotelnamen sind gerne mal irgendwelche Phantasiekonstrukte, die mit dem chinesischen Namen nichts zu tun haben. Auch wenn der Fahrer erst mal losfährt, heißt das noch lange nicht, dass er auch weiß wo es hingeht. Die Brüder versuchen dann nämlich Zeit zu gewinnen und während der Fahrt herauszubekommen, wo das Ziel sein könnte. Nach dem Motto, bloß keine Blöße geben.

    Gerne auch in PVG: Der Wagen fährt los und am Stadtrand wartet ein anderer Wagen, in den man dann umsteigen soll. Da steigt man natürlich nicht um, sondern beschimpft den Fahrer, dass er endlich weiterfahren soll.

    Aber an das alles gewöhnt man sich schnell. Und kostet ja auch nicht viel, da kann man sich einen Umweg leisten. In jedem Fall sich in die Schlange bei dem Taxistand stellen und sich einen offiziellen Wagen zuweisen lassen.

    Und für den Rückweg: Es gibt zwei Flüghäfen in Shanghai, PVG in Pu Dong und SHA in Hongqiao. Der Maglev fährt nach PVG.
     
  14. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Es handelt sich hierbei möglicherweise um die Errungenschaft des " passenger selling " oder auch einen angestrebten Autowechsel bei einer Route, zu der der Flughafentaxista eigentlich schon bei Abfahrt keine Lust hatte , ich verweise auf meine Initialzuschriften in diesem Forum .

    Viele chinesische Taxifahrer sprechen auch kein chinesisch sondern nur einen seltsamen Dialekt , so daß selbst der mandarin-kundige Businessman nicht recht kommunizieren kann .
     
  15. coppi

    coppi Silver Member

    Beiträge:
    278
    Likes:
    0
    Schlussendlich hat das Taxi von PVG nach Pudong/Dongfeng Road nun 163 RMB gekostet, was ok ist.
    - Taxometer lief
    - der Kerl konnte kein Englisch
    - und hatte vom Holiday Inn noch nie was gehört
    - sich daher einigemale verfranzt woraufhin...
    - er permanent mit seinem Buddy telefoniert hat der ihm dann am Telefon den Weg wies

    Egal, schlimmer ist das mir am ersten Abend der Ausgeh-Geldbeutel geklaut wurde incl. einer Kreditkarte, was nun ne Menge Bürokratie nach sich zieht. Wahrscheinlich von einer der tausenden jungen Dinger die sich einem hier nachts an jeder Ecke um den Hals werfen wollen. Ich hab ja nix gegen dieses Geschäft und nutzen tu ich es sowieso niemals, nur reichte in anderen Städten immer ein freundliches aber bestimmtes Nein, hier wirst du regelrecht bedrängt.

    Schade, sonst ist Shanghai nämlich nett.
     
  16. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    coppi ,

    das uralte Geheimnis um dieses spezielle Gewerbe ist in der Tat , daß es niemand nutzt . Und wegen all der Nichtnutzer arbeite ich schon etwa 30 Jahre an einer Denkschrift für die Zeit unter dem Titel : Für wat laufen die Mädschen alle in der Jejend rum ? Sinn die am Joggen oder wat soll dat ?
     
  17. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    Gab das keinen Rabatt auf den Fahrpreis? In Peking passiert das eigentlich fast immer, hier haben die Fahrer noch Ihren Stolz...
     
  18. AAI

    AAI Silver Member

    Beiträge:
    259
    Likes:
    0
    Also wenn du im Holiday Inn Downtown warst, dann waere es sinnvoll gewesen im Vorfeld kein Geheimniss draus zumachen,
    da ich dich ohne Probleme unter unseren Crewbedingungen haette einquartieren koennen ( executive floor im renovierten Wing, so ziemlich alles frei, inkl. breakfast, lunch, dinner, minibar, Waescheservice, club lounge Zugang etc ).
     
  19. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    Geht das? Suche gerade noch einen Hotel in Shanghai, habe mich spontan entschieden eine Woche hinzufliegen. Bei Air China einen Domestic Ticket zu buchen ist schon ein Abenteuer
     
  20. weltspion

    weltspion Silver Member

    Beiträge:
    299
    Likes:
    0
    Der Tipp ist vielleicht etwas spät, aber vielleicht können ihn andere gebrauchen:

    Inlandsflüge in China kann man einwandfrei bei ctrip.com buchen.

    Die haben auch gerade ihre Website renoviert, ist alles günstig und brauchbar dargestellt. Sogar E-Mails werden sinnvoll beantwortet.
     

Diese Seite empfehlen