Adressänderung für schnelleren Senator Status

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Sketho21, 13. April 2010.

  1. Sketho21

    Sketho21 Pilot

    Beiträge:
    82
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin nach knapp einem Monat fliegen nun 1000 Meilen vom FTL entfernt. Da ich dieses Jahr noch vor habe, den SEN zu machen, wollte ich mich erkundigen, wie ich am besten auf die 100.000 Meilen Grenze komme. Ich habe Bekannte in Portugal, deren Adresse ich angeben könnte. Muss ich dabei etwas beachten oder einfach nur die neue Adresse im Ausland bei Miles and More hinterlegen.

    Oder geht da auch irgendeine Adresse im Ausland, die ich im Internet herausfinde?

    Grüße
     
  2. Guest

    Guest Guest

    So funktioniert das nicht. Du musst gegenüber LH die Validität dieser Adressänderung im Zweifelsfall nachweisen, z.B. durch eine auf dich ausgestellte und auf den angegebenen Wohnort bezogene Stromrechnung oder ähnlich Eindeutiges - dieser "Trick" ist M&M nämlich nicht unbekannt.
     
  3. German-Shadowrunner

    German-Shadowrunner Bronze Member

    Beiträge:
    204
    Likes:
    0
    Da würde sich ja dann auch bestimmt irgendwer irgendwo sehr über das "Senatorenpaket" freuen! :idea:
     
  4. Aeroperu

    Aeroperu Pilot

    Beiträge:
    85
    Likes:
    0
    Hallo,
    LH wird sich den Verwaltungsaufwand nicht antun, jetzt auch noch Wohnortnachweise wie Stromrechnung etc. bei Änderung des M&M Wohnsitzes abzuverlangen.

    Die "Schlitzohre", welche so schneller zum FTL-/SEN-Status kommen wollen, dürften die 5%-Hürde aller M&M Teilnehmer nicht sprengen, oder ?

    Wer mit solchen Tricks arbeitet, der verkauft auch seine Schwiegermutter.... :oops:

    Saludos,

    Juergen
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Du wirst Dich wundern - das ist alles schon geschehen; wenn auch nur in
    allzu "krassen" (= auffälligen) Ausnahmefällen. Und mit den Nachweisen
    ist es dann allerdings auch schnell wieder vergessen. Was passiert, wenn
    derartige Dokumente trotz der Bitte um Übersendung (einer Kopie) nicht
    zurückgeschickt werden (oder der neue Wohnsitz nicht "nachvollziehbar"
    belegt wird), möchte ich mir besser nicht ausmalen. Wer also tatsächlich
    keine Nachweise dieser Art hat (und sei es auch nur ein echter, auf eine
    dortige Wohnanschrift zugelassener Thai-Führerschein z.B.), der sollte es
    lieber lassen. Ich kann mir vorstellen, daß M&M da nicht wirklich "kulant"
    mit umgehen würde, sondern (verständlich) eher "etwas gereizt" reagiert.
     
  6. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Den "echten" Führerschein dann aber nicht in Deutschland bei einer Polizeikontrolle vorweisen! :idea:
     
  7. magzan

    magzan Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Wird für Lufthansa wohl nicht allzu schwierig sein herauszufinden, wo Du wohnst, wenn alle Flüge immer ex Deutschland und nicht ex-Portugal weggehen oder bist Du dann auch laufend mit LH von/nach Portugal unterwegs?
     
  8. frabog

    frabog Bronze Member

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    ob man das aus ethischer sicht als akzeptabel ansieht muss jeder selbst entscheiden. wenn es hier nur ums technische geht muss man aber sagen: ich kenne einige leute die das so gemacht haben, sie waren zumindest nicht von stichproben betroffen. stromrechnung halte ich auch für blödsinn, dann wohne ich eben mit meiner freundin in einem haus und strom/telefon laufen auf ihren namen.
    auch alles ex D fliegen ist doch kein beweis. du kannst ja auch mit TAP nach D geflogen sein und von hier dann weiter.

    ich bezweifle, dass die LH ein system hat mit dem auffällige buchungskonstellationen gegen den angegebenen wohnort abgeglichen werden.

    aber vllt ist das ja auch alles nicht notwendig. sobald du ftl bist gibt es 25% exec bonus, dann komst du evtl auf 130K
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Wir hatten, wenn ich mich recht erinnere, vor einiger Zeit mal einen Thread, wo sich einige Betroffene einer größeren Überprüfungs-Aktion gemeldet hatten.

