Condor-Flug über M&M

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Meilenverwaltungsprogramm" wurde erstellt von Peter1407, 29. Oktober 2011.

  1. Peter1407

    Peter1407 Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hi,

    möchte mich erst mal hier vorstellen. Denke, dass sich das für einen Neuling gehört. Zumindest kenne ich das aus anderen Foren.
    Ich heiße Peter, bin beruflich seit vielen Jahren im Vertrieb eines weltweit tätigen Maschinenbauers in Südostasien und der Pazifikregion unterwegs.

    Nun zum Thema: Seit etlichen Jahren nutze ich M&M und buche damit Urlaubsflüge.
    Vor gut 2,5 Monaten wollte ich Prämienflüge mit der Condor nach Cancun (Weiterreise nach Belize) reservieren, habe seit etlichen Wochen den 6-stelligen Reservierungscode, aber bestätigt ist immer noch nichts. M&M verweist auf Condor, da diese nicht bestätigen, Condor verweist auf M&M. Der Gipfel heute war, dass ich 15 min in der Warteschleife bei M&M hing und man mir dann sagte, direkt bei Condor anzurufen. Dort sagte man mir, für M&M Prämienflüge könne man gar nichts machen, man sähe nicht mal den Reservierungscode. Bei M&M wiederum hieß es, Condor muß das bestätigen, die können sehr wohl den Reservierungscode einsehen.
    Buchbinder Wanninger...
    Hatte früher schon mal ab und an kleinere Probleme, über M&M bei Condor zu buchen, aber jetzt nach 10 Wochen hört der Spaß auf.
    Hat irgendjemand einen Tipp für mich.

    Danke und Gruß,
    Peter
     
  2. felix_bb

    felix_bb Pilot

    Beiträge:
    63
    Likes:
    0
    Das Problem hatte ich Anfang des Jahres auch. Du musst dich an MM wenden, auch wenn die dich abwimmeln und auf Condor verweisen, einfach den vorgesetzten verlangen.
    Das sind die dann immer ganz ganz doll besorgt und siehe da es geht dann doch.
     
  3. Caribe_2011

    Caribe_2011 Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0

    Hallo Peter ,

    ich bin schon seit ca. 10 Jahren bei Miles & More und fliege überwiegend mit Condor. Auch bin ich sogar im Besitz einer LH Kreditkarte. Mittlerweile habe ich schon den 2. Freiflug. Nur wenn ich einen Condor Prämienflug haben möchte, ist es fast unmöglich. Ich wollte eigentlich im kommenden Jahr meine Milen für Punta Cana einlösen. Es gibt aber für die Dom.Rep. bei Condor so gut wie nie ein Prämienticket.Selbst wenn es ein Prämienticket nach Punta Cana gibt, bekomme ich es höchstens für 2-3 Wochen.Wenn ich mein Milen Konto leer geräumt habe, werde ich auch meine LH Kreditkarte abgeben. Das ganze lohnt sich absolut nicht mehr. Vor allen dingen wenn man die Jährliche Kreditkartengebühr einrechnet. Im Prinzip finanzieren wir uns selber den Flug Wenn Du z.B. 95,00 €uro (Kreditkartengebühr) x 9 Jahre ausrechnest, sind wir bei 855 €uro !! Natürlich nehme ich auch an Payback u.s.w. teil, und lass die Payback Punkte in Milen umwandeln. Doch die Rechnung geht überhaupt nicht auf. Zumal zu unserem Freiflugticket ja auch noch Steuern und Gebühren zu entrichten sind !
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Da hast Du absolut Recht: Bei dem geschilderten "Flugverhalten"
    lohnt es sich sichrerlich nicht wirklich, diese M&M-CC zu halten.
     
  5. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    In den 95€ sind ja auch noch Versicherungsleistungen enthalten, deren Kosten bei externen Anbietern, alleine für eine RRV bis 5000€, bei ca. 80€ Jahresgebühr liegen. Solltest Du aber wirklich nur alle 9 Jahre Urlaub machen, ist diese Karte vielleicht wirklich nicht die Richtige für dich.
     
