C bei Jet Airways nach NYC

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von mrcue, 14. Juli 2010.

  1. mrcue

    mrcue Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    Hallo,
    möchte im September in der C nach NYC fliegen. Habe ein ANgebot von Jet-Airways mit einem A330-200. Fotos sehen gut aus. Weiß jemand von Euch, ob die A330 nach NYC immer in der neuen Konfig. fliegt? (Schräge Anordnung / flat bed etc.) Oder kann man da eine böse Überraschung erleben?
    Danke
    M.
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Jet hat 12 Airbus A330, von denen 10 die von dir gesehene C in Herringbone-Anordnung haben. Die beiden anderen sind geleast und haben eine "herkömmliche" Kabine aber die selbe technische Ausstattung (Flatbed, IFE etc.).
     
  3. mrcue

    mrcue Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    danke fenrir. kennst du die c - schon geflogen? würdest du sie empfehlen. preislich sind sie jedenfalls attraktiv.
     
  4. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Ich kenne die Sitze von NZ, haben ja die gleichen Sitze. Sitze selbst sind nicht schlecht, aber die Anordnung ist sehr gewöhnungsbedürftig. Es gibt keine wirklichen Fensterplätze und man sitzt immer zum Gang hin. Man hat somit keinen abgegrenzten bereich sondern sitzt in der Auslage.

    Fazit Sitz ist recht gut zum schlafen aber eben mit den Nachteilen der Sitzanordnung. Vorallem auf Tagesflügen ist da LX, OS und LH klar vorzuziehen. Nach NYC würde ich aber BA fliegen über London City. Der kleine A318 ist einfach nur spitze, fast wie im Privatjet und auch die ganze Flugabwicklung sehr fein, auch die Einreise in die USA schon in Shannon ist absolut spitze. Man wird hir noch als Mensch und nicht wie ein Schwerverbrecher behandelt, aber leider auch Fingerabdrücke.
     
  5. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich bin mehrfach mit Jet A330 C Class geflogen (allerdings von SIN nach Mumbai) und halte es fuer eines der besten C Produkte am markt: Top Sitz, hervorragendes Essen und ausgezeichneter Service (von sehr huebschen FA). 100% zu empfehlen. Wenn man alleine reist finde ich die Sitzanordnung auch sehr angenehm.

    S
     
  6. fbflyer

    fbflyer Gold Member

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Mein Gott, erster Satz im Beitrag und schon klar gemacht, dass du keine Ahnung hast. Es gibt nur EINE Fluggesellschaft, welche die selbe Sitze wie NZ hat, und das ist VS.

    obwohl es eben eindeutig nicht die NZ Sitze sind, sind sie nicht nur nicht schlecht, sondern mit das beste, was die Airlineidustrie zu bieten hat.
    ??? Ich halte es für gewöhnungsbedürftig sogar in C stundenlang neben Menschen gezwungen zu werden, die ich nicht kenne und auch nicht kennenlernen will. Magst ja ein geselliges Kerlchen sein, aber meine ruhe zu haben ist für mich Standardanforderung, nicht aufgezwungene Gesellschaft.
    Wenn ich gemütlich auf dem Bauch liege, ein Buch lese und mich gleichzeitig der Sonne da draussen erfreue. Und Auslage? ?? ????? ????????? Bist du wirklich mit denen geflogen?

    Wenn du jetzt noch erklärst, warum man schlechteren Service in einem schlechteren Sitz genießen soll und dafür ein mehrfaches bezahlen ....???? Sitztechnisch hält keine der drei Airlines mit, Vom Service her vielleicht gerade noch die OS, aber deren Sitze sind ja noch schlechter als LH ( und das ist auf dieser Welt mittlerweile selten! )


    Dann hoffe mal, dass dich niemals ein secondary erwischt. Ich durfte in Shannon von außen an die schon geschlossene Flugzeugtüre klopfen, um nicht auf die nächste warten zu müssen. Noch nie so einen Drachen wie in SNN erlebt.
     
  7. smeagol

    smeagol Silver Member

    Beiträge:
    259
    Likes:
    0
    @ fbflyer deine sachkenntniss in ehren, aber immer schön freundlich und locker bleiben
     
  8. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Kann Fenrir und dfw-sen nur zustimmen.
    Bin mit denen 2x nach Bruessel geflogen und muss zugeben viel besser als LH und noch besser als EK. Dass die indischen Airhostessen zu den huebschesten der Welt zaehlen ist allgemein bekannt.
    Noch besser aussehend sind nur die FA bei Kingfisher, denn da gilt die Devise Aussehen vor Faehigkeit.
     
  9. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Die FA bei Kingfisher werden ja auch persoenlich vom Vijay Mallya ausgewaehlt. Trozdem wuerde ich behaupten dass die FA von Jet im Schnitt huebscher sind......
    D
     
  10. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.706
    Likes:
    46
    Vijay waehlt nur noch die fuer seinen persoenl. Flieger aus,meistens Frauen aus Nordost bevorzugt Nagaland. Die weibl. Haupteinstellungen nimmt meistens nun sein Sohn vor, der Apfel faellt nicht weit vom Stamm. :lol:
     
  11. fbflyer

    fbflyer Gold Member

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Bin ich doch :mrgreen:

    Aber Fakt ist nun mal, dass Fischgrät nicht gleich Fischgrät ist. Die NZ Sitze müssen, wie auch die von VS quasi umgedreht werden, um full flat zu fahren. Die Jet Sitze ( siehe auch 777 von TK ) bzw. die AC Sitze ( dürften weitestgehend baugleich sein ) fahren nonstop runter, sprich du liegst auch auf der Sitzfläche. Sicherlich ist der NZ Sitz zum Schlafen besser, aber es ist halt ein bisserl umständlicher.

    AC bezeichnet die C selbst schon als Minisuite, und genau das ist es auch. Man hat wirklich absolut seine Ruhe.

    Und dass LH international schon lange nicht mehr mithalten kann ist auch nicht unbedingt was neues. Spätestens, seit sie die C im A 380 nahezu unverändert übernommen haben.
     

Diese Seite empfehlen