Bundesgerichtshof: Verbot des Verkaufs von Prämiendokumenten ist rechtmäßig

Dieses Thema im Forum "Miles & More" wurde erstellt von Jet1, 2. November 2014.

  1. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Nach Löschung des ersten Beitrages zu diesem Thema neuer Versuch in der Hoffnung, dass er keine Foren-Regel verletzt:

    Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass das Verbot des Verkaufs von Prämiendokumenten lt. Teilnahmebedingungen des Vielfliegerprogramms Miles & More rechtmäßig ist.

    http://juris.bundesgerichtshof.de/c...t=pm&Datum=2014&Sort=3&nr=69203&pos=5&anz=159

    Übrigens: Nach der vom Bundesgerichtshof nicht beanstandeten Klausel in den Teilnahmebedingungen des Vielfliegerprogramms Miles & More ist nicht nur der Verkauf von Prämiendokumenten verboten. Auch das Verschenken ist nur eingeschränkt erlaubt, nämlich ausschließlich “an Personen zu deren eigener Nutzung, mit denen der Teilnehmer durch eine gegenseitige Beziehung persönlich verbunden ist, z. B. Verwandte, Freunde und Bekannte, nicht jedoch in andere Prämien oder Geldbeträge“ (Nr. 2.4.8 ). Ob und wie das geprüft werden kann, ist eine andere Frage …
     
  2. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    Was hat denn zur Löschung des "ersten Beitrags" geführt?
     
  3. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
  4. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    Vielen Dank.
     
  5. Bozen

    Bozen Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    28
    Tja, da hat ein HON den Hals nicht voll und nun die Quittung bekommen.
     

Diese Seite empfehlen