777 und weitere fragen (ORD)

Dieses Thema im Forum "Austrian" wurde erstellt von icemann1987, 25. Januar 2013.

  1. icemann1987

    icemann1987 Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Hallo erstmal ;),

    ich habe paar fragen zur Austrian. Bisher sind wir Virgin und LH sehr oft geflogen. Jetzt fliegen wir im Sommer nach Vancouver mit SWISS ab Wien über ZRH, hinflug wird von Edelweiss durchgeführt wohl A330-300 neu gehe ich von aus.

    Zurück geht es mit United/Austrian über ORD (Chicago) ich glaube ab Mai bedient Austrian ORD wieder, mit welchen Gerät? Flugnummer wird OS0066 sein.

    Und haben wir da eine Chance auf die 777? Wollte Austrian nicht von LH vier 777 übernehmen für die Langstrecke? Und wann flottet AUA die 767 aus, die sind doch alle Relativ alt oder nicht?
     
  2. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Die 767 werden nicht ausgemustert, sondern in Y und C umgebaut.
    ORD wird ab dem 17.5 bedient, jedoch mit 767.
     
  3. joak

    joak Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    1
    Hallo icemann,

    ORD wird mit einer 767 bedient. Also ist die Chance mit der 777 zu fliegen eher gering.
    Die 767 werden aber bis dahin komplett entkernt und mit neuer Inneneinrichtung versehen, die Maschinen sind also wie neu.

    Neue 777 waren/sind im Gespräch wird aber wohl noch dauern bis diese zum Konzern stoßen.
    Die 767 werden wohl noch einige Jahre fliegen, weil a) gerade erst eine neue Kabine erhalten haben b) demnächst ein Triebwerksupgrade erhalten werden.

    Lg
     
  4. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Wie soll das denn gehen, LH hat ja gar keine.
     
  5. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Jetzt wird mir endlich schlagartig klar, warum sich die NEK so nach Frachter anfühlt.
     
  6. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Auf die Logik hinter diesem Kommentar bin ich gespannt.
     
  7. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    LH hat 777, aber nur als Frachter. Das würde auch das Holzbanksitzgefühl auf dem neuen LH-Gestühl erklären.
     
  8. piperpilot

    piperpilot Silver Member

    Beiträge:
    256
    Likes:
    0
  9. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    In der LH Flotte fliegen 8 B 777F über die Tochter AeroLogic, ein Joint Venture mit DHL. Diese Maschinen bedienen auch das LH Cargo Netz, man umgeht damit auch elegant die Tarifbindung der LH Cargo.
    Pax Versionen gibt es im Konzern ausschließlich bei OS als Altlast aus Lauda Zeiten, bei LX und LH fliegt man ja in ganz großem Stil das Konkurrenzmuster aus dem Hause Airbus (343, 346, und auf gewissen Strecken auch die 333) und damit dürfte die B777 kein Thema sein, auch wenn man damit dem Vernehmen nach bei LX liebäugelt.
     
  10. icemann1987

    icemann1987 Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Macht es wirklich was aus wenn die Maschinen entkernt werden und komplett neu Bestuhlt usw?

    Oder ist es einfach nur für die Optik ich mein die 767 hat ja auch kein Fly by wire oder? Und flottet eine Airline eigentlich nicht die Maschinen aus (Langstrecke) die über 20 Jahre alt sind?

    Ich gehe stark davon aus das wir einer der "älteren" 767 nach ORD erwischen werden und nicht die "neuen".
     
  11. joak

    joak Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    1
    Die neue Bestuhlung ist sowohl für die Optik als auch für den Komfort (bessere Optik = mehr Komfort). Eine Revolution der Economy Class darfst du dir zwar nicht erwarten aber ein zeitgemäßes neues Produkt welches schon längst überfällig war.

    Sicherlich könnte man die Maschinen schon ausflotten, aber für sowas ist im Moment kein Geld da.

    Meiner Einschätzung nach stehen deine Chancen gut, dass du eine neue erwischt, aber lass dich einfach überraschen. Und auch laut Rechner (http://businessclass.austrian.com/de/), dem man allerdings nicht zu 100% vertrauen kann, wird Chicago von Anfang an mit einer neuen Maschine bedient.
     
  12. icemann1987

    icemann1987 Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Okay wobei "neue" Maschine heisst ja auch mind. 11 Jahre alt. Komisch wirklich ich hatte gedacht die 767 mit 20 Jahren ist ein Modell da einfach nur zum Ausflotten da ist alleine wegen dem Stand der Technik und der Sicherheit.

    Vielleicht kommt meine skepsiz aus deswegen da ich bisher nur fast mit Airbus Modellen geflogen bin und relativ neue A330-300 und A340-600, sowie A321
     
  13. joak

    joak Co-Pilot

    Beiträge:
    35
    Likes:
    1
    Vom Alter eines Flugzeuges auf die Sicherheit zu schließen ist flasch. Entscheidend ist die Wartung.

    Boeing gibt für seine Flugzeuge eine sicher zu erreichende minimale Lebensdauer von 20 Jahren an. Somit ist ein 20 jähriges Flugzeug keineswegs alt und kann sicher noch einige Jahre problemlos im Liniendienst eingesetzt werden und danach wohl möglich noch als Frachtmaschine.
    Neue Flugzeuge sind vorallem wirtschaftlicher und komfortabler aber nicht zwingend sicherer, siehe 787.
     
  14. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Zumal die 767 heute noch fast unverändert gebaut und ausgeliefert wird und durch die "Lobbyarbeit" in den USA und dem darus folgenden Riesenauftrag der US Army auch noch sehr lange gebaut werden wird, wenn auch demnächst nicht unbedingt mehr als Passagierversion. Boeing hat in der Klasse als Alternative nur den Alptraumflieger und der ist bei jetziger Bestellung frühestens in 6 Jahren zu haben.
    Eine Ausflottung bei Eigentumsmaschinen ist nicht immer ganz einfach, siehe Verschrottungswelle bei (relativ jungen) LH 747.
     
  15. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    "fast unverändert", naja. Zwischen einer 767 aus den ersten Jahren und einer die heute gebaut wird liegen Welten.
     
  16. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    OFF Topic: Würde mich mal interessieren, gerne auch per PN um das hier nicht abschweifen zu lassen, aber die 763 ist z.B. strukturell unverändert, abgesehen von der Nachbesserung an gewissen Spanten u.a. um WL nachzurüsten. Fahrwerk, Fly by seil, Struktur, Außenhaut ist Technik von gestern (heißt keinesfalls schlecht, wie die geringe Unfallrate beweist). Letztes großes Strukturupdate gab es meines Wissens bei der Einführung der ER.
    Die üblichen Facelifts an FMS, Cockpit allgemein und Triebwerken haben natürlich auch bei der 763 stattgefunden, unbestritten, im Großen und Ganzen aber auch auf die erste Generation nachrüstbar, macht nur keiner mehr, da es einen überschaubaren Gebrauchtmarkt im Pax Geschäft gibt.
    Bin aber nicht allwissend und nur bei Fahrwerk und Zelle durch beruflichen Background komplett im Thema.
     
  17. FrequentC

    FrequentC Silver Member

    Beiträge:
    359
    Likes:
    0
    Was genau war jetzt Deine Frage?
     

Diese Seite empfehlen