Verlassen des Transitbereichs nicht gestattet?

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von frankuna, 5. März 2010.

  1. frankuna

    frankuna Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo!
    Meine Freundin fliegt mit dem Flug EK 433 von Brisbane nach Dubai. Das Flugzeug hält kurz in Singapore, wo Leute aussteigen und neue Leute dazugekommen.
    Jetzt will uns die Airline weiß machen, dass man nicht in Singapore einfach aussteigen kann. Sie sagen, man kommt nicht an das Gepäck. Aber selbst das wäre ihr egal, sie will nur einfach in Singapur aussteigen und weiter nach Thailand fliegen zur Not halt nur mit Handgepäck.
    Die Airline sagt das geht nicht, sie kommt nicht aus dem Transitbereich. Aber was passiert wenn Sie das Flugzeug extra verpassen würde. Man kann Sie ja nicht zwingen wieder in das Flugzeug einzusteigen.

    Hat jemand Erfahrung mit solchen Angelegenheiten?

    Danke!
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Wir reden hier glaube ich über verschiedene Sachen - die Einreise nach Singapur und den Abbruch eines Fluges bei einer Zwischenlandung.

    Das kann man an sich natürlich, für Deutsche besteht in Singapur keine Visums-Pflicht - wobei die Thematik dort wegen eines eigentlich nicht geplanten Endes des Fluges auch Probleme machen kann was durchaus bedeuten kann, sie darf nicht einreisen und strandet im Transit. Kommt sie aus einem Land mit Visa-Pflicht, ist die Auskunft der Airline auch richtig, so einfach geht das dann grundsätzlich nicht.

    Das geht so natürlich nicht, wenn sie nicht die entsprechende Strecke Brisbane-Singapur gebucht hat (wonach es klingt). Man kann nicht einfach bei einer Zwischenlandung nach Lust und Laune einen Flug abbrechen, das geht schon logistisch und oft auch rechtlich nicht. Dass sich die Airline dagegen sperrt, ist alles andere als verwunderlich und dagegen werdet ihr zurecht auch nicht ankommen.

    Dann wird ihr das aufwendige Ausladen ihres Gepäcks (Gepäck ohne Passagier wird nicht befördert) sowie die zwangsläufige Slotverspätung vermutlich in Rechnung gestellt - und das wird in Dimensionen teuer, die du dir nicht vorstellen kannst. Kommt dann die Visa-Thematik hinzu, bleibt sie im Transitbereich sitzen, ganz einfach.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Also ich wäre in solchen Ländern mit diesen Spielchen extrem vorsichtig. Ist keine EU, es herrschen manchmal doch etwas strengere Sitten. Warum habt ihr nicht gleich einen Stopp-Over gebucht. geht bei den meisten Airline und man kann einen oder zwei Tage am Zwischenstop verbringen. SIA hat sowas definitiv im Angebot.
     
  4. bininthejungle

    bininthejungle Lotse

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Kann man den Flug bei EK Brisbane-SIN überhaupt buchen ? Vielleicht haben die keine Transportrechte für die Strecke. Von einem 3.Land in ein anderes 3.Land Gäste zu transportieren unterliegt speziellen Abkommen, wenn das nicht gegeben ist, darf man auch nicht Transitbereich verlassen.
     
  5. philtim

    philtim Gold Member

    Beiträge:
    934
    Likes:
    0
    Da fällt mir ein, letztens lief wieder "Terminal" mit Tom Hanks im Fernsehen. :mrgreen:
     
  6. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Dabei stellt sich mir die Frage: Warum buche ich mir einen Flug nach Dubai wenn ich eigentlich nach Singapur oder Thailand will !?

    Zur Thematik: Natuerlich kann einem Fluggast ploetzlich schlecht werden oder andere Sympthome haben die ihn veranlassen dem Agenten am Gate mitzuteilen ihm geht es nicht gut und er kann auf keinen Fall einsteigen. Ob sich die wohl verstaendliche folgende Interaktion mit medizinischem Personal im Flughafen (ggf auch der Gesundheitsbehoerde in Zeiten von H1N1 etc) angenehm gestaltet lasse ich mal dahingestellt. Wenn dann versuche dies bitte nur mit Handgepaeck.