  6. Caribe_2011

    Caribe_2011 Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Ich fliege ca. 2 mal im Jahr in die Karibik. Ich bin seit 9 Jahren Karteninhaber der LH Kreditkarte. Sicher muss man auch die Versicherungen berücksichtigen. Ich habe aber z.B. auch von meiner Hausbank die Visa-Gold die ich sogar kostenfrei im Kontopacket enthalten habe. Dort habe ich auch die RRV dabei. Die Kreditkarte von der Lufthansa habe ich damals beantragt damit die Milen nicht verfallen und weil man pro 1 Euro Umsatz 1 Mile bekommt. Aber inzwischen sehe ich überhaupt keinen Sinn mehr drin. Man bekommt noch nicht einmal bei wirklich hohen Umsätzen die jahresgebühr zurück erstattet. Das ist bei dem Kartenservice ein Fremdwort. Ich habe schon oft gelesen dass Leute die im Besitz einer Amex Gold Card sind und die hohe Umsätze über die Karte laufen lassen, die Gebühr erstattet bekommen. Wenn ich meine Milen verbraucht habe, werde ich die LH Card abgeben, und meine Umsätze nur noch über Amex oder meiner Kreditkarte der Hausbank laufen lassen.
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist ja auch das Vernünftigste bei Deinem Flugverhalten.
    Die bisherigen Umsatzmeilen kannst Du doch leicht sehr viel
    preiswerter mit anderen PM-Aktionen generieren. Und auch
    ohne CC sind die PM auf dem normalen Konto ja drei Jahre
    lang "haltbar", was doch nun wirklich ausreichen sollte, um
    sie jeweils so aufzustocken, daß sie für einen Award reichen.
     
  8. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Und was ändert das dann an seinem eigentlichen Problem, keine Condor Flüge zum gewünschten Zeitpunkt zu bekommen?

    Wobei ja auch die Argumentation merkwürdig ist. Jedes Jahr 2x in die Karibik, vornehmlich mit Condor, vermeintlich hohe Umsätze über die CC, dazu Umwandlung von PB, um dann 9 Jahre für einen Freiflug zu benötigen?
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Niemand gibt doch den M&M-Mitgliedern die "Garantie", daß sie ihre Wunsch-
    Prämien zu ihren Wunsch-Terminen in ihrer Wunsch-Serviceklasse bekommen.

    Daß manche Leute sich "denkbar ungeschickt" beim Generieren von Prämien-
    Meilchen anstellen, hat damit zunächst einmal nichts zu tun. Aber manchmal
    kommt anscheinend alles zusammen - was ja schon so etwas wie tragisch ist.
     
  10. Caribe_2011

    Caribe_2011 Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0

    Ist nicht merkwürdig. Ich zahle bislang immer meinen Urlaub mit der LH Kreditkarte und sehr viele private Einkäufe. Da ich in der nähe von Frankfurt wohne, bin ich "gezwungen" mit der Condor z.B. nach Punta Cana zu fliegen. Es fliegt ab Frankfurt keine andere Airline direkt nach Punta Cana.
    Außerdem habe ich geschrieben, dass ich jetzt meinen 2. Freiflug (innerhalb von 9 Jahren) bereits angesammelt habe
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Genau das finde ich nun wieder sehr "merkwürdig". Wenn Du ohne viel Aufhebens
    in 4 oder 4-einhalb Jahren jeweils einen Award (in C, hoffe ich) generiert hast, ist
    es doch nicht so wahnsinnig schwer, diese Zeitspanne mit ein paar Aktionen auf die
    3 Jahre (ohne Verfall) zu verringern, den Award zu buchen (möglicherweise nicht
    in Deine bevorzugte Zielregion, aber mit einer besseren Airline als Condor) und die
    Meilchen dann rechtzeitig auch abzufliegen. Dazu wird es wohl keine CC brauchen.
     
