Buchungsklassen bei Turkish Airlines

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von lessi, 16. Januar 2010.

  1. lessi

    lessi Lotse

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    Hallo,

    wo erkenne ich an meinem Boardingpass von Turkish Airlines welche Buchungsklasse ich habe. Unter Miles&More konnte ich es nur sehen bei Lufthansa uns Swiss-Tickets.

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß
    Lessi
     
  2. Reifel

    Reifel Gold Member

    Beiträge:
    799
    Likes:
    0
    Hi Lessi,

    im Boardingpass steht das eigentlich an genau derselben Stelle wie bei LH auch. Ansonsten erkennst Du das natürlich auch in Deiner Ticketbestätigung, da steht meistens die Farebasis, also der Tarifcode, der besteht meist aus irgendwas zwischen 2 und 6 Buchstaben und der 1. Buchstabe davon ist die Buchungsklasse.
     
  3. groundhopper

    groundhopper Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Ist das sicher? Ich war vor kurzem mit denen von Frankfurt via Istanbul in Nairobi. An der bewußten Stelle im Boarding-Paß steht ein 'Y', was bedeuten würde, je 1250 Meilen zwischen Frankfurt und Istanbul sowie 1,5fache Entfernungsmeilen zwischen Istanbul und Nairobi. Laut meinem Meilenstatus wurde die Buchungsklasse aber 'vom Partner korrigiert' und zwar auf Q, was nur noch 125 und 0,5fach bedeutet.

    Insgesamt macht das so 125 + 1486 = 1611 pro Strecke - statt 1250 + 4458 = 5708 - also ein sehr signifikanter Unerschied.

    Die Flüge waren allerdings recht günstig, so daß mir die niedrigere Boarding-Klasse durchaus plausibel erscheint. Andererseits: vielleicht sollte man doch nochmal nachfragen, denn es steht eindeutig Y auf der Bordkarte - gerade nochmal auf meiner Kopie nachgeschaut.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist nicht die Buchungsklasse, sondern nur die Serviceklasse.
    Also bedeutet es einfach nur "Economy". Du solltest in Deinen
    Unterlagen nachsehen; dort gibt's sicher die Buchungs-Klasse. :idea:
     
  5. Reifel

    Reifel Gold Member

    Beiträge:
    799
    Likes:
    0
    Stimmt, es gibt Airlines die dann einfach auch Y da rein schreiben, egal was für eine Eco-Buchungsklasse gebucht ist. Bei TK kann das aber teilweise auch daran liegen dass Inlandsflüge als Zu- oder Abbringer von einer internationalen Strecke meines Wissens so oder so immer in Y gebucht werden, wobei das beim genannten Nairobi-Flug natürlich nicht der Fall sein kann...
    Wiegesagt, im Zweifel schau doch einfach in den Beleg über Dein elektronisches Ticket. Da weisst Du's dann bestimmt.
     
  6. groundhopper

    groundhopper Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Danke für den Tip. Es stand nicht in den Unterlagen selbst (ich hatte das via Opodo gebucht), aber dort - also in der Bestätigungsmail - gibt es einen Link
    'Tarifbestimmungen für diesen Flug', unter dem wiederum folgender Kauderwelsch zu finden ist:

    Leg Num: 1
    Pax Code: ADT
    Fare Note: FQN1-1//PE

    1 - PSGR P1 ADT RULES DISPLAY
    FARE COMPONENT 1 ADT FRANBO TK Q1PRO1MC PU 1 S
    FCL: Q1PRO1MC TRF: 950 RULE: CPP5 BK: Q
    SELLING UPDATER: OP 3GBLON981
    PTC: ADT-ADULT FTC: XEX-REGULAR EXCURSION
    PE.PENALTIES
    FROM/TO NBO FOR Q1PRO1MC TYPE FARES
    ...

    Jetzt, wo ich weiß, daß die Buchungsklasse Q ist, interpretiere ich das BK: Q entsprechend und weiter oben im Thread ist ja auch bereits erwähnt, daß das
    Q1PRO1MC entsprechend interpretierbar ist. Aber mal ganz ehrlich: da soll man von alleine drauf kommen? :roll:
     
  7. Reifel

    Reifel Gold Member

    Beiträge:
    799
    Likes:
    0
    Genau :) So kann man das natürlich auch finden, in Deinem Fall ist es Q.
    In der Regel ist es aber einfacher, man bekommt ja in den meisten Fällen einen Reiseplan oder "Electronic Ticket Receipt", da erkennt man das einfacher. Da steht dann meist sowas wie "CLASS Q - ECONOMY CLASS CONFIRMED" bzw "CL: Q / FARE: QPROMO" oder sowas.