    Dass dir eine Flugverspaetung in Rechnung gestellt wird halte ich fuer unwahrscheinlich - die Airlines haben Limits einzuhalten wann das Boarding beendet sein sollte damit im Zweifelsfall noch Zeit fuer solche Entladungsaktionen bleibt. Boarden sie allerdings so spaet dass alles ganz knapp ist oder es eine Verspaetung gibt dann ist das wohl die Schuld der Airline und nicht des Passagiers (der zu 99% irgendwo in einer Bar versackt oder auf der Toilette eingeschlafen ist).
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Das ist auch etwas Anderes als das in völligem Bewusstsein absichtliche Herbeiführen einer Verspätung. Und eine nicht wirklich vorhandene Erkrankung würde irgendwann auch auffallen (und warum würde der Passagier nach seiner "Heilung" statt nach Europa etc. wie laut Buchung geplant nach Thailand fliegen?) - und das wird dann sicher wie du schon andeutest unangenehm bis sehr schwierig. Es lässt sich also denke ich zusammenfassen, dass die einzige sinnvolle Lösung die Buchung eines Fluges von Brisbane nach Singapur ist und man sich keinesfalls auf derartige "Experimente" einlassen sollte. Einfach so aussteigen ist wie wir ja schon geklärt haben nicht drin.
     
  8. LordExcalibur

    LordExcalibur Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Die Lösung ist doch ganz einfach.
    Buche das Ticket um und sage, dass du einen Stop Over in SIN machen möchtest. Das kostet dann entweder gar nichts oder ein paar Dollar extra und du kannst regulär in SIN aussteigen. Das habe ich bei Emirates auf der Strecke auch schon gemacht.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Umbuchungen sind nicht in allen Buchungsklassen, nicht
    für alle Routings und/oder nicht bei allen Airlines möglich
    - schon gar nicht gratis oder für nur 'ein paar Dollar extra'.
    :idea:
     
  10. zilla

    zilla Bronze Member

    Beiträge:
    129
    Likes:
    0
    Das dürfte sicherlich nicht so einfach sein, Emirates fliegt ja nicht von Singapore nach Thailand, somit kann man das Ticket sicherlich nicht einfach so umbuchen... Es ist ja nicht einfach ein Stopover, sondern ein Abbruch der Reise, da man in Singapore aussteigt und nicht weiter nach Dubai fliegt.
     
  11. LordExcalibur

    LordExcalibur Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0

    So hatte ich das nicht gemeint. Wenn man mit EK über SIN fliegt kann man dort ohne oder mit nur geringem Aufpreis einen Stop Over machen. Wenn man in dieser Zeit mit einer anderen Airline nach Thailand fliegt geht das natürlich.
    Wenn bereits ein EK Ticket gebucht wurde, fallen ggf. Umbuchungsgebühren an, das ist richtig. Ich gehe auch davon aus, dass die Reise nicht in SIN zuende sein soll. Wenn dem so ist, könnte man auch versuchen den Leuten am Check-In in BNE zu sagen, dass die das Gepäck in SIN ausladen sollen. Ob die das machen weiss ich nicht.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    So klingt die Beschreibung aber.

    Das geht aus schon erläuterten Gründen nicht, wurde dem Fragesteller aber auch schon von der Airline gesagt.
     
  13. frankuna

    frankuna Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo Leute!

    Ich brauche dringend nochmal neue Infos von Euch

    Also man kann definitiv nachträglich keinen Zwischenstopp einbauen in Singapur. Habe mehrmals sogar mit der Geschäftsführerrin im Reisebüro gesprochen.

    Der Flugschein (emirates) ist folgendermassen:
    Auckland-Brisbane
    Brisbane-Dubai
    Dubai-Düsseldorf

    Auf der Strecke Brisbane - Dubai wird das Flugzeug in Singapore definitiv zwischenladen. Es steigen alle aus und es steigen neue Leute ein. Meine Freundin reist nur mit Handgepäck und möchte dort aussteigen!

    Sie muss den Transit nicht verlassen, da sie vom selben Terminnal 5h später nach Phucket fliegt und 2 Wochen später dann oneway Bangkok - Frankfurt.

    Wie kann sie aussteigen? Sie muss auf jeden Fall Bescheid sagen, dass sie nicht mehr einsteigen wird. Damit das Flugzeug nicht wartet. Gepäck muss nicht ausgeladen werden, da sie ohne Gepäck eincheckt.

    Wie soll sie es machen?
    1. Einfach sagen, Sie will nicht mehr weiterfliegen und weil sie kein Gepäck hat, ist das auch in Ordnung.
    2. Sagen, Sie kann aus gesundheitlichen Gründen nicht weiterfliegen. Was passiert dann?

    Bitte nochmal um eine Einschätzung!

    Danke!
     
