TAM Business Class super!!!

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von Guest, 19. Februar 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    Also ich bin vor kurzer Zeit einige südamerikanische Strecken mit TAM in der Businessclass geflogen und muss ehrlich sagen, dass diese um einiges besser ist als zum Beispiel, die immer hochgelobte SWISS. Während man bei TAM richtige Businessclass-Sitze, tolles Menü (grosse Teller, schönes Design) und auch auf kurzen Flügen ein ordentliches Reiseset bekommt, sitzt man bei SWISS auf Economy-Sitzen, bekommt Mini-Menü und natürlich kein Reiseset. Wieso heisst es denn da immer, die SWISS sei so gut? Sollten mal schauen was die TAM so macht! Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht?
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Nein, aber bleibt ja dann wohl nicht mehr aus?! :shock:
     
  3. Hon_Circle

    Hon_Circle Silver Member

    Beiträge:
    451
    Likes:
    5
    Interessant...waren das alles Internationale Flüge oder warst du auch national mit TAM unterwegs? Ich glaube, da schaut es dann schon ganz anderes aus!? Füher zumindest ein echter Seelenverkäufer. :p
     
  4. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Es fehlt nur noch der Hinweis, dass Singapore Airlines sogar auf der Strecke SIN-KUL (etwa 45 min) teils 777 mit Spacebeds in C einsetzt. Da kann man nämlich im Vergleich zu den grottigen LX/LH/OS Kont-Sitzen auch mal ordentlich relaxen und während der 15 min, wo die Anschnallzeichen aus sind, schlafen :roll:

    Es mag daran liegen, dass in Europa die Nachfrage nach Business Class doch recht unterschiedlich ist. Montags Morgens, Freitags Abends sind nun mal mehr Leute in C zwischen ZRH-LHR/ZRH-FRA unterwegs als an einem Mittwoch Nachmittag ZRH-WAW oder ZRH-BCN...

    Mir reicht der freie Mittelsitz völlig aus und ich brauche auf meinem FRA-ZRH-Flug auch nicht jedes Mal ein "ordentliches Reiseset" um mich noch mal zu rasieren oder mir die Zähne zu putzen.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Es handelte sich um internationale Flüge. Z.B. GRU-EZE. Natürlich brauche ich nicht jedesmal ein Reiseset, aber ich muss schon sagen, dass ich dort ein wesentlich besseres Preis-Leistungsgefühl habe, als bei vielen anderen Airlines in der C-Class. Speziell im Unterschied zu den Airlines, die denken, sie hätten das beste C-Class Angebot.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Nur leider fliegt TAM nicht TXL-ZRH-LCY :shock:
    Ich wuerde mir auch wuenschen das SQ TXL-LCY oder wenigstens LHR mit einem ihrer neuen A330 anfliegt. Die haben da eine neue regionale C Class drin :lol:
    Aber da das leider nicht der Nachfrage entspricht, werde ich wohl oder Uebel auf das Angebot von LH in einer BAe146-200 zurueckgreifen muessen :cry:

    Dein Vergleich ist wenig sinnvoll- direkter Vergleich auf der Strecke Europa nach Brasilien waere da schon was anderes und ob TAM da immer noch so "super!!!" ist :?:
     
  7. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Die Wettbewerber von Swiss sind nun mal nicht in Südamerika, sondern AF, KL, BA, IB,... Ich wüßte nicht, dass eine dieser Airlines eine Reisekit, Schlafsessel oder 5-Gang-Menüs auf der Kurzstrecke bietet.
     
  8. 3d-razor

    3d-razor Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    OKay, wegen so einem popeligen Amenity-Kit das du für den Flug bekommst, hast du jetzt das Gefühl für dein Geld etwas Besonderes geboten zu bekommen ? Wert ca. 3 - 5 Euro, bezahlt hast du allerdings ein wenig mehr, schätze ich :p
     
  9. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Das ist ja nun die hohe Kunst. Dem Kunden das Gefühl eines Mehrwertes vermitteln und dennoch gleichzeitig die Kosten im Griff behalten.
     
  10. dumont

    dumont Pilot

    Beiträge:
    82
    Likes:
    0
    Auf dieser Strecke bieten auch die Mitbewerber LAN, VARIG und Aerolineas Argentinas eine "echte" C-Klasse mit breiteren Business-Sitzen und erweiterten Catering an. Das ist keine Besonderheit von TAM
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Ich fliege diese Strecke GRU-EZE auch regelmäßig mit der TAM und muss dem Sparfuchs recht geben, ausser LAN hält da keine Airline mit.

    Seit dem die TAM auf der Langstrecke die FRA-GRU die 777 einsetzt werden die Vorgänger A 330-200 auf dieser Relation eingesetzt. 180 Grad Ligerflächenneigung und ein Sitzabstand, den ich nirgendwo sonst erlebt habe. Gerade nach der Langstrecke und dem alles andere, als spannenden Transit in GRU eine angenehme letzte Etappe.

    Einziger Fehler der TAM - die Ankunft in GRU ist um 05:25 h und die Lounge öffnet erst um 07:00 h
     

Diese Seite empfehlen