Wie alt sind die Flieger

Dieses Thema im Forum "Turkish Airlines" wurde erstellt von Miguel, 20. Juni 2013.

  1. Miguel

    Miguel Lotse

    Beiträge:
    10
    Likes:
    0
    Hallo Leute,

    wollte mal fragen wie man den Baujahr des Flieger erkennen kann. Mich würde der A300-300 von FRA nach IST und 737-800 von IST nach ADB interessieren.
     
  2. ckosch61

    ckosch61 Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    ??? Mich würde mal interessieren, wie alt Miguel ist! Grundschule schon hinter dir ? schon mal gegoogelt ? Noch ein bisschen abstrakter deht´s nicht, oder ?
    Aber vielleicht kann ja jemand mal in die Kugel schauen...
     
  3. Trolly

    Trolly Silver Member

    Beiträge:
    473
    Likes:
    0
    Ich dachte beim Lesen des Threadtitels, dass es eine Umfrage ist, wie alt wir hier alle sind....
     
  4. fraschu

    fraschu Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Dazu gibt es schon einen Beitrag im Forum Alle Alles. Allerdings ist das nur eine Übersicht des Flottenalters einzelner Baureihen der jeweiligen Airlines. Aber immerhin ein guter Anhaltspunkt.
    http://www.airfleets.net/ageflotte/?file=rechop
     
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    schau mal bei Airfleets.net, wobei ich nicht weiss, ob das "delivery date" an die airline immer gleich dem Baujahr ist. Aber das müsstest Du finden, wenn Du die jeweilige Resistrierung oder Baunummer anklickst und die Vorgeschichte einer gebrauchten Maschine siehtst.
    Du wirst dann schnell feststellen, dass die Maschinen von TK grösstenteils recht jung sind im Vergleich zur LH, deren Maschinen wiederum deutlich jünger sind als einige Flottenteile von z.B. Delta oder American und dass die von Dir offenbar nicht gemochte A340 (A300 fliegt meines Wissens nach nicht FRA-IST) noch recht jung ist im Vergleich zu den B737 oder B747 der LH. Bei Verkehrsflugzeugen ist das Alter sekundär, da bei den vorgeschriebenen Wartungsintervallen viele der verbauten Teile im Laufe der Zeit erneuert und technische Weiterentwicklungen zum Teil verbaut werden, sondern die Zahl der Cycles (also wie oft die Kabine beim Erreichen dünnerer Luftmassen ausgedehnt wurde und im Sinkflug wieder zusammengestaucht und dann bei der Landung durchgerüttelt wurde), sowie die Zahl der Flugstunden.
    So verkauft eine Ryanair mit vielen Kurzstrecken in schneller Abfolge die Maschinen schon nach wenigen Jahren vor der ersten, grossen und teuren Wartung weiter (meist an andere Billigflieger nach Fernost - es werden immer mehr Maschinen bestellt als benötigt um den Preis zu drücken und das Geschäftsmodell lebt dann auch vom gewinnbringenden Weiterverkauf junger Gebrauchter), während gerade LH dafür bekannt ist, dass sie die Maschinen so lange fliegt (und die wenigen, die weiterverkauft werden, auf Grund hervorragender Wartung Höchstpreise erzielen), bis sie nur noch als Frachter oder als Bierdosen Verwendung finden. Ältere, voll abbezahlte und steuerlich längst abgeschriebene Maschinen sind oft preiswerter zu betreiben, als jüngere, die zwar weniger verbrauchen, aber noch geleast sind oder abbezahlt werden müssen.
     
  6. Reisetine

    Reisetine Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Ist schon jemand mit Turkish Airlines geflogen? Ich bin bis jetzt nur mit deutschen Gesellschaften geflogen. Nun möchten wir im Oktober in die Türkei und diese Flüge sind sehr günstig.
     
  7. Reisetine

    Reisetine Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Ich leider auch noch nicht, aber eine Freundin von mir. Sie war super zufrieden. Was soll auch passieren? Die Flugzeuge müssen genauso gewartet werden wie die deutschen.
     
  8. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Hmm, wolltest du da einen Gespräch mit deinem Doppelnick anfangen, aber hast vergessen zu wechseln
    Hier laufen sie rum, woanderes werden sie gesucht :lol:
     
  9. GIG

    GIG Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Naja, ich habe bei Türkish Airlines schon alles erlebt. Vom neuen sauberen Flieger, bis zum letzten Fluggerät, das so dreckig war (u.a. Kaugummi unter den Armlehnen und auf dem Sitz) dass man sich nicht hinsetzen wollte. Auch habe ich bei TK schon mal einen Sitznachbar gehabt, der 1,5 Sitze brauchte - und das auch noch am Notausgang in der 737. Der hätte keine Chance gehabt selbst aus dem Notausgang raus zu kommen, hätte ihn aber für alle anderen blockiert (er kann sich schließlich nicht in Luft auflösen). So etwas habe ich bei LH noch nie erlebt.
     
