BA setzt tote Frau in First Class

Dieses Thema im Forum "British Airways" wurde erstellt von Guest, 19. März 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

  2. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Schlimm schlimm....

    Aber ich hätte auch als mitreisender Passagier keine Lust auf eine Zwischenlandung und der damit verbundenen Verzögerung gehabt. Und in den Frachtraum kann man die Frau ja auch schlecht bringen...
    Ausserdem wäre den Angehörigen eine Zwischenlandung doch auch viel teurer und umständlicher gekommen - immerhin hätte dann die Leiche von dort aus wieder nach Hause überführt werden müssen (dann wäre sie aber wohl doch noch in den Frachtraum gekommen - oder?)
    :roll:
     
  3. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Na ja was hätte man anderst machen können vermutlich gibt es für so einen Fall klare Anweissungen.
    Bei 10 Toten im Jahr bei BA sind doch ganz schön viel,hätte ich nicht gedacht.
    Aber mir wäre es auch unangenehm gewesen .
     
  4. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    meine nachbarin ist mal mit condor von usa nach fra geflogen, da hat jemand selbstmord auf der toilette gemacht, die leiche wurde dann auf den gang gelegt
     
  5. Schwabe

    Schwabe Silver Member

    Beiträge:
    302
    Likes:
    0
    Aber haben nicht einige Flugzeuge eine direkte Kühlkammer für Leichen? Ich meine da mal was gelesen zu haben.

    Gruß,

    Schwabe
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Selbst wenn: dann befindet diese Kammer sich ja wohl im Frachtraum.
    Und wie willst Du mit dem Körper einer/s Verstorbenen während des Fluges dorthin gelangen, ohne einen mittelmäßigen "Aufstand" unter den restlichen Passagieren zu provozieren? So wenig Aufregung wie möglich. So sollte es sein (und so haben sie's wohl im berichteten Fall auch versucht). Daß da nicht alles super gelaufen ist - okay. Dem F-Passagier sollte eine entsprechende Entschädigung geleistet werden und gut ist.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    SQ hat ein Leichenfach in den 345ern. Sonst ist mir keine Airline bekannt. LH hat offenbar kein Fach, habe mich vorhin erkundigt.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    ... und sonst gibt es noch den Crewrest. Das ist wohl am diskretesten (und das lebende Besatzungsmitglied, dem der Platz im Crewrest weggenommen wurde, kann sich ja in die F legen).

    Ich wüsste nicht, ob ich in der First-Class neben einer toten Leiche noch einen Bissen herunterkriegen würde. Das Ganze scheint mir aber so skurril, dass ich beim ZDF-Spiel "richtig oder falsch" auf "falsch" tippen würde. Hier bekommt das "Seatblocking für Eliten" ja völlig neue Dimensionen...
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Dort hat auch LH den letzten Toten abgelegt.
    Und OS hat die letzte Tote (war grad erst) im Waschraum transportiert. Im Leichensack, denn sowas haben die neuerdings an Bord.

    BA legt die Toten dagegen in die F. Nun schon zum zweiten Mal seit Dezember.

    Aber wie sagte die freundliche FB so nett zu dem Passagier, der neben der Leiche erwachte und sich erstaunt die Augen rieb? Genau: "Get over it!"
     
  10. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    als firstclasspassagier würde mich nicht nur die leiche stören, sondern auch die anderen personen im firstclassbereich, also die verwandten
     
  11. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Das sind ja extreme die da statt gefunden haben.
    Aber wenn es den Crewrest auch bei BA gibt ist mir das ganze unverständlich :shock:
    Dann hätte man einen anderen Platz finden müssen.
    Ich als Gast wäre not amused
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Lieber neben einer lebendigen Leiche? :D
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Zombiealarm!! :shock:
     
  14. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    ich würde mal gerne wissen, wie die die frau von eco in biz bekommen haben. wenn die ganz hinten gesessen hatte, hat man die dann zwischen die arme oder in ein handtuch :)
     
  15. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Vermutlich wird die Verwandschaft geholfen haben aber genauer müssen wir das glaube ich auch nicht wissen wollen. :wink:
     
  16. Guest

    Guest Guest

    ich hab über den vorfall heute in zwei österreichischen tageszeitungen gelesen. die leiche in die first zu setzen ist ein skandal sondergleichen. auf einem langstreckenflug gibts meiner meinung nach nur die möglichkeit einer zwischenlandung um die leiche "loszuwerden" und nicht noch um die halbe welt fliegen.
     
  17. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    so kenne ich es auch von freunden, die sind von miami nach fra geflogen und als sich jemand umgebrachthat sind sie in halifax notgelandet
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Du musst ja einen ganz speziellen Freundeskreis haben, wenn sich bei denen laufend andere Fluggäste umbringen... (duck und weg :wink: )
     
  19. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    das war ja nur ein zufall :)

    meine nachbarin ist mit condor zurück aus den staaten nach fra geflogen und da hat sich eine ältere dame auf dem klo das leben genommen.

    sie war sofort tot, dann wollte die crew wissen ob ein arzt an board sei, ja es war ein augenarzt, sogar dieser konnte den tod feststellen
     
  20. Guest

    Guest Guest

    also hier wäre es wirklich interessant, die Meinung eines Insiders zu diesem Thema zu hören!

    Gibt es bei manchen Airlines konkrete Procedures in so einem Fall??

    Klar ist, dass etwa eine ausserplanmässige Landung enorme Zeitverzögerungen und Extrakosten mit sich bringt, aber eine Leiche in die F direkt neben einen Fluggast zu legen, ist schon sehr sehr makaber..

    Der Wellensittich
     

Diese Seite empfehlen