Bester Strand in Brasilien?

Dieses Thema im Forum "Zentral/Südamerika/Karibik" wurde erstellt von ibizenco247, 10. Oktober 2010.

  1. ibizenco247

    ibizenco247 Pilot

    Beiträge:
    84
    Likes:
    0
    Welcher ist der beste Strand in Brasilien? Muss man dafür auf Fernando de Noronha fliegen? Die Insel sieht super aus, aber die Hotels grauenhaft. Hat jemand eine Idee für Tophotel und Topstrand? Danke
     
  2. brian72

    brian72 Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    die besten Strände sind idR immer dort, wo es keine (Top-)Hotels gibt. Z.B. hier:
    viewtopic.php?f=31&t=25677
    guter Kompromiss: casaturquesa.com.br
     
  3. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0
    Imbassai. Punto.
     
  4. ibizenco247

    ibizenco247 Pilot

    Beiträge:
    84
    Likes:
    0
    Danke. War den jemand mal auf Fernando de Noronha?
     
  5. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    An der Costa Verde - 200 km süßlich von Rio. Am besten ein Boot chartern und dann zwischen den zahllosen Insel durch und immer wieder neue menschenleere Straende entdecken. Ansonsten auch ganz nett die beaches im norden bei fortaleza.
     
  6. ibizenco247

    ibizenco247 Pilot

    Beiträge:
    84
    Likes:
    0
    Costa Verde schaut gut aus, aber keine guten Hotels, oder? War denn noch niemand hier auf Fernando de Noronha?
     
  7. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    An der Costa Verde gibt's ein sehr edles Pestana. Must mal googln. Ansonsten bietet es dich an, eine Yacht zu chartern. Gibts auch mit Skipper.
    Fernando so Noronha war ich noch. Umstaenfliche Anreise und viele Muecken haben mich bisher davon abgehalten.
     
  8. berndreichel

    berndreichel Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Fernando ist irre teuer (eine Dose Bier kostete selbst an der -einzigen - Tankstelle 5 Real = 2.30 Euro). Ansonsten zwar wunderschön aber die Pousadas (Pensionen) sind für den Preis grauenhaft. Fernando soll durch die hohen Preise bewusst vom Massentourismus verschont bleiben, auch schicke Hotelbunker sind unerwünscht. Somit kann es sich mal wieder nur die Elite leisten.

    Der Süden Brasiliens ist meiner Meinung nach sehr teuer, die Strände im Nordosten wunderschön und preislich wesentlich attraktiver. Wie gesagt, meine Meinung.

    Bernd
     
  9. ibizenco247

    ibizenco247 Pilot

    Beiträge:
    84
    Likes:
    0
    Hallo Bernd, danke für Deinen Beitrag. Habe schon gehört, dass Fernando teuer sein soll, aber wenn es die 2,3 € für das Bier sind und nicht 10 Euro, dann ist das noch auszuhalten. Welches ist denn das beste Hotel/Pousada dort?
     
  10. berndreichel

    berndreichel Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Hallo ibizenco247,

    wie gesagt kann ich keiner nur meine persönlichen, subjektiven, Eindrücke wiedergeben. Jeder mag es anders empfinden, ich persönlich war der Meinung es war selbst im europäischen Vergleich hoffnungslos überteuert. Und das heißt in Brasilien schon etwas.

