Umsteigen in Paris CDG

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von sensima, 12. Oktober 2015.

  1. sensima

    sensima Newbie

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Hallo zusammen - es gibt zwar schon einige Threats zu dem Thema, ich bin jedoch immer noch ein wenig verunsichert ob folgender Flugzeugwechsel an CDG möglich ist:
    Wir fliegen am 14.11. um 10:55Uhr von STR mit AF1409 nach Paris CDG - kommen um 12:15Uhr am (berüchtigten) Terminal 2G an.
    Der Weiterflug ist dann um 13:40Uhr mit AF0438 nach Mexiko City an Terminal 2E.

    Nun gibt es ja die Airside-Busse...welche uns ohne erneute Sicherheitskontrolle nach 2E bringen?

    Ist das die im Flughafenplan (http://www.airfrance.de/DE/de/local/resainfovol/meilleuresoffres/paris_CDG_new_terminal.htm) rot eingezeichnete Linie?

    In welchen zeitlichen Abständen fahren die Busse?

    Gibt es sonst noch etwas auf das wir achten sollten bzw. was uns beim Umstieg hilft?

    Vielen Dank für eure Hilfe...! Wir wissen das sehr zu schätzen!

    Grüße,
    Fabian
     
  2. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    413
    Likes:
    27
    Ist es auf einem Ticket? Wenn ja, ist das umsteigen nicht eure Sorge. Aber aus eigener Erfahrung, kann ich sagen, dass die MCT eigentlich häufig ausreicht, wenn man einigermassen fit ist und nicht mit 1 km/h durch den Airport schleicht.

    Bei der AB wurde ich häufiger sogar am Gate von einem Mitarbeiter persönlich zum anderen Flieger begleitet. Ich habe es da immer geschafft, mein Gepäck leider nicht... Aber naja TXL und Gepäck sollte man eh vermeiden wo es geht.
     
  3. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.002
    Likes:
    209
    12:15 - 13:40 ist unproblematisch!
    ab 1h (also 75min plus Verspätung) schafft es das Gepäck bei Wechsel von und nach G meist nicht und ab 45min wird es auch bei sportlichem Einsatz ganz eng.
    Die Karte von AF ist allerdings Mist, schau Dir die hier an: http://www.aeroportsdeparis.fr/docs/default-source/passager-fichiers/acces/edito_navettes-inter-terminaux-paris-cdg_plan-correspondances.jpg?sfvrsn=4
    Ihr braucht also den roten oder den gelben Shuttle, je nachdem ob Euer Weiterfluggate schon mit K, L oder M feststeht (sonst immer zuerst nach K, dem Hauptflügel von E).
    Nicht nervös werden, wenn es in STR wegen Slot später los geht, erfahrungsgemäss wirkt sich das erst ab 15min auf die Ankunftszeit aus und selbst dann habt Ihr noch Reserven.
    Als ich zuletzt den orangen Shuttle nach G bei knappem Anschluss gerade noch habe abfahren sehen, hiess es in 15min käme der nächste (soweit der Flughafenmitarbeiter bereit war zu sprechen, ich ihn richtig verstanden habe und er Ahnung hatte), Er kam dann in 5-10min, aber die Glastür vom Terminal war defekt, ein Techniker musste kommen und mein Anschluss war weg.

    Wichtig ist, dass Ihr nach Ankunft in G auf dem Weg zum Ausgang auf die schlechte Beschilderung zu den Shuttles achtet. Wenn es am Ende eines Fussgängertunnels wieder anwärts geht und sich vor Euch Automatiktüren nur in eine Richtung anwärts zu den Gepäckbändern öffnen, NICHT DURCHGEHEN, denn dann müsst Ihr mit dem Landside Shuttle über das öffentliche Strassennetz und wieder durch die Kontrolle (auch das würde zeitlich noch klappen). Die Airside Shuttles halten nach meiner Erinnerung VOR dem Fussgängertunnel.
     
  4. sensima

    sensima Newbie

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    hallo ihr zwei - tausend dank für die infos! ich werde mir das mal in aller ruhe anschauen. falls sich dabei noch fragen ergeben melde ich mich nochmal! einen schönen Abend wünscht euch, fabian
     
  5. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Sensima, viel Glück beim Umsteigen in Paris!
    Mit den Tipps von nwc müsstes Du eine gute Chance haben, den Flieger nach Mexiko City zu erreichen,
    natürlich nur, wenn die AF1409 halbwegs pünktlich ist.

