AirBerlin Übernahme-Kandidat?

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von miles-and-points, 7. September 2010.

  1. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    :arrow: www.tagesspiegel.de/wirtschaft/air-berl ... 20268.html :mrgreen:
     
  2. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Ob das die EU zulassen wird? Eine Airline mit fast 100Mil Passagiere. Ich kann es mir nicht vorstellen.
     
  3. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Na ja, BA hat sich schon mal mit DBA die Finger in Deutschland verbrannt - ob die das nochmal versuchen,
    glaub ich kaum.

    Die suchen Übersee Partner wie Quantas, Kingfisher etc., ev noch engere Koopertaion mit AA.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Die Passagierzahlen sind da nicht wirklich maßgeblich, relevant ist vielmehr eine mögliche Monopolstellung - und die sehe ich angesichts "verstreuter" Heimatländer und eines zu wenig deckungsgleichen Netzwerks im Falle von AB nicht (man sehe sich an, was LH alles aquirieren konnte/durfte).

    Ich denke allerdings auch nicht, dass IB/BA airberlin näher kommen werden. Viel eher rechne ich mit wie vbeck schon sagte einem Übernahmeversuch in Richtung Kingfisher und eventuell Qantas. Das sind auch recht häufig in diesem Zusammenhang spekulierte Namen. Auf 10-12 Airlines bin ich bisher aber noch nicht gekommen.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Neben AB und LAN werden im Artikel noch BMI und Jet Blue genannt.
    Mit Deinen Qantas/Kingfisher ist das schon das erste halbe Dutzend.
     
  6. mmst84

    mmst84 Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    BMI gehört Lufthansa, die werden ganz sicher nicht an BA verkaufen!!! Wenn Lufthansa die BMI saniert hat, hat man einen super Stand am Heathrow Airport, alleine deswegen wird man sicher BMI nicht verkaufen. Und Jetblue, da hat Lufthansa auch die Finger mit drin, die werden sicher auch nicht an BA verkauft werden. Eher noch übernimmt die Lufthansa Jetblue!
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Es machte schon als Lufthansa die bmi gerade erst übernommen hatte die Runde, dass man sie ggf. zügig weiterreichen wollte. Mittlerweile sieht das allerdings etwas anders aus - wobei: ist wohl alles eine Frage des Angebots. BA dürfte vermutlich sowieso nicht alle Slots von bmi in Heathrow übernehmen.

    Das hat mit dem Thema zwar gar nichts zu tun, aber davon gehe ich nicht aus - LH hält seit geraumer Zeit um die 19% an jetBlue und ich kenne keine Tendenzen, da was zu ändern.
     
  8. saftfrucht

    saftfrucht Gold Member

    Beiträge:
    777
    Likes:
    0
    JetBlue ist definitiv kein Übernahmekandidat, weder für LH noch für BA, oder wie man sich jetzt nennt AIG, ääh IAG. Generic name anyone?
    JetBlue ist zwar aktuell sehr billig zu haben, aber aufgrund der extremen Wachstumsplanungen mit einem viel zu großen Risiko behaftet.
     
  9. Guest

    Guest Guest

  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Damit sind wir schon bei 8 "Kandidaten". 8)
     

Diese Seite empfehlen