Condor wird von LOT Polish Airlines aufgekauft

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die Suche nach einem Käufer hat ein Ende. Wie heute bekanntgegeben wurde, wird Condor von der Polish Aviation Group (PGL) aufgekauft, welche auch die Eigentümerin von LOT Polish Airlines ist. Mit der Übernahme wird Condor sicher aus dem Schirmschutzverfahren geführt.

Durch den Zusammenschluss von LOT und Condor entsteht einer der führenden europäischen Luftfahrtkonzerne mit mehr als 20 Millionen jährlichen Fluggästen. Die deutsche Airline wird weiterhin unter ihrem derzeitigen Management geführt werden und gleichzeitig von der erweiterten Konnektivität und den operativen Synergien zwischen den Fluggesellschaften profitieren. LOT steht für das Liniengeschäft, Condor wird sich auf die Tourismusrouten konzentrieren. Die Kunden von Condor werden auch zukünftig die gewohnte Qualität, Service und Zuverlässigkeit genießen, die das Unternehmen zur führenden Marke für Ferienflüge und zum bevorzugten Partner für Reiseveranstalter in Deutschland und darüber hinaus gemacht haben.

Condor wird von LOT Polish Airlines aufgekauft

Das von PGL unterbreitete Angebot zur Übernahme von Condor wurde als das attraktivste für die Fluggesellschaft, seine Mitarbeiter, Partner, Lieferanten und Kunden ausgewählt. Die Transaktion wird voraussichtlich bis April 2020 abgeschlossen sein, sobald die üblichen kartellrechtlichen Genehmigungen vorliegen und die Fluggesellschaft das Schutzschirmverfahren beendet hat. Die Investition von PGL wird es Condor ermöglichen, das von der KfW erhaltene Darlehen vollständig zurückzuzahlen.

“Wir freuen uns, dass Condor als Deutschlands beliebteste Ferienfluggesellschaft mit PGL und LOT stabile, erfahrene und sich dynamisch entwickelnde Partner gewonnen hat, die die Zukunft unseres Unternehmens sichern. Zusammen werden wir doppelt so viele Passagiere bedienen und damit eine der größten Luftfahrtgesellschaften und eine führende Ferienfliegergruppe in Europa bilden. Unsere Partner und Kunden können ihre Urlaubsflüge mit Condor sicher planen,” sagt Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Geschäftsführung von Condor.

Ein Stellenabbau sei bei der Ferienfluggesellschaft nicht zu befürchten betont PGL Geschäftsführer Rafał Milczarski. Im Gegenteil: Er sieht einen klaren Wachstumskurs und plant auch weitere Flugzeuge zu bestellen. Für LOT selbst werden in den kommenden Monaten 10 weitere Flugzeuge bestellt, für Condor plant Milczarski mit 20 neuen Jets.

“Die Übernahme der Condor passt perfekt zur Strategie der PGL. Der Kauf sichert die Zukunft von Condor und bietet damit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kunden sowie Partnern Stabilität und eine großartige Perspektive. Wir wollen die traditionsreiche Marke Condor in Deutschland weiterentwickeln und diese auch in andere europäische Märkte einführen. Wir heißen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Airline von ganzem Herzen in der PGL-Familie willkommen und laden sie ein, gemeinsam eines der größten Luftfahrtunternehmen Europas aufzubauen,” sagt Rafał Milczarski, Vorsitzender der Geschäftsführung von PGL.

Foto: (c) Condor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.