    Trotzdem diese Anmerkung:
    Wer nicht wegen knapper Übergangszeiten durch CDG hetzen möchte, wer dann nicht verschwitzt und fern einer Duschgelegenheit in einen Langstreckenflieger steigen möchte, sollte für's Umsteigen in CDG mehr Zeit einplanen.
    In Deinem Fall wäre das die AF1609; 6:45 ab STR gewesen.
    Klar, 5 h Übergangszeit sind Mist, dafür aber keinen Stress und keine Hetzerei durch CDG.
     
  6. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.002
    Likes:
    209
    Muss jeder selbst wissen, ich hätte genauso gebucht wie Sensima.
    Die Zeiten extrem langer Wege sind zum Glück in CDG vorbei, rennen muss er nicht und bei 5h würde ich dort wahnsinnig.
     
  7. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Die Sensibilität bzgl. dieses Themas hängt vermutlich davon ab, wie oft man durch Airports wie CDG oder auch FRA gespurtet ist, weil beim Zubringer etwas schief gelaufen ist. Meine Erfahrungen auf diesem Gebiet haben dazu geführt, dass ich i.d.R. nicht mehr die kürzest mögliche Übergangszeit plane.
     
  8. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    413
    Likes:
    27
    Ich mache das echt super gerne. Immer wenn mein Gepäck dann nicht mitkommt, werden schön neue Sachen gekauft. Das ist echt eine gute Möglichkeit, um immer das neue, modische zu Tragen.
     
  9. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    sehe das ähnlich,- sowohl relativ kurze Umsteigezeiten <1h als auch sehr lange >4h halte ich auch nicht immer für optimal. Leider werden einem aber bei vielen Verbindungen oftmals nur diese Umsteigezeiten angeboten.
    Die besten Verbindungen, mit den für mich optimalsten Umsteigezeiten, werden mir bei Flügen mit EY oder AB von D via AUH nach Südostasien angeboten. Die Umsteigezeiten in AUH liegen in der Regel zwischen 2 und 3h. Das reicht gerade aus um in der Lounge kurz zu Duschen und eine Kleinigkeit zu essen :)
     
  10. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    sehe das ähnlich,- sowohl relativ kurze Umsteigezeiten <1h als auch sehr lange >4h halte ich auch nicht immer für optimal. Leider werden einem aber bei vielen Verbindungen oftmals nur diese Umsteigezeiten angeboten.
    Die besten Verbindungen, mit den für mich optimalsten Umsteigezeiten, werden mir bei Flügen mit EY oder AB von D via AUH nach Südostasien angeboten. Die Umsteigezeiten in AUH liegen in der Regel zwischen 2 und 3h. Das reicht gerade aus um in der Lounge kurz zu Duschen und eine Kleinigkeit zu essen :)
     
  11. miontheway

    miontheway Silver Member

    Beiträge:
    293
    Likes:
    11
    Wenn der Koffer dann kommt, zahlt man einen Teil der Kaufpreise, sofern man die Sachen behalten möchte. Bei LH gab (gibt?) es solch eine Regel.
     
  12. PatongPilot

    PatongPilot Silver Member

    Beiträge:
    413
    Likes:
    27
    Bei der AB nicht. :)
     
  13. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.002
    Likes:
    209
    Ich will auch nach gut 50 nicht mit mir angekommenen Koffern keine Behauptungen aufstellen (obwohl LH da durchaus ihren Anteil hatte, aber diese Regelung ist mir neu....

    .... allerdings habe ich auch nur in 2 Fällen das Allernötigste (!) kaufen müssen und abgerechnet und das war nicht bei LH, sondern bei Alitalia, die mir eine Pauschalentschädigung von rund 90,- Euro aufgedrängt hat, nachdem deren schlechte Organisation selbst nicht gemerkt hat, dass mein Koffer mit dem nächsten Flieger auf dem Band lag, als ich endlich nach Schlangestehen die Vermistenmeldung abgeben konnte und AB, die mir anstandslos Deostick, Haarbürste, Unterhose und Socken und ein Designerhemd im Schlussverkauf erstattete (den Rest gab's vom Hotel). Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass man daraus tatsächlich ein Geschäftsmodell machen kann. Wär mir auch zu zeitaufwändig für den Stundenlohn.
     

Diese Seite empfehlen