    Ansonsten kannst Du - sofern die Buchungsstelle Amadeus nutzt - auch auf www.checkmytrip.com gehen, Deinen Buchungscode und Nachnamen eingeben und dann auf den Reiter "e-Ticket Receipt" klicken. Da siehst Du dann die Daten aus Deinem elektronischen Ticket, und auch wieder die Farebasis, die in Deinem Fall mit Q beginnt. Hier kannst Du z.B. auch Deine Freigepäckmenge sehen,
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die Bestätigungs-e-mail gehört für mich zu den Buchungs-Unterlagen.

    Schon vor der Buchung konntest Du die Buchungsklasse sehen - gerade
    Opodo ist da sehr vorbildlich. Auch für ungeübte Bucher ist es leicht,
    auf den ersten Blick und noch vor Abschluß der Buchung selbst die BK
    zu erkennen. Bei anderen Buchungsmaschinen ist es "aufwendiger"; da
    muß gezielt gesucht und mindestens einmal geklickt werden.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  10. groundhopper

    groundhopper Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Hallo!

    Mag sein, aber zu dem Zeitpunkt habe ich mich noch nicht weiter dafür
    interessiert - ich hätte den Flug ja ohnehin gebucht, da er sich selbst
    ohne Meilengutschrift gerechnet hätte. Erst bei der Nachfoderung der
    Meilen habe ich das geprüft - wären sie mir sofort gutgeschrieben worden,
    hätte ich nicht mal drauf geachtet.

    Bei meinen bisherigen Flügen mit Star Alliance Partnern (Lufthansa, TAP,
    Asiana, Singapore, Egypt Air, Ethiopian) hatte es immer auf der Bordkarte
    gestanden und da habe ich es eben wieder an der mir bekannten Stelle
    abgeschrieben...

    Ich wäre nichtmal auf die Idee gekommen, in der Bestätigungsmail von
    Opodo nachzuschauen, aber selbst wenn, hätte ich zumindest noch den
    oben genannten Link anklicken müssen...

    Tschüß,

    Ansgar
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wie Du an dem Beispiel sehen kannst/gesehen hast, steht es bei
    Opodo groß und eindeutig schon vor der Buchung für jeden Flug
    bzw. für jedes Segment. Ist doch schön, wenn man das nun für
    weitere Buchungen in der Zukunft weiß. Wir suchen teilweise
    extra erst einmal Flüge via Opodo und buchen dann woanders -
    weil's dort häufig preiswerter wird. Viele machen ja gerade von
    der Buchungsklasse ihre Entscheidung abhängig, welchen Flug in
    der Economy sie wann wo buchen; für die Biz trifft's ja nicht zu.
     
  12. groundhopper

    groundhopper Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Das habe ich auch schon gemacht, aber oft hat sich auch Opodo als am günstigsten herausgestellt.
    Außerdem hatte ich (Royal Air Maroc) einmal das Problem, daß die keine meiner Kreditkarten
    belasten konnten und mir dann noch erzählen wollten, daß es an den Karten läge - nur, daß Opodo
    das Problem überhaupt nicht kannte - prinzipiell wäre RAM da ein paar € günstiger gewesen.

    Es wird hier langsam etwas offtopic, aber mich würde schon mal interessieren, was für Optionen
    es für eine günstigere Buchung gibt. Ich habe mich in der Regel direkt zwischen Airline oder
    Opodo entschieden, zumal meine Erfahrung sagt, daß sich die Buchungsportale untereinander
    in der Regel wenig tun.

    Um zum Topic zurückzukehren: Kommt es wirklich vor, daß es für den (etwa) gleichen Preis über ein
    anderes Portal eine Buchungsklasse gibt, in der man mehr Meilen bekommt? Das kann ich mir
    nicht vorstellen, denn der Preis hängt doch direkt von den Optionen (Zeit der Buchung, Stornierungs-
    und Umbuchungsbedingungen etc) ab, mit denen auch die Buchungsklasse korelliert ist, oder
    sehe ich da was falsch? Wenn die Zusatzmeilen mehr als die üblichen 6 - 7 € pro 1000 kosten,
    ist das je schnell nicht mehr attraktiv. Jedenfalls, wenn einem - wie mir - Statusmeilen völlig Brause
    sind.

    Dann gehe ich diverse Flughäfen als Ausgangspunkt durch. Einmal konnte ich z. B. Flüge für
    knapp über 300 statt für deutlich über 500 € bekommen, indem ich ab Brüssel statt Frankfurt
    geflogen bin.
     

Diese Seite empfehlen