    Bei TAP kann man auch mit M&M sammeln, das würde im Zweifelsfall also sichtbar sein wenn dem so ist.

    Das ist ja auch nur ein Beispiel - Meldebescheinigungen etc. erfüllen den selben Zweck. Du bist in der Nachweispflicht, nicht LH.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Yup.
    Da es nicht in allen Ländern "Meldepflichten" gibt, wird halt
    gern auf andere Möglichkeiten zurückgegriffen. Hauptsache
    ist doch, daß der wie auch immer entstandene Anschein des
    "Schummelns" nachvollziehbar zerstreut werden kann. Auch
    ein Festnetz-Telefonanschluß, die Gasrechnung oder eben
    der echte Führerschein reichen in aller Regel aus. Natürlich
    haben die MA von M&M noch etwas anderes zu tun, als ihren
    Kunden nachzuschnüffeln. Deshalb nur bei "krassen Fällen".
     
  11. woodly2712

    woodly2712 Bronze Member

    Beiträge:
    207
    Likes:
    0
    Eine Adreßänderung ist verlockend, keine Frage. Ob das Risiko von M/M ausgeschlossen zu werden sich lohnt muß jeder für sich selbst beantworten. Eine für mich viel wichtigere Frage ist doch vielmehr, wieso ein Unterschied gemacht wird zwischen Wohnsitz D und beispielsweise CH.

    Ich wohne 20 km von der Schweizer Grenze entfernt und diese geringe Entfernung macht den Unterschied von 100K zu 130K für den SEN aus. Mir erschließt sich absolut nicht, wieso hier solche Unterschiede gemacht werden. Hat hier jemand im Board vielleicht eine haolbwegs passable Erklärung dafür?
     
  12. adamadam

    adamadam Bronze Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    So kann das aber nicht gehen, junger Mann! Das wäre ja Betrug :twisted:
     
  13. longhauleco

    longhauleco Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Also ein Loungenachbar erzählte neulich, er habe ohne Probleme kurz vor Jahreswechsel die Adresse eines Freundes in Österreich angegeben. Und das obwohl er in Hamburg lebt und auch so gut wie immer von/nach HAM fliegt. M&M habe anstandslos die SEN Karte an "..." bei "..." versandt. Offensichtlicher geht's doch gar nicht!
    Naja, ob das moralisch richtig ist muss wohl jeder für sich selbst entscheiden aber ich war irritiert, wie einfach das gehen soll. Kein Wunder das die Lounges immer so voll sind.
     
  14. Vielflieger1003

    Vielflieger1003 Pilot

    Beiträge:
    77
    Likes:
    0
    Der Fehler liegt im System. Warum setzt die LH niedrigere Werte für Wohnsitze im Ausland an?
    Gerade die wirklich "Nicht-Deutschen" fliegen doch immer wieder LH, weil es für sie etwas besseres darstellt.
    BSP: USA-Flüge - da sidn meistens mehr Amerikaner drauf, als Deutsche.

    Ich dneke, der LH ist es einfach zu viel Geschäft, die Angaben nachzuprüfen. Allerdings hat LH nach den AGB´s das Recht, den Status wieder abzuerkennen, wenn sie jemandem draufkommt.
    Ob das schon einmal passiert ist entzieht sich meiner Kenntnis.
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist kein "Fehler", sondern eine leicht nachvollziehbare Entscheidung.
    Selbstverständlich möchte Lufthansa, daß noch mehr Flüge ihrer Gruppe
    von Passagieren/Kunden gewählt werden, die nicht in Deutschland leben.
     