  12. Caribe_2011

    Caribe_2011 Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Also bei der Condor gibt es für einen Eco Flug 3.000 Milen (insgesamt für Hin-und Rückflug).Die Buchungsklassen spielen bei der Condor eh keine Rolle, weil es nur 3.000 Milen auf Langstrecken Flüge gibt.Auf 3 Jahre schaffe ich es mit Kreditkartenumsätze auf ca. 30.000 Milen. Klar dafür bekommt man schon einen Freiflug. Nur wenn ich die Steuern und Gebühren auch noch zahlen soll, dann kann ich das Ticket auch selber kaufen. Die Condor verlangt z.B. für einen Flug nach Punta Cana ca. 300 Euro an Steuern & Gebühren. Ist man aber zeitlich sehr flexibel und man kauft ein Ticket ca. 3 Tage vor Abflug, bekomme ich schon ab ca. 250 €uro einen Hin und Rückflug nach Punta Cana !!! Okay diese Preise gibt es natürlich auch nicht das ganze Jahr. Aber das Programm rechnet sich (egal für wen) nicht im geringsten. Außer man setzt die Milen für einen Comfort Class (sofern man überhaupt ein Prämienticket in die Dom.Rep. mit Condor bekommt !) , First oder Business Class Flug ein, dann lohnt es sich. Aber ansonsten kann man es vergessen.

    Das schärfste ist dann auch noch die Kreditkartengebühr bei der Lufthansa in Höhe von 18 Euro .Natürlich gibt es immer noch varianten um die Gebühr einzusparen, aber Kundenfreundlich ist das nicht gegenüber den Karteninhaber der LH Kreditkarte.Früher zu Eurocard Zeiten hätte LH von der damligen GZS eins auf den Deckel bekommen. Diese Gebühren durften früher nicht erhoben werden. Wenn der Händler es doch verlangte, und der Kunde sich bei der GZS beschwerte, hat der Händler Ärger mit der GZS bekommen. Vor allen dingen verdient die Lufthansa an dieser Gebühr ganz schön. Denn diese 18 €uro zahlen die nie und nimmer an die Kreditkartengesellschaft !! Es wird wirklich Zeit, dass die Kreditkartengesellschaften sich endlich etwas einfallen lassen.
     
  13. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Für (egal für wen), der damit Eco in die Domrep fliegen will, sicher nicht.
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Genau das ist doch der Punkt.
    Generiere 'clever&smart' die noch fehlenden PM zu Deinen Flug-Meilen hinzu
    und fliege mit einer richtigen Airline in einer richtigen Business / First Class
    zu den schönsten Zielen dieser Welt. Es muß - glaub mir - nicht immer Deine
    DomRepublik oder "mein Thailand" sein. Es gibt so schöne Ecken in der Welt.

    Das M&M-Programm ist eines der FFP, die sich grad im Moment sehr rechnen. :idea:
     
  15. Caribe_2011

    Caribe_2011 Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Da gebe ich Dir recht. Es gibt viele schöne Ecken in der Welt. Nur viele Ziele sind einfach unbezahlbar geworden. Ich wollte zum Beispiel gerne einmal auf die Malediven,Jamaika oder nach Mauritius. Die Hotels und die Nebenkosten sind allerdings sehr hoch. Ich sehe auch nicht ein, dass ich für eine kleine Flasche Wasser auf den Malediven 6 US Dollar ? zahlen soll. Es gibt einfach Ziele die für den "Otto normalverbraucher" unereichbar sind. Wenn das Leben nicht immer alles mit Geld zu tun hätte, würde ich auch nach Bora Bora fliegen :) Außerdem bin ich ein totaler Karibikfan :)
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Auch in der Karibik und drumherum gibt's mehr bezahlbare Ziele als die DomRep.
    Aber das ist nun etwas für psychologische Helferlein; also nicht meine "Baustelle".
     
  17. Caribe_2011

    Caribe_2011 Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
    Sicher gibt es die wie z.B. Venezuela u. Kolumbien. Aber Service war dort gleich null. Die Dom.Rep. ist zwar etwas teurer, aber auch nicht teurer als die Kanaren. Dort stimmt einfach das Preis-Leistungsverhältniss.
     
  18. taxcollector

    taxcollector Guest

    dumm gelaufen
     
  19. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Gibts den Beitrag auch in 'hilfreich' ?

    S.
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    DomRep für immer

    Wenn Du das so siehst, solltest Du auch nichts an Deinen Urlauben ändern.
     

Diese Seite empfehlen