Beschwerdemanagement bei e-services

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von DoJan, 9. März 2015.

  1. DoJan

    DoJan Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Was ist, wenn ein e-service bei meiner Airline schief läuft?


    Mich interessieren alle Meinungen zum Beschwerdemanagement bei Airlines. Ich führe im Rahmen meiner Masterarbeit eine Umfrage zur Wiedergutmachung bei e-services durch und teste dies am Beispiel "Fluggesellschaft".

    Die Umfrage ist rein wissenschaftlich und ich lasse meinen Unterstützern gerne alle Ergebnisse zukommen. :)

    Hier kann die Meinung abgegeben werden: http://ww3.unipark.de/uc/Jansing/

    Vielen Dank an alle die mich und die Umfrage unterstützen!
     
  2. picknicker

    picknicker Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Um ein richtiges Beschwerde Management zu haben, müsste man den Kunden ernst nehmen. Da die LH aber keinerlei Interesse an dem Kunden hat, sondern nur an dem Geld, ist es ziemlich sinnlos, sich beim "Beschwerde Management" zu beschweren. :) Ist eben Ryanhansa und nicht mehr Lufthansa, der Service ist dort schon vor 20 Jahren gestorben!!
    Bisher hat sich mir gegenüber der Laden ehr als unwissende Müllhalde, denn als professionelles Unternehmen dargestellt!!
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    203
    Mag ja sein, aber bei welcher Airline läuft das durchweg gut?
    Bei EK hab ich teilweise sofort Rückmeldungen erhalten, manchmal selbst nach Mahnungen nicht. Auch der hohe Status hat da teilweise wenig geholfen.
    Bei TG ist das mehr eine Lachnummer. Da kann man wenigstens in FRA anrufen, aber ohne Rückversicherung aus BKK läuft da kaum etwas. Und in BKK braucht man lange...
    Mal bei Gulf Air oder chinesischen Airlines versucht?
     
  4. picknicker

    picknicker Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Hmm..... ich kann mir nicht vorstellen, das es irgendwo noch schlechter ist als bei der LH. Das was die machen, grenzt an Arbeitsverweigerung, von der Unwissenheit was Zahlungssysteme angeht will ich gar nicht sprechen. Ich habe 6 Monate auf die Bearbeitung meines Tickets gewartet!! Ich hatte auch nie das Gefühl, das irgendjemand mal die Email die er versendet hat, auch nur annähernd durchgelesen und verstanden hat! Da war ehr Baumschulabschluss denn Hauptschulabschluss und das fast durchgehend. Die Krönung war der Mitarbeiter, der bei meiner Bank anrief und nachfragte, warum man keine Lastschriftzahlung machen kann!! Mein Bankberater meinte nur, wenn er denn mal eine Einreichen würde, würde die dann auch durchgehen!!! Die Mitarbeiter der LH sagten mir am Telefon oder auch per Email, das die LH bei meiner Bank auf der schwarzen Liste stehen würden und deshalb immer eine Lastschrift abgelehnt wird(direkt bei der Buchung). Dier LH könne nichts dafür! Damit habe ich mich 6 Monate abgekämpft!
     
  5. rainer

    rainer Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    252
    Likes:
    22
    Kannst Du es Dir nicht vorstellen oder hast Du auch belastbare Erfahrungen?! Falls nein, solltest Du Dich mit solchen Meldungen zurückhalten.

    Ich hatte schon meinen Spaß mit Billigfliegern (FR, Vueling) und auch angeblichen "Premiumairlines". LH ist Schrott, aber immer noch Edelschrott in dieser Beziehung. Glaube mir, es geht noch viel schlimmer!
     

Diese Seite empfehlen