  16. Vielflieger1003

    Vielflieger1003 Pilot

    Beiträge:
    77
    Likes:
    0
    Selbstverständlich möchte Lufthansa, daß noch mehr Flüge ihrer Gruppe
    von Passagieren/Kunden gewählt werden, die nicht in Deutschland leben.[/quote]


    Und benachteiligt dafür die Kunden mit Wohnsitz in Deutschland - die meist auch schon höhere Preise zahlen. 8)
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Je nachdem, wie man's sieht: Benachteiligen der Deutschen
    oder aber Bevorzugung der 'nicht-deutschen Kunden'; wobei
    es ja jedem freisteht, sich seinen Wohnsitz selbst zu wählen. :idea:

    Kunden mit Wohnsitz in Deutschland können dafür (ob nun
    von Lufthansa gewollt oder nur geduldet) derart preiswert
    Prämienmeilen generieren, daß es sich doch trotzdem lohnt. 8)

    Ich find's weiterhin echt klasse so (wie's zur Zeit geregelt ist).
     
  18. senscl

    senscl Co-Pilot

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Auch wenn die Vermutung naheliegen könnte, dass ich dies zum eigenen Vorteil sage, aber ich finde eine Differenzierung zwischen einem niedrigeren Meilenvolumen zur SEN-(Re)Qualifizierung bei (ECHTEM!) Wohnsitz ausserhalb Deutschlands durchaus fair. In Deutschland sind die LH und ihre Partner Platzhirsche, auf einigen Strecken gar Monopolisten, wohingegen die LH jenseits der deutschen Grenzen in vielen Ländern weitaus weniger Abflugmöglichkeiten bietet, was das Sammeln von LH- und *A-Meilen oft "erschwert".

    Garantiert eine unpopuläre Meinung, aber ich hätte nichts gegen eine Erhöhung der "Schallmauern", um das Produkt FTL oder SEN (wieder) etwas exklusiver zu machen. Alles wird doch teurer... Ob jetzt die Grenze zwischen "Inlands-SEN" und "Auslands-SEN" 30.000, 50.000 oder 100.000 Meilen sein sollten, überlasse ich mal irgendwelchen Analytikern....

    Im gleichen Zug hielte ich es für ebenso gerecht, die Meilengrenzen in Österreich, der Schweiz und Belgien bzw. an allen Standorten mit LH-Tochtergesellschaften an Deutschland anzugleichen, denn schliesslich sehen sich die dortigen Passagiere einer ähnlichen Wettbewerbssituation wie in Deutschland gegenüber (okay, eventuell weniger Binnenverkehr > weniger Chancen zum Meilensammeln) und zumindest entfielen die Querelen zwischen SENs in Rosenheim und Salzburg...

    Ein System, das die Befindlichkeiten eines Jeden berücksichtigt, wird's wohl nie geben und wahrscheinlich gibt's ja im Leben auch noch andere Sorgen... :)
     
  19. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das kommt immer darauf an, welche Gruppe "betroffen" ist. :idea:
    Aber ich finde es ebenfalls fair, wenn so zumindest versucht
    wird, die Unterschiede etwas auszugleichen. Allerdings kann
    man alles besser machen. Aber das entscheiden wir ja nicht. :mrgreen:
     
  20. longhauleco

    longhauleco Co-Pilot

    Beiträge:
    43
    Likes:
    0
    Und schon wieder einer, und dann auch noch so ein DJ Prahlhans! Stellt sich ans Buffet, schaufelt sich drei Teller voll, nimmt die Flasche Whisky gleich mit an den Tisch und brüllt und pöbelt mit seinem Kumpel rum.
    Es schallte nur so durch die Lounge "haha ich bin ja Senator weil ich n Kollegen in Österreich habe, die Idioten die 130k Meilen sammeln sind doch alle selbst schuld HAHAHAHA!"
    Was soll ich sagen, mir ist fast die Hutschnur geplatzt! Am liebsten wäre ich sofort zum Desk gegangen und hätte den Typen an Ort und Stelle angezeigt, wollte mich dann aber doch nicht zum Denunzianten machen...
     

Diese Seite empfehlen