Streik bei Boeing bedroht Zeitplan für Dreamliner

Dieses Thema im Forum "Alle Alles" wurde erstellt von Zartbitter, 1. Oktober 2008.

  1. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Quelle: AFP

    Streik bei Boeing bedroht Zeitplan für Dreamliner

    Der Jungfernflug des neuen Dreamliners von Boeing muss womöglich wegen eines Streiks der Techniker verschoben werden. "Wenn der Streik andauert, können wir den 787 nicht wie geplant ausprobieren", sagte ein Sprecher des US-Unternehmens der Nachrichtenagentur AFP. "Wir brauchen alle Mann an Bord." Die rund 27.000 Techniker bei Boeing sind nach dem Scheitern von Tarifverhandlungen seit knapp einem Monat im Streik. Sie hatten ein Angebot der Konzernleitung zurückgewiesen, das unter anderem eine durchschnittliche Anhebung der Löhne um elf Prozent vorsah.

    Der Dreamliner 787 ist der neue Langstreckenflieger von Boeing. Für das seit 2003 angebotene Flugzeug liegen rund 900 Bestellungen vor. Einen Flug gab es bisher aber nicht, gegenüber den Anfangsplanungen liegt der US-Konzern schon fast zwei Jahre im Rückstand. Der erste Testflug soll nun eigentlich Ende des Jahres stattfinden, die erste Auslieferung ist für das erste Quartal 2009 geplant. Doch auch dieser Zeitplan wackelt dem Sprecher zufolge nun wegen des Streiks der Techniker. Der Dreamliner wird mit Plastikkomponenten gebaut, wodurch sein Gewicht reduzuiert und der Flugbenzinverbrauch gedrosselt werden soll.

    Wegen des am 6. September begonnenen Streiks der Mechaniker musste Boeing den Bau neuer Flugzeuge vorerst unterbrechen. Die Verluste für den Konzern belaufen sich nach Schätzungen von Branchen-Experten täglich auf etwa 120 Millionen Dollar (rund 85 Millionen Euro).
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Wie bitte??? Erster Testflug Ende des Jahres und geplante Auslieferung 1.Quartal 09?

    wie wollen die denn das auch ohne Streik jemals einhalten?! :shock:
     
  3. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Dieser Betrag erscheint zunächst äußerst niedrig , da das Gros der Vielfliegerprofis ein Mehrfaches verdient und trotzdem noch Inseln aus Privatbesitz an die Tank und Rast GmbH vermieten muß . Andererseits aber entspricht der genannte Betrag etwa 40 Millionen Singha , Kalkulation basierend auf Patpong II , außerhalb happy hour . Prost .
     
  4. eL-arroganto

    eL-arroganto Gold Member

    Beiträge:
    573
    Likes:
    0
    *schieb*

    Der US-Flugzeugbauer Boeing hat den ersten Flug seines neuen Langstreckenfliegers 787 "Dreamliner "erneut verschoben. Es gebe Probleme mit Verbindungsteilen, sagte eine Sprecherin des Dreamliner-Programms am Dienstag. Auch habe der erst am Samstag beendete fast zweimonatige Streik der Boeing-Mechaniker zu der Verzögerung beigetragen. Einen neuen Termin nannte der Konzern zunächst nicht.

    Ein neuer Termin für den Erstflug stehe noch nicht fest, so die Sprecherin. Nach dem Streikende am vergangenen Sonntag müsse Boeing erst noch eine neue Produktionsplanung erstellen. Auch zur bislang für das dritte Quartal 2009 geplanten Auslieferung an den ersten Kunden könne Boeing noch keine Angaben machen. Spekuliert wurde bereits über einen neuen Termin erst im Jahr 2010.


    SOURCE: airlines.de
     
  5. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0

Diese Seite empfehlen