AMEX Traveller´s Check mit CC?

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von Guest, 10. November 2006.

  1. Guest

    Guest Guest

    hätte mal eine Frage:
    weiss jemand, ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt, AMEX Traveller´s Checks mit Kreditkartenzahlung zu erwerben..

    Bin bislang immer nach Fra in eine speziell autorisierte Geschäftsstelle gegangen, doch da ist ausschliesslich cash angesagt, keine Kreditkarten..

    Es wäre halt genial, wenn man die T-Checks etwa mit LH-VISA-Gold zahlen könnte, das gäbe sau-viele Prämienmeilen..

    Hat jemand eine Idee??

    Der Wellensittich
     
  2. raustral

    raustral Platinum Member

    Beiträge:
    1.796
    Likes:
    0
    Nach meinen bisherigen Erfahrungen ist es ausgeschlossen, Travellerchecks mit der Kreditkarte zu bezahlen. Ist mir trotz Nachfragen nicht gelungen. Leuchtet eigentlich auch ein.
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es geht natürlich schon, aber eben nicht system-übergreifend.

    Visa-TC mit Visa (plus Geb.): hat schon geklappt bei der Sparkasse
    (allerdings war das die Bankeigene Visa-Card ohne Meilen-Gutschrift).

    Amex TC mit Amex Card: klappt (jedenfalls im Ausland) oft ebenfalls -
    aber es fielen bei uns damals "exorbitant hohe" Telefon-Gebühren an;
    da würde ich dann lieber gleich die TCC oder Amex TC direkt nehmen.

    Aber Amex TC mit Visa bezahlen -
    das ist dann wohl allenfalls bei (teuren) Wechselstuben in
    "exotischen Ländern" möglich (und eine "Einsparung" wegen
    einer möglichen Meilengutschrift wird nicht generierbar sein).
     
  4. newman

    newman Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    Nein, das ist richtig - Geld - und nichts anderes ist ja ein Travelercheck - bringt keine Punkte, Meilen oder ähnliches.

    So ist das zumindest bei den Karten die ich kenne.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Jeder Umsatz mit der M&M-Visa bringt Meilen.
    Auch wenn man damit Traveler Cheques kauft.

    Es lohnt sich nur nicht, weil der Verkäufer sich
    (mindestens) die ihm in Rechnung gestellten
    CC-Gebühren (plus Zuschlag?) erstatten läßt.

    Und das macht ja nun echt keinen Sinn:
    dem Dealer ~ 3% Disagio erstatten, um ~ 1%
    "in Meilen" zu kassieren. Aber möglich ist es
    nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    meine nur, mich ganz dunkel zu erinnern ,dass M&M vor etwa einem Jahr mal ein Offer drin hatte "Bestellen sie Traveller´s Checks direkt online, zahlbar u.a. mit CC...

    Wäre halt schon fantastisch, wenn das ginge..

    Der Wellensittich
     
  7. Meilenhai

    Meilenhai Silver Member

    Beiträge:
    256
    Likes:
    0
    Traveler Cheques

    Hallo ,

    sofern ich mich erinnern kann sah das Angebot von LH so aus das man bei Beantragung einer Amex Traveller CheckKarte und Erstaufladung von 300 Euro die einmalige Kartengebühr von 20 Euro sowie 50 Euro Guthaben obendrauf bekommen hat ( also insgesamt 350 Euro Guthaben ) .
    Die Aufladung war aber nur übers Bankkonto möglich ...

    Gruß vom Meilenhai
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die im "Premium"-Bereich schon ausführlich diskutierte "Travelers Cheque Card" von American Express ist ja (auch bei der im Oktober ausgelaufenen "Aktion Urlaubsgeld" mit der Postbank und bei anderen Aktionen, z.B. mit der Sparkasse) gerade eine Prepaid-Karte, die mit einem bestimmten Giro-Konto "einseitig verbunden" ist.

    Nur durch diese Verbindung sind die Vorteile der TCC zu generieren (so daß z.B. die Karte auch unterwegs per Internet sofort aufgeladen werden kann) - auch noch niemals hat es eine "Eröffnungs-Aktion" gegeben, bei der man diesen Erstkauf des Guthabens mit einer Kreditkarte hätte bezahlen können.

    Wer allerdings unterwegs im Ausland ganz normale Travelers Cheques (aus Papier) erstehen will, weil er sich in Gegenden begibt, in denen es keine online-Verbindung oder gar ATM (= Geldautomaten) geben wird, der kann in einem American Express Büro durchaus (mit entsprechenden Gebühren) diese TC mit der Amex-Card bezahlen (manchmal wird das dann sehr teuer als "Bar-Auszahlung" abgerechnet, um mit dem Bargeld dann die Schecks zu kaufen).

    Wie man's dreht und wendet: wie, wo und wann auch immer man es versuchen möchte: es wird sich "meilentechnisch" nicht rechnen.

    Aber es gibt ja genügend andere Möglichkeiten, an Prämienmeilen zu kommen. 8)
     
  9. newman

    newman Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    In America mußte ich für gekaufte TC die ich dann mit Amex bezahlte bisher keine Gebühren Aufschläge oder ähnliches bezahlen.

    War bisher immer der einfachste Weg für mich Bargeld von D nach USA zu transferieren, die TC kann ich dann nämlich bei meiner Bank in USA einfach wie Bargeld auf mein Konto einzahlen.

    (Gab aber keine Reward Punkte dafür)
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie das?
    Amex nimmt doch immer (mindestens) 1-2 Prozent für die Ausstellung der Travellers Cheques?
    In Amerika geht das "ohne Gebühren/Aufschläge oder ähnliches"? Das wäre neu.
    Und wie meinst Du das mit dem "einfachsten Weg, Bargeld von D in die USA zu transferieren"?
    Wenn Du die Schecks in Amerika (ohne Gebühren) kaufst, transferierst Du doch nichts?

    :shock:
     
  11. newman

    newman Silver Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    Anscheinend für Platinum Member nicht. Geht auch nur bis max . 2000 USD.

    War bisher immer so. Wenn ich mit fremder Karte zahlen würde kostet es natürlich Gebühren.

    ?? Wieso nicht? Meine deutsche Amexkarte ist mit dem deutschen Konto verbunden. Ich hole mir die TC und zahle Sie bei meiner Bank in den Staaten auf mein Konto ein und schon ist das Geld transferiert.
     

Diese Seite empfehlen