ab 01.September: Änderung der Buchungsgarantie

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von test54, 4. Juli 2011.

  1. test54

    test54 Platinum Member

    Beiträge:
    1.314
    Likes:
    6
    Bitte beachten Sie, dass die Konditionen der Buchungsgarantie für HON Circle Member zum
    1. September 2011 angepasst werden.
    Unverändert haben Sie auch in Zukunft die Möglichkeit, auf bereits ausgebuchten Flügen einen Platz in der gewünschten Serviceklasse zu buchen - und so auf kurzfristige Termine flexibel zu reagieren.

    Neu bei der Buchungsgarantie für HON Circle Member:
    Für unsere HON Circle Member verbessern sich die Konditionen der Buchungsgarantie für Economy Class Flüge. Hier verkürzt sich die Vorausbuchungsfrist bei Lufthansa, Adria Airways, Brussels Airlines und LOT Polish Airlines in der Buchungsklasse Y von 72 auf 24 Stunden vor Abflug.
    In der Business Class genießen Sie eine Buchungsgarantie in den beiden hochwertigsten Business Class Buchungsklassen. Auf Flügen durchgeführt von Austrian Airlines, Brussels Airlines*, Lufthansa und SWISS* gilt die Buchungsgarantie bis 24 Stunden vor Abflug zukünftig in den Buchungsklassen C und J. Die Buchungsgarantie für die Buchungsklasse D steht in Zukunft nicht mehr zur Verfügung. Auf Flügen mit Adria Airways, Croatia Airlines und LOT Polish Airlines wird die Buchungsgarantie weiterhin in den beiden hochwertigsten Buchungsklassen D und C angeboten.
    *auf SWISS bereits seit 1.7.2011. Bei Brussels Airlines keine Änderung zur derzeit gültigen Regelung
     
  2. mignon

    mignon Bronze Member

    Beiträge:
    155
    Likes:
    0
    mal wieder eines der berühmten "enhancements"... :roll:
     
  3. spongebob

    spongebob Bronze Member

    Beiträge:
    244
    Likes:
    0
    Ist doch nicht so schlecht, was einem hier angeboten wird, und fuer den wirklichen Notfall durchaus relevanter, als sich ein paar hundert EURO in Z (sorry, heisst ja jetzt "D") zu sparen.

    "There is no such thing as a free lunch"!
     
  4. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Die Frage ist für mich wie J, C zukünftig preislich positioniert ist. Falls eine von beiden Klassen in der Größenordnung wie vormals D läge, wäre es tatsächlich keine Verschlechterung.
     
  5. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    vergiss es.

    Wie sieht es für SEN aus? Nur noch Y dann und nicht mehr C? Oder Y und J? J ist die Scherzbuchungsklasse bei LH.
     
  6. Meilenbagger

    Meilenbagger Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0

    Damit ist nach meinem Empfinden bei der Buchungsgarantie die HON Card auf dem Level der SEN Card angekommen, oder anders gesagt, die HON Card ist nun eine SEN Card mit Chauffeur-Service und Gourmet-Extras. Fragt sich nur, wann das letzte Schmankerl, die erweiterte Prämienverfügbarkeit auch noch wegfällt!

    Dieser offensichtliche Verbessungsversuch des LH-Profits wird viele HONs sehr teuer kommen und womöglich die Zahl der HONs deutlich reduzieren: Es soll ja auch noch andere Airlines geben, die an 100k€+ Umsatz interessiert sind.
     
  7. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    nein, nein... Buchungsgarantie für SEN nur noch in Buchungsklasse J (und Y).

    Durch weiteres Verschlechtern der Leistungen für SEN wird der HON Status wieder abgegrenzt.

    Muss mich mal mit anderen Programmen beschäftigen. Ist halt blöd mit FRA als Homebase. Wäre ich in STR oder DUS wäre ich schon weg.
     
  8. Der rote Baron

    Der rote Baron Bronze Member

    Beiträge:
    225
    Likes:
    0
    SEN nur noch in J? Kapier ich nicht. War vorher nur in C, und die ist doch teurer als J. Wobei C dermassen exorbitant teuer da uninteressant, i.d.R. doppelt so teuer wie jede Alternative.
     
  9. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    J ist zumindest innerdeutsch Oneway ca 170% vom C Tarif. Oberexorbitant teuer.
    Der Tarif wird sonst gerne genommen, um den Ticketwert bei Teilerstattung oder Streckenänderung zu berechnen.

    Bsp: Return full flex C Ticket für 1.000 Euro gekauft, nur den Hinflug angetreten, dann Rückgabe und Erstattung des angeflogenen Tickets. Der verflogene Tarifwert wird 500 x 1,7 = 850.- angesetzt und nur noch 150.- erstattet. Unglaublich, aber wahr!

    Deshalb: Wer Full-Fare fliegt, sollte lieber nur Oneway Tickets kaufen und die zusätzliche TSC als "Versicherung" ansehen. Gilt natürlich nur, wenn Hin- und Rückflug als Oneway Ticket in Summe gleich viel kosten wie ein Return...

    Hatte darüber schon mal etwas genaueres gepostet, mit Preisbeispielen etc: viewtopic.php?f=5&t=31527
     

Diese Seite empfehlen