Bitte um Mithilfe: 2 Wochen Las Vegas mit 2 Senioren (Flug, Hotel etc.)

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von Alexander., 9. Januar 2014.

  1. Alexander.

    Alexander. Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich darf, kann, will....im März, April oder Mai für 8-10 Tage nach Las Vegas fliegen. ;)
    Dabei sind 2 ältere Personen (75 und 77)
    .

    Nun liegt es an mir, alles zu organisieren.

    Dabei tauchen immer mehr Fragen auf...da ich sowas auch noch nie organisiert habe
    und etwas Bedenken habe, etwas falsch zu machen. Vielleicht kann mir der ein oder andere Reiseprofi
    oder Las Vegas Insider den ein oder anderen Tip verraten.


    Hier mal die ersten Fragen:

    1. Welcher Monat (März, April, Mai) ist am ehesten zu empfehlen? (Stichwort Temperatur)
    2. Welche Airline ist zu empfehlen?
    3. Direktflug, 1 Stopp, 2 Stopp - was ist am wenigsten anstrengend?
    4. Welche Einreisepapiere braucht man?
    5. Wo bzw. auf welcher Internetseite findet man gute, günstige Flüge?
    6. Gibt es bestimmte Hotels, die günstig aber dennoch hochwertig eingerichtet und zentral am Strip gelegen sind?
    7. Kann man vor Ort im Hotel immer noch mit einem Trinkgeld (20-30 Dollar) ein kleines Zimmerupgrade bekommen?
    8. Was sind die wichtigsten Dinge, die man in 8-10 Tagen Las Vegas gesehen oder besucht haben sollte?
    9. Wo bzw. welche Mall ist zu empfehlen? (Kleidung, Spielwaren, Technik, Uhren)
    10. Thema: Essen - was sollte man beachten - was vermeiden - gute Buffets?
    Danke für alle hoffentlich zahlreichen Antworten, Tipps, Hinweise und Erfahrungsberichte.
    Ich hoffe, ihr helft mir ein wenig weiter....danke. :) Gerne auch Dinge, die ich hier noch nicht erwähnt habe. Bin also wirklich für alles dankbar.

    Ich werde im Anschluss einen großen Reisebericht mit vielen Bildern hier veröffentlichen, dann
    könnt ihr gleich sehen, wie eure Tips gewirkt haben. :)
     
  2. DaTaD

    DaTaD Gold Member

    Beiträge:
    508
    Likes:
    9
    1. März

    2. Kommt drauf an. Du musst überlegen, ob du und die Senioren lieber einmal 11h am Stück fliegen wollen, wobei das wohl nur mit Condor geht (Direktflug) oder einmal 7-8h, 2-5h Pause und dann nochmal 2-4h fliegen wollen.
    Nach USA geben sich die Linienfluggesellschaften nicht viel. Lufthansa, Delta, US oder United ist an sich ähnliches drin und für nicht viel flieger wenig zu unterscheiden. Ich würde in ECO übern Teich nach Preis buchen

    3. Von wo wird gelfogen? Von Padderborn wirst du keine Direktflüge finden.

    4. Für Deutsche Staatsbürger: Gültiger Reisepass + ESTA (online beantragbar für die einreise in die USA)

    5. www.Momondo.de, www.kayak.com....gibt viele

    6. Las Vegas besteht quasi aus Hotels... da musst du selbser suchen und Buchen. (www.hrs.com)

    7. Wohl kaum

    8. Kasino Kasino Kasino

    9. weiß ich leider nicht

    10. In den USA können wir Europäer in der Regel alles essen. Man braucht nicht dringend ein Buffet, da die Portionen sehr groß bemessen sind. Kommt immer drauf an, was man sucht.
     
  3. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Die Frage ist ja 11. auch, was tun nach Tag 3???
    Antwort: z.B: eine Mietwagenrundtour mit Grand Canyon,Bryce Canyon, Zion Canyon und Monument Valley!
     
  4. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    In Vegas empfehle ochsest Excalibur für preisbewusste Schläfer! Von dem großen Themenhotels auf dem Strip in der Regel das billigste. Natürlich geht es abseits auch billiger, aber wen schon Vegas dann doch auch auf dem Strip!
     
  5. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Wenn Senioren dabei sind, das Nugget auf der Fremont zum Wohnen, alle anderen Senioren sind auch schon da. Ehrlich, streich das zusammen auf 3 Tage, in der Zeit Kasino, ein brauchbares Buffet (das im Wynn ist recht schmackhaft). Dazu die Tiger im Glaskasten im MGM und wenn du spendabel bist ein paar Sperrplatzkarten für Celine Dion. Es gibt zwei Outlet Malls (Premium Outlet Mall) ich glaube zu beiden kann man mit dem Bus (The Deuce) für 5$ fahren. Es gibt genug Geschäfte in der Mall auf dem Strip kurz vorm Wynn mit der Untertasse als Dach.
    Ab Tag vier fährst du entweder in die NationalParks oder versuchst was in Tahoe zu bekommen (könnte frisch werden, aber ich mag frisch). Meide Ostern, da ist schon alles ausgebucht.
     
  6. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Wo würden Sie in LAS übernachten? Mein Aufenthalt im Golden Nugget liegt schon ein "paar" Jahre zurück (als 16-jähriger mit meinem Vater 4 Wochen durch Nordamerika)aber Senior bin ich dann doch noch nicht. Kasinos interessieren mich nicht sonderlich, stören mich aber selbstverständlich auch nicht. Bin in der 2. Maihälfte zweimal auf der Durchreise in LAS; jew. eine Nacht sollte eigentlich reichen, es sei denn, die von Ihnen erwähnten Outlets lohnen die Reise mit einem leeren Koffer aus D...
     
