BRD - EZE / Eco / *beliebig* / zw. 01. und 05.05.

Dieses Thema im Forum "Fliegen zum Best Price" wurde erstellt von henningk, 27. März 2012.

  1. henningk

    henningk Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Hallo liebe Community!

    Etwas unverschämt, mich direkt mit einem Flugpreissuche im Forum einzuführen, aber da drückt der Schuh gerade. Suche folgendes:

    - One-Way von Deutschland (oder AMS) nach Buenos Aires
    - zwischen dem 01. und 05. Mai

    Das günstigste Angebot finde ich derzeit über momondo.de ab AMS am 03.05. für 629€ (via FCO) mit Aerolineas Argentina.

    Selbst wenn niemand ein günstigeres Angebot finden sollte, würde ich mich freuen, wenn ihr Angebote etwas besserer Airlines (LH oder LAN bspw.) in ähnlicher Höhe kennt.

    Von MAD gibt es ein Angebot am 04.05. mit LAN für 524€ (über Matrix.itasoftware.com) – vielleicht hilft das ja – finde selbst keinen guten Weg für einen günstigen Verbindungsflug. :wink:

    Danke euch!

    Henning
     
  2. mwsun

    mwsun Silver Member

    Beiträge:
    405
    Likes:
    0
    folgendes habe ich gefunden:

    03.05.2012, FRA-EZE, IBERIA, 666 EUR über LTUR
     
  3. henningk

    henningk Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Danke, speicher ich mir schonmal ab.

    Bin im Übrigen unter 25 und zum Zeitpunkt der Buchung (nicht Reiseantritt) noch Student. Habe bei statravel jetzt AA ab FRA für 591€ gefunden (Studententarif).
     
  4. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Dafür muss vorher geklärt werden, ob ein Transit über die USA ohne US-Visum mit einem Ticket nur für einen einfachen Flug nach Argentinien überhaupt möglich ist. Könnte evtl. zu Schwierigkeiten führen.

    Außerdem muss geklärt werden, ob die Einreise nach Argentinien nur mit einem Ticket für einen einfachen Flug hin erlaubt ist. Die meisten Länder verlangen von Ausländern für die Einreise ein Ticket für die Weiter- oder Rückreise. Eine ganz andere Frage ist, ob das, wenn erforderlich, bei der Einreise geprüft wird oder nicht.
     
  5. henningk

    henningk Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Danke für den Hinweis. Scheint wohl in der Tat so zu sein, dass RT in ARG erforderlich ist, aber kaum geprüft wird. Hätte aber wohl einen Nachweis über Auslandsstudium bei mir, so dass klar sein sollte, dass ich das Land verlasse.

    Lustig ist ja, dass ich im August ohnehin in die USA gehe (Auslandsstudium) und ab dann ein gültiges Visum habe. Deswegen möchte ich ja auch kein Return-Ticket - mein Reiseplan sieht folgendes vor:
    * BRD - EZE < 5. Mai
    * PTY - LAX ~ 23. Juli
    * SFO - CVG ~ 5. Aug.
    Zurück nach D. frühestens im Juni 2013, wahrscheinlicher über SIN erst im Oktober.

    Irgendwelche Empfehlungen oder Ratschläge?
     
  6. henningk

    henningk Entdecker

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Habe mal auf der US-Seite geschaut, ob ich die VWP-Bedingungen erfülle, da steht:
    http://german.germany.usembassy.gov/visa/vwp/

    Das sollte also gerade noch gut gehen.
     
  7. NZLfan

    NZLfan Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Trotzdem muss vorher noch ESTA für USA gemacht werden. Ob hier vor Abreise oder bei Flug nicht über USA erst in Argentinien bleibt sich eigentlich gleich. Aber bei Flug über USA muss man es damit auf jeden Fall vor der Abreise hier machen! Sonst gibt es Ärger beim Transit in USA bzw. wahrscheinlich nimmt einem die AA gar nicht erst in FRA mit.

    Ausserdem bleibt die Frage nach dem Weiterflug- bzw. Rückflugticket aus Argentinien. Eine Bescheinigung über Auslandsstudium reicht da im worst case nicht aus. Die wollen nicht wissen, *was* man woanders macht, sondern *wie* man ausreist. Dazu muss man entweder ein Rückflug- bzw. Weiterflugticket vorlegen oder sehr glaubhaft entsprechende Geldmittel vorweisen. Wie gesagt worst case, aber bei Studenten (Alter unter 30) nicht ungewöhnlich.
    Wenn man es noch nicht selbst erlebt hat, glaubt man kaum in welchen Ländern das allen Ernstes gefragt wird. Dahinter steht immer der Verdacht, dass man sich in dem jeweiligen Land auf Dauer einrichten könnte - wie unwahrscheinlich sich das auch im Einzelfall sein mag (z.B. wie hier bei Auslandsstudium in den USA, wo sicher viele hin wollen - auch gerade aus Argentinien). Und wenn formal ein Weiterflugticket verlangt wird, muss man es eben vorweisen können.
     

Diese Seite empfehlen