  10. wegweiser

    wegweiser Silver Member

    Beiträge:
    317
    Likes:
    0
    Notausgänge bei TH scheinen die FA´s oft nicht zu interessieren.
    Vor kurzem TXL-IST ein blonder bebrillter Typ , betrieb sen großes notebook trotz aller Ansagen.
    Ich sprach eine FA darauf an.Die bat ihn das Notebook zu verstauen .
    Widerwillig zog er die Stöpsel aus den Ohren und versuchte das notebook zwischen Sitz und Wand zu plazieren .
    Erst auf meine Inervention hin , nahm ihm die FA das Teil ab und verstaute es .
    Seinen Ordner und ein fettes Buch plazierte der Wichtigtuer auf dem freien Nebensitz .
    Das alles während der Flieger zur Startbahn rollte .
    Auch Einkaufstüten am exit sind keine Seltenheit .
    ...dafür ist das Essen und der Sitzkomfort in der eco Langstrecke super !
     
  11. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Sorry, aber das ist das mit Abstand blödeste, was ich seit langem gelesen habe - selbst in diesem Forum!

    Glaubst Du allen Ernstes, die anderen Airlines könnten sich die Passagiere aussuchen ("bei LH noch nie erlebt")? Das wäre klare Diskriminierung und dagegen ist schon erfolgreich geklagt worden. Ein vernünftiger Check-In würde versuchen den Nachbarsitz nicht zu besetzen, aber einen vernünftigen Check-In scheint es in IST bei keiner Airline zu geben (bei AF hatte ich als Gold zuletzt Mittelsitz, bei LH hab ich als SEN immer wieder trotz Reservierung eines Gangplatzes einen Mittelsitz...).
    Auch hinsichtlich Kabinensauberkeit kann ich von TK keine positiven oder negativen Ausrutscher berichten. Den Kaugummi mitten auf dem Sitz hatte ich zuletzt bei Swiss.
    Das Flottenalter kann man nachlesen (z.B. Airfleets), auch da dürfte TK im Schnitt jünger sein als die von Dir zu Recht positiv angeführte LH.

    Die von "Wegweiser" angeführte, mangelnde Sensibilität mancher Kabinencrews von TK muss ich dagegen leider bestätigen.
     
  12. Trolly

    Trolly Silver Member

    Beiträge:
    473
    Likes:
    0
    Es geht ihm doch nicht darum, dass übergewichtige Personen mitfliegen, sondern dass dieser Herr auf einem Notausgangssitz sitzen durfte, dort nach den Richtlinien aber doch nur Personen in besserer körperlicher Verfassung erlaubt sind?
     
  13. Konfuzius

    Konfuzius Bronze Member

    Beiträge:
    203
    Likes:
    2
    Wenn dieser dicke fette Knaller die Tür öffnet, solange die Kabine noch unter Druck steht, passt er auch durch die Fluchtöffnung
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2013
  14. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Dann entschuldige ich mich bei GIG, aber irgendwie war mir das alles zu übertrieben und gewollt negativ, um solche Details richtig zu Lesen.
     
  15. aquarius4free2201

    aquarius4free2201 Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    1
    Erinnert mich an Gerd Froebe im James Bond Film. Der passte durch's Fenster:mrgreen:
     
  16. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Das Problem bei TK ist, wie hier auch schon anschaulich geschildert, dass sie es mit der Sicherheit nicht "so eng" sehen.
    Im Sicherheitsranking der Airlines sind sie irgendwo zwischen Platz 45 und 50 zu finden.
    Sie wachsen zu schnell und können das nicht richtig steuern. Ihr letzter crash (in Amsterdam) war eindeutig auf einen Fehler der Piloten zurückzuführen.
     
  17. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Bisher kann ich das "nicht so eng sehen" aber zum Glück nur für das Kabinenpersonal bestätigen.
    Das schlechte Ranking in den Statistiken hat TK ihrer lang abgelegten Vergangenheit zu verdanken.
    Ich würde TK in den letzten 15 Jahren für eine bezüglich Sicherheit typisch Europäische Airline sehen. Nicht besser, nicht schlechter.
    Ja, Amsterdam war ein Pilotenfehler. Sogar der Fehler von drei Piloten! Das verbuche ich, bei allem Mitgefühl für Angehörige, unter dem einen dummen Kapitalfehler, den viele grössere Airlines alle 20 Jahre haben und dann wieder wachgerüttelt werden.
    Aber ich gebe "Bali08" völlig Recht: das derzeitige Expansionstempo an diesem überlasteten Airport und mit so viel zusätzlichem, neuem Personal in Cockpit, Wartung und Kabine kann kaum mehr lange gutgehen und ich schaue vor jeder Buchung bei JACDEC oder AVHerald, ob schon eine Häufung von Vorfällen feststellbar ist. Das hätte mich allerdings bei OZ auch nicht gewarnt und auch da hatte ich nur hinsichtlich des Kabinenpersonals Bedenken und genau die müssen im Ernstfall ja wohl richtig gut gewesen sein.
     
  18. GIG

    GIG Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Ich habe nie behauptet, daß TK den korpulenten Fluggast hätte nicht befördern sollen - aber ihn am Notausgang zu platzieren, das habe ich bei LH (und auch bei anderen, z.B. LX/JJ) noch nie erlebt. Da wird darauf geachtet, daß dort Menschen sitzen, die im Notfall auch helfen können und nicht noch andere behindern. Und über das Flottenalter bei TK habe ich in meinem Post nichts gesagt. Das ist meines Wissens nach sogar deutlich jünger als bei LH.
     

Diese Seite empfehlen