  7. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Grundsätzlich gilt, gute Hotels sind nicht billig, besonders an den Wochenenden. Zudem ist man in Europa mehr Understatement gewöhnt. Persönlich mag ich das Wynn/Encore, wegen der ausgezeichneten Poollandschaft und den sehr gutem asiatischem Essen. Am Wochenede fliegen sehr viele Asiaten ein und lassen in der Poolparty-Area (abseits des regulären Pools) und abends in den Clubs die Sau raus. Aber keiner davon rennt mit viel Übergewicht und Bermudashorts nachts um 24 Uhr durchs Kasino, das machen mehr die Amerikaner selber.
    Zu den Hotels Aria und Cosmopolitan kann ich persönlich nichts sagen, da ich dort noch nicht abgestiegen bin. Bei der nächsten Durchreise wird es aber vermutlich eins der beiden werden.
    Die Lage vom Wynn am Ende vom Strip ist gut, es ist weit genug weg von den Massen um nicht überrannt zu werden wenn man das Hotel verlässt und nah genug um zu Fuss den Strip zu erkunden. FYI wenn die Edelrestaurants und die Buffets abends nicht das Richtige sind: raus aus dem Wynn (auf den Strip), rechts runter für ca. 250-300m, auf der Ecke kommt ein Drugstore (CVS oder Konsorten), links daneben ist eine Tacobude. Man spricht nur rudimentärstes Englisch, die Preise und die Tacos sind dafür echt mexikanisch, ergo lecker!
    Die Outlet Malls lohnen sich für die typischen Produkte: Timberland Schuhe, Ralph Lauren Polos und Unterwäsche, Sportzeug von Puma und Nike. Und dazu die üblichen Ketten wie GAP. Wenn man am Strip übernachtet braucht man kein Taxi oder Leihwagen fürs Shopping, der Bus hält abschnittsweise die Strasse entlang.
     
  8. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Herzlichen Dank!
    Dann werde ich es wohl mal mit dem Wynn versuchen und die Wochenenden möglichst meiden.
    Werde Ihnen kurz berichten...
     
  9. Lupus

    Lupus Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Kannst mir gerne eine PN schreiben war schon oft in Vegas zu Pokerturnieren kann dir gerne paar Tipps und Ratschläge geben
     
  10. chrisclose

    chrisclose Co-Pilot

    Beiträge:
    26
    Likes:
    1
    Ich bin der Meinung, nach 3 Tagen ist Vegas eigentlich durch, wenn man nicht gerade ein Hardcore-Zocker ist. Das Signature by MGM Grand ist ganz nett, liegt zwar 5 Minuten weg vom Strip, hat aber riesige Zimmer und, was ich sehr angenehm finde, kein Casino im Foyer. Die Hotels in Vegas sind aber generell relativ günstig, da durch die Casinos subventioniert. Der Hoover Damm und der Grand Canyon wäre noch gute Ausflugsziele, zumindest der GC sind allerdings 4 Fahrstunden. Haben das letzte Mal in Flagstaff ne Übernachtung eingelegt im Little Americe Hotel, ist eine gute Abwechslung.
     
  11. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Lupus, danke!
    Da ich allein reisen werde, wird Fine-Dining nicht so mein Fall sein.
    Ich werde also nochmals neugierig auf Taco-Buden, gute Tresenplätze etc. , wie XCirrusX sie beschrieben hat, zurückkommen.
     
  12. Thomsen1887

    Thomsen1887 Co-Pilot

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Excalibur ist okay, leider wurden die Tabletts mit dem Abendessen tagelang vor den Zimmertüren nicht abgeholt, das war schon ein wenig eklig. Wynham hat mir auch gut gefallen, könnte für Sie mit drei Personen eine Variante sein, sind Appartments., Sind ein paar Meter zum Strip, keine typische Casinobude und ist preislich auch moderat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2014
  13. Skyvegas

    Skyvegas Newbie

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    1.Mai (Sehr Angenehm ca.25 Grad und nicht so heiß wie z.b. Juli, August oder September)
    2.wie DaTaD schrieb.
    3.Düsseldorf,Frankfurt oder München mit 1 Stopp
    4.wie DaTaD schrieb
    5.ebookers,checkfelix oder skyscanner
    6.Würde dir für den ersten Vegas Besuch das Mirage oder das Treasure Island empfehlen. Beide Hotels (4 Sterne)sind von der Lage sehr Zentral. Die Zimmer haben eine gute bis gehobene Ausstattung.
    7.Ja,meistens schon. 20 Dollar Sandwich, Upgrade auf ein besseres Zimmer.
    8.Für den Anfang
    http://www.vegas-online.de/attraktionen.htm
    9.Davon gibt es mehr als genug. http://www.vegas-online.de/shopping.htm
    10.:)wie es DaTaD schrieb......Ansonsten,die Buffets unterscheiden sich schon sehr. Das Wicked Spoon im Cosmopolitan, Bacchanal im Caesars Palace oder im Mirage Cravings Buffet. Was Top sein soll ist das Buffet im M-Resort, leider noch nicht dort gewesen. :|

    Gruß
    Skyvegas
     

Diese Seite empfehlen