    Wie gesagt meine Schilderung war das Bier an der Tankstelle, so eine Dose Skol die normalerweise selbst an der Tanke nie mehr als 2 Real (0,80 Cent) kostet und im Supermarkt gar die Hälfte. Abends im Restaurant kannst Du mit den 10 Euro für ein Bier gar nicht mal mehr soweit von der Realität entfernt liegen. Zu vergessen auch nicht, das du im Restaurant essen gehen willst oder musst. Da es auf der Insel wenig bis keine Alternativen gibt lassen sie sich dort alles fürstlich bezahlen, selbst am Strand. An der Tankstelle ist der Kraftstoff 30 bis 50% teurer als sonst in Brasilien, Mietwagenpreise haben auch einen fürstlichen Aufschlag. Bei der Einreise musst du eine Touristensteuer von 15 US$ pro Tag und Aufenthalt je Person entrichten. Meinem Wissen nach kann man nicht länger als 2 Wochen auf der Insel verbringen, soweit die Kreditkarte nicht ohnehin schon vorher schlapp gemacht hat. Die einzige Pousada (Pension) welche diesen Namen überhaupt verdient ist die Pousada Zé Maria. Der Preis liegt etwa bei 250 Euro aufwärts pro Nacht für das DZ, manchmal gibt es auch in Brasilien Paketangebote bei denen du dann etwas unter diesen Preis kommst. Das Hotel besteht aus kleinen Bungalows in denen du untergebracht bist. Es gibt "Suiten" die kosten das Mehrfache dieses Preises. Erwarte aber keinen 5-Sterne-Standart, nur beim Preis. Die Einrichtung ist schön, aber sonst als guter Durchschnitt für Brasilien zu bezeichnen. Mehr nicht.

    Nun zum Positiven: die Pousada hat eine einmalige, fantastische Lage und mit Sicherheit die beste Unterkunft vor Ort. Wenn du gerne tauchst, wirst du fasziniert sein. Tauchausrüstung kannst du dir vor Ort an der Tauchschule (teuer) leihen, auch wenn du die Tauchausrüstung mitbringst musst du Tauchgebühren von damals 8 US$ pro Tag bezahlen. Tauchschein nicht vergessen..!!

    Sorry für die vielen negativen Punkte. Wenn man das finanzielle total außer Acht lässt ist Fernando sicherlich ein Traum.

    Viel Spaß
    Bernd
     
  11. ibizenco247

    ibizenco247 Pilot

    Beiträge:
    84
    Likes:
    0
    Hallo Bernd, vielen Dank für Deinen interessanten Bericht. Kennst Du die Pousada Maravilha? Laut Tripadvisor soll das die Nummer 1 Unterkunft sein.

    Und noch ein paar Fragen:
    - Gibt es Quallen oder sonstige Tiere, die einem das Leben am Strand oder im Wasser unangenehm machen würden? Meine Freundin ist sehr empfindlich :)
    - Gibt es eigentlich schöne Restaurants auf der Insel oder ist es eher so, dass man in seiner Pousada bleibt?
    - Welche ist die beste Anreise vom Festland?

    Vielen Dank nochmals
     
  12. berndreichel

    berndreichel Lotse

    Beiträge:
    18
    Likes:
    0
    Hallo ibizenco247,

    ich kenne die von dir angesprochene Pousada selbst nicht. Meinem Wissen nach war die von mir angesprochene Pousada zumindest damals die beste. Jedoch ist nach der Internetseite zu urteilen dies auch eine für Fernando de Noronha sehr gute Pousada. Insgesamt gibt es ja ohnehin nur sehr wenig Auswahl. Ich wählte damals die Pousada Zé Maria, weil sich diese unmittelbar am bekannten Morro do Pico - Felsen befindet. Sicherlich hast du den schon einmal als Fotomotiv gesehen. Welche Pousada du letztendlich wählst solltest du entscheiden, ich habe dir mal die beiden Internetseiten herausgesucht. Da siehst du auch etwa was dich preislich (z.B. Restaurant) erwartet. Die von dir angesprochene Pousada Maravilha liegt eigentlich auf der genau gegenüberliegenden Seite der Insel als das von mir erwähnte, aber auch mit superschöner Lage weil an einer Lagune gelegen. Du kannst dir mal über Google-Earth einen groben Überblick über die Lage verschaffen.

    http://www.pousadamaravilha.com.br
    http://www.pousadazemaria.com.br

    Wenn du keinen Mietwagen hast wirst du wohl fast immer im Hotel Abendessen, selbst mit Auto ist die Auswahl sehr eingeschränkt da gute Lokale nicht allzu viele auf der Insel sind. Aber es gibt auch einige Restaurants außerhalb der wenigen guten Pousadas. Hier muss ich aber wieder bemerken, dass du mit der Pousada Maravilha doch abgelegen der einzigen Siedlung liegst und letztendlich wohl dann auch nur dort essen wirst. Meiner Meinung nach ist ein Mietwagen entbehrlich, da es ohnehin nicht so viel zu bereisen gibt. Die Insel ist doch recht klein und es gibt wenige Straßen.

