AIR ASIA X Europa-Strecken werden Ende März wieder eingestel

Dieses Thema im Forum "Weitere Aussereuropäische Airlines" wurde erstellt von Gerdi, 13. Januar 2012.

  1. Gerdi

    Gerdi Silver Member

    Beiträge:
    337
    Likes:
    2
    Kaum begonnen, schon zerronnen: Der interkontinental operierende Air Asia-Ableger aus Malaysia, der seit 2009 zwischen Kuala Lumpur und London verkehrt und seit letztem Jahr auch Paris anfliegt, hat beschlossen, beide Strecken Ende März wieder aus dem Programm zu nehmen. Als Grund nannte Air Asia X zu hohe Kosten und zu wenig Nachfrage.

    Quelle: Reise - Preise.de
     
  2. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
  3. BarangKpuah

    BarangKpuah Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Re: AIR ASIA X Europa-Strecken werden Ende März wieder einge

    Schade, hab mich schon gefreut den nächsten Asientrip mit einem Städtetrip nach Paris kombinieren zu können. Dann muss eben Emirates herhalten, und der Zwischenstopp ist dann eben Dubai...
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Re: AIR ASIA X Europa-Strecken werden Ende März wieder einge

    Die sind sehr konsequent, sobald es ihnen irgendwo zu teuer oder unrentabel wird.
    Auch gerade erst neu aufgelegte Strecken nach Indien sind schon wieder gestrichen, weil in Indien die Flughafengebühren um mehrere Hundert Prozent(!) angehoben werden.
     
  5. falkehh

    falkehh Bronze Member

    Beiträge:
    166
    Likes:
    0
    Re: AIR ASIA X Europa-Strecken werden Ende März wieder einge

    @Bali 08

    dennoch sehr schade. Hattest ja damals meinen Thread : Positiv überrascht von der Premium AirAsiaX!

    gelesen und es war wirklich ein tolles Angebot. Hätte gehofft, die wären mal ab CGN geflogen, wie angedacht. Für rund 1000 Euro return (ab damals Paris Orly) mit den fast flachen, wirklich guten, zum Schlafen geeigneten Sitzen ( net die LH und OS Rutschen, eben ergonomisch besser geformt )plus geringen Nebenkosten für Mahlzeiten und Getränken wäre es sicher ein Top deal gewesen.
    Die hätten für den Preis sicher ab Deutschland wesentlich mehr "C"- Sitze einbauen können, wenn dann vlt. Reiseveranstalter mitgeholfen hätten.
    Aber nun ist das Produkt weg, Meiers, DER usw. stehen weiterhin auf die ex LTU / nun Air Berlin und die Leute buchten wie wild die grausame Holzklasse, oder für einen oft unverschämten Preis deren Premiumklasse mit C Sitzen a la 80er. Nun stellt die AB ja die Flüge ein, bzw kehrt indirekt zu ihrem Anfang 90er Muster zurück.. Flüge über AUH, aber egal.
    Schade finde ich , dass die Air asia, die ohne Ende expandiert und mit ihrer AirX Langstreckenversion in der "Premium" kaum eine Chance bekam......... da zu unbekannt?
    Mag es daran liegen? Ich fand das Produkt wirklich nett, und weitaus besser, als den AB Schrott in "C"auf Langstrecke - gerade, wenn man das Preis/Leistungsverhältnis gesehen hat.... und verstehe nicht, warum die großen Veranstalter nicht auf die Airline zurückgegriffen haben, Kontingente ausgehandelt haben, gerade im Bezug auf grössere "C" Kabinen.
    Warum zahlen Leute für Käfighaltung a la AB / DE und Co. 700/800 Euro und mehr, wenn sie eine nette Kabine für rund 1000 hätten haben können? OK, Ziel der AirasiaX war KUL, aber- wären Veranstalter neugierig geworden- wäre CGN-BKK sicher auch möglich gewesen, oder?

    Vlt. haben es ja Veranstalter versucht, etwas auszuhandeln und es hat nicht geklappt, wovon unser "Normalo" natürlich nichts erfährt.

    Sorry, finde es eben mehr als Schade, dass dieses Produkt nun vom EU-Markt verschwunden ist und damit die Hoffnung auf den -trotz der geringen Preise- netten Service und den guten Schlafsitzen in der "Premium".

    Gruss aus der schönsten Stadt der Welt...Prust
     
  6. wegweiser

    wegweiser Silver Member

    Beiträge:
    317
    Likes:
    0
    Re: AIR ASIA X Europa-Strecken werden Ende März wieder einge

    Kann es vielleicht an der "Zusammenarbeit" mit Malaysia Airlines liegen ?
     

Diese Seite empfehlen