  14. bininthejungle

    bininthejungle Lotse

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    beim einchecken in BNE nur bis SIN einchecken. Kommt auf die Kulanz der Mitarbeiter an, da Ticket für andere Strecke ausgestellt. Da höherpreisig, sollte es aber gehen. Nur zusagen kann Dir das vorher keiner, da was anderes gekauft wurde. Hab nochmal geschaut, Transportrechte hat emirates auf der Strecke jedenfalls.

    Viel Erfolg !
     
  15. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ich würde in SIN aussteigen. Mich dann beim Gate-Personal melden und sagen, man hätte gerade die Nachricht von einem privaten Zwischenfall erhalten und müsse daher das Flugzeug verlassen. Dann weiss die Airline Bescheid und sucht Dich bzw. Deine Freundin nicht und alle sind zufrieden.

    Dass das restliche Ticket nach DXB und DUS verfallen ist, ist Euch klar?!?
     
  16. frankuna

    frankuna Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hi Tirreg!

    Vielen Dank für die klare Antwort! Ja ist uns klar, dass das restliche Stück verfällt.

    Wir haben nur Angst, dass wir trotzdem irgendwelche hohen Rechnungen erhalten, obwohl wir der Airline Bescheid sagen.

    Es bestünde ja auch die Möglichkeit es schon Reiseeintritt in Auckland zu sagen.

    Aber ich glaube Tirregs Variante ist besser: Nur mit Handgepäck einsteigen und dann Singapur dem Gatepersonal sagen, dass sie nicht weiterfliegen will wegen einer privaten Sache. Mir ist trotzdem ganz schön mulmig bei der Sache, da uns alle davon abraten.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Kann durchaus passieren, dass die Airline hier einen anderen Tarif anlegt, falls der Flug nicht wie gebucht angetreten wird. Ich hatte mal folgende Strecke gebucht: Salzburg-FRA-PVG und zurück. Hatte dann beim Rückflug den Leg FRA - Salzburg nicht angetreten. LH hatte das dann reklamiert. Konnte eine Nachbelastung zwar abbiegen, war aber nur weil ich Status habe. Ich würde also wie schon vorher gesagt abraten.
     
  18. -el-

    -el- Silver Member

    Beiträge:
    262
    Likes:
    0
    Du kannst jederzeit ein Multi-Segment Flug nicht zu Ende fliegen - das gibt gar keine Probleme - mit oder ohne Status.

    In dem FAll des OP's ware es recht vernuenftig, der Airline mitzuteilen, dass man aus irgendwelchen Gruenden nicht weiterfliegen werde. SIN hat keinen abgesperrten Transit-Bereich, jeder landet am Schluss im Flughafen - von dort kann ich entweder nach SIN einreisen (wobei sich niemand darum kuemmert, ob ich eine Flug unterbrochen habe oder nicht) oder kann zu einem beliebigen Transfer-Schalter/Gate gehen ohne dass es irgendwen interessieren wuerde, ob ich einen weiterfuehrenden Flug habe.

    Ich wuerde nur kein Gepaeck einchecken..., aber das soll indiesem Fall sowieso nicht stattfinden.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Kann ich dir so nicht zustimmen. Wenn es sich um einen subventionierten Multi-Segment Flug handelt, dann machen die Airlines schon Probleme. Mit subventioniert meine ich wenn bei Abflug aus bestimmten Ländern sehr günstige Preise gelten (siehe Abflug aus Österreich Tausend Euro billiger als wenn die Reise in D angetreten worden wäre).
     
  20. RolandParuedee

    RolandParuedee Gold Member

    Beiträge:
    532
    Likes:
    0
    Du musst halt dort wegfliegen, von wo du auch den Abflug gebucht hast! Aber wenn du das letzte Leg auslässt, kann dir keiner was anhaben! Ist wie den Rückflug nicht antreten, obwohl oneway viel teurer gewesen wäre! Also bei EK 100% kein Problem! Dort schon ein paar Mal gemacht! Freund bei TK und SQ gemacht - keinerlei Probleme gehabt!Alle checken das Gepäck bei Nachfrage auch nur bis dorthin ein!Hatte dies schon mal gemacht (MUC - DXB - HKG): Ich sagte beim CI ich wolle das Gepäck nur bis Dubai, weil ich es dort übergebe. Sie sagte mir, dass ich aber nur wenig Zeit habe wieder einzuchecken. Erklärte ihr, dass ich sowieso E-Gate in DXB habe und somit schnell draußen und auch wieder drinnen bin. Ging alles problemlos. Und auch beim Wieder-Checkin in DXB keine Probleme oder Fragen!
     

Diese Seite empfehlen