Condor Kontrastprogramm

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von Guest, 22. Juni 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Bin letzte Woche mit der Condor von MUC nach RMF geflogen und diese Woche zurück. Einechtes Kontrastprogramm. Hinflug (757) gebuchten XL-Seat direkt am Einstieg (Reihe 12), Flugbegleiter gegenüber. Ultra-viel Platz, ideal zum Ein-Aussteigen. Flugbegleiter alle supernett, Wahl zwischen 2 (durchaus essbaren) warmen Essen. Urlaubsgemässe, nett rübergebrachte Infos aus dem Cockpit. Getränke oft. Flug pünktlich.
    Der Rückflug (757) dann XL-Seats in Reihe 27, nach vorne durchaus o.k., Lehne nach hinten allerdings (wegen weiterer Exit-row) nicht verstellbar, aber egal, Platz durchaus o.k. Was man wiederum rein servicemäßig absolut nicht behaupten konnte. Die Essensausgabe begann in unserer Reihe. Daß es unterschiedliches Essen gab, habe ich nur dadurch festgestellt, weil mein Sitznachbar, der ebenfalls nicht gefragt wurde, was anderes bekam. Wir haben dann getauscht ;-). Meine Getränkewünsche wurden schlichtweg umgeworfen. Einmal gab es statt gewünschtem Wasser ohne Kohlensäure, Wasser mit (was ich nicht ausstehen kann) ohne Ansage. Bei der 2. Getränkeausgabe beim völlig ausgefallenen Wunsch nach Bitter Lemon kam gleichzeitig mit der Ansage "hab ich nicht" ein halbvoller Becher Tonicwasser bei mir an, auch das mag ich nicht wirklich. Beim 3. Mal, ok, da hat es geklappt, ein stilles Wasser.
    Man kann jetzt sagen, daß ich da einfach aufbegehren müßte, auf was bestehen müßte, ganz ehrlich, ist es mir nicht wert, ich fliege in den Urlaub und will mich weder ärgern über sowas noch aufregen. 4 1/2 Stunden gingen auch ohne alles kostenlose Essen/Trinken rum.
    Abflug war 30 Min verspätet, aber Ankunft, trotz Unwetter vor MUC in Time. Die Verzögerung beim Start wurde mit einem lapidaren "ein Kontroll-Licht hätte gebrannt, wäre aber wieder weg" erklärt. Ich kann nur sagen, zu meiner (früheren) Flugzeitangst hätte diese relativ unklare Aussage 41/2 Std. Nervenkrise bedeutet.
    Na ja...
    ... im Oktober kommt bei mir jetzt die Martinair und da werde ich mir nach allen Vorhersagen ja dann die "Condormuffel" zurückwünschen, denn immerhin gab es ja was zu trinken, was ja bei Martinair offensichtlich nicht so sicher ist ;-)
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Naja, du bist ja eher aus dem Urlaub zurückgeflogen, und dass du das hier alles haarklein postest, zeigt ja, dass du dich sehr wohl geärgert hast und der Urlaub mit dem Rückflug buchstäblich "verflogen" war.