    Die Anreise ist nach meinem derzeitigen Wissenstand nur mit der TRIP www.voetrip.com.br ab Recife oder Natal möglich. Wenn du in Brasilien mit dem Airpass der TAM unterwegs bist kannst du das gut kombinieren. Ansonsten würde ich dir ohnehin zu einem Komplettpaket raten. Willst du allerdings zur Weihnachts--/Neujahrszeit reisen (ich habe eine Frage von dir bezüglich Rio gelesen), ist eine frühzeitige Buchung unbedingt erforderlich. Weihnachten und Neujahr sind die Strände und Hotels im Nordosten Brasiliens extrem gefragt.

    Wegen Quallen brauchst du dir keinerlei Gedanken machen, ich habe nie klareres Wasser gesehen als dort.

    Abschließend möchte ich dich nochmals darauf hinweisen, dass Fernando sicherlich toll ist. Aber zur Weihnachtszeit stelle dich auf Mondpreise ein, wenn du überhaupt zu deinen Wunschterminen einen Platz bekommst. Ich persönlich finde z.B. in Brasilien andere Regionen wesentlich attraktiver und preislich reden wir von Welten, bei besserer Leistung. Ich denke da nur an Sao Luis im Bundesstaat Maranhao. Wenngleich Fernando ein Traum ist und nicht zu vergleichen. Auch ist die Kulisse von Rio de Janeiro schon ein Abenteuer für sich. Aber beide Regionen würde ich zu Weihnachten/Neujahr meiden. Der Flair den Fernando bietet ist die Abgeschiedenheit und Ruhe. Zu Weihnachten wirst du davon allerdings wieder weniger merken. Rio de Janeiro einfach nur der Wahnsinn wegen der Kulisse. Brasilien ist einfach zu groß um zu sagen "da ist es am Schönsten".

    Wohin du auch reisen wirst, ich wünsche dir viel Spaß und eine tolle Zeit in meiner Zweitheimat Brasilien.

    Bernd
     
  13. ibizenco247

    ibizenco247 Pilot

    Beiträge:
    84
    Likes:
    0
    Toller Beitrag Bernd. Danke!
     
  14. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Fernando de Noronha ist spitze - aber der beste Strand ist Lopes Mendes auf Ilha Grande, südlich von Rio. Es ist schwierig genug dorthin zu kommen und es gibt dort nicht mal einen Kiosk, aber der Strand ist der Hammer.

    Rio-Angra (3h) oder SP-Angra (6h)
    Überfahrt mit der Fähre (1h)
    Tuckerboot von Abraão (Hauptort auf Ilha Grande) zur Enseada (45min)
    20min Marsch durch den Dschungel

    Nicht ganz einfach, aber schneller als nach FdN und vor allem erheblich günstiger - und Ilha Grande ist selber schon ein Besuch wert...

    Bist du unter der Woche da, bist Du auf dem 3km langen Strand alleine:

    http://www.ilhagrande.com.br/pages/br_lopesmendes.html
     
  15. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Wie schon gepostet, Boot mieten und ein paar Tage rund um Ilha Grande/Costa Verde. Sind ab Rio auch nur 2 Std. Nach angra...
     
  16. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Genau, am besten Segelboot und dann in jeder Bucht einen Tag bleiben... Traumurlaub, wer braucht da Fernando de Noronha:

    http://www.easyvoyage.de/images/destina ... /5_big.jpg
     

Diese Seite empfehlen