Arkefly Notlandung

Dieses Thema im Forum "Weitere Europäische Airlines" wurde erstellt von berlinerjunge, 18. Dezember 2010.

  1. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Eine Boeing 737 ist am Mittag auf dem Stuttgarter Flughafen notgelandet, weil bei der Zubereitung der Bordverpflegung das Essen zu heiß geworden ist. Die Verpflegung für die Passagiere der niederländischen Fluggesellschaft Arkefly war nach Angaben der Esslinger Polizei so heiß geworden, dass sich in der hinteren Bordküche heftiger Rauch und Dampf entwickelte. Der Pilot habe sich deshalb zu der Notlandung entschlossen. Alle Passagiere und die Besatzung blieben den weiteren Angaben zufolge unverletzt. Der Flugbetrieb war während des Großalarms für 35 Minuten unterbrochen worden. Die aus fünf Städten in der Umgebung vorsorglich herbeigerufenen Feuerwehren konnten unverrichteter Dinge abrücken

    Quelle: http://de.news.yahoo.com/2/20101217/twl ... dc673.html

    Da hat einer im Tower auf den ganz großen roten Knopf gedrückt...
    Das ist kein Vorwurf, sondern ein Feststellung. Dafür gibt ja das Standardverfahren "Rauch in Küche und Kabine"
     

Diese Seite empfehlen