    Selbstverständlich hätte ich mir das, was du beschreibst, nie bieten lassen. Dass ein FB sich bei den Getränken irrt und nicht das Gewünschte serviert, kann natürlich passieren, aber das wird von mir dann einfach mit einem Lächeln moniert und und vom FB korrigiert. Mit so einer patzigen Art wären sie bei mir jedenfalls nicht weit gekommen, so ein Verhalten hätte ich intensiv mit dem FB oder Purser ausdiskutiert. Man muss die Leute manchmal einfach mit dem Kopf darauf stoßen, dass sie sich unmöglich verhalten - sonst denken sie, "das passt schon, ich komm ja damit durch".
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Ne, geärgert hab ich mich keine Sekunde, das hätte ich wenn ich diskutiert hätte, so hab ich weiter auf dem Laptop die "Fischfotos" geguckt und war geistig noch im Urlaub :p .
    Warum ich das hier poste? Weil es eben eine Erfahrung mit einer Airline ist und hier ja evtl. paar interessiert :wink: .
    Aber grundsätzlich gebe ich Dir recht, man muß Mißstände schon ansprechen. Meine Meinung zu den beiden Flügen ist mit Flugnummer, Sitzplatz, Namen der FB seit gestern unterwegs zu Condor.
    Ich persönlich finde es auch recht hilfreich es zu erfahren, wenn sich meine Mitarbeiter daneben benehmen. Ein vertauschtes Getränk, was soll es, hätte ich normalerweise, wie sonst auch, mit einem kleinen Lächeln reklamiert und gut wäre es. Aber das Hinklatschen des Essens ohne jede Frage vorab und die allg. Patzigkeit war mir denn den Weg direkt zur Condor wert.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Definitiv! Als Antwort kommt vermutlich nur der übliche Textbausteinkasten, es bleibt die Hoffnung, dass die Verantwortlichen dennoch davon unterrichtet werden.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Also Bekannte von mir sind vorletzte Woche die Strecke FRA-HER return mit Condor geflogen: Service und insbesondere Freundlichkeit waren ihrer Aussage gemäss (und die sind schon um die ganze Welt gereist) unter jeder Kanone, darüber hinaus gab es auf dem Hinflug nur noch eine Brezel und auf dem Rückflug ein Brötchen und ein Joghurt..

    Hat DE nun generell auf Europa-Flügen warmes Essen abgeschafft??
    Und wie ist das bei vergleichbaren Carriern?

    Der Wellensittich
     
  6. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Bin gerade ebenfalls aus Ägypten zurück.
    Auf beiden Flügen war die vordere Toilette mit der Begründung das sie sonst nicht in Ruhe Arbeiten können geschlossen.
    Während des gesamten erwa 5 stündigen Fluges.
    Auf den XL-Sitzen in Reihe 12 standen somit fast 5 Leute permanent schlange da die von vorne und der mitte die einzigen offenen Toiletten waren.


    Ist das normal ?
    :shock:
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Scheiß Crew, anders kann ich es nicht bezeichnen! Mein Büro ist auch zwei Türen neben dem Klo, werde morgen mal ein Schild dran hängen und abwarten bis mein Chef kommt :?. Wird wahrscheinlich zwei Minuten dauern!

    Schreib das mal an Condor!!!!
     
  8. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0

    Das mit den Toiletten passierte mir regelmässig auf den Flügen TFS - FRA mit denen. Warum haben die eigentlich Toiletten vorne eingebaut, wenn sie nicht benützt werden können, ausser für Cockpit und den Stewardessen /Stewards? Darum geht es denen, die wollen saubere, wenig benutze Toiletten!!

    Grüsse aus Teneriffa
     
  9. Guest

    Guest Guest

    ... was mich in der Hinsicht auch mal interessieren würde:

    Wer reinigt eigentlich die Toilletten auf nem längeren Flug?? Hab da noch nie festgestellt, dass von der CC jemand putzt. Auch nicht das wahre, oder?! :?

    Grüsse, Jogger vom Coburgerberg
     
  10. Eagle_Eye

    Eagle_Eye Platinum Member

    Beiträge:
    1.220
    Likes:
    0
    gaaanz früher gehörte das mal zu den aufgaben der fa und wurde auch gemacht. diese aufgabe hat man mittlerweile aber delegiert und zwar in dem sinn, man erwartet das von den paxen. :shock:
     
  11. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Ab und an geht mal eine Fa zum auffüllen rein.
    Putzen habe ich bis jetzt nur auf Linenflügen gesehen.
     
  12. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Also, hab es bei Singapore Airlines, Thai, Malaysia, Cathai, also Asiaten gesehen, dass die Toiletten regelmässig, so 1 X die Stunde intensiv gereinigt werden, auch in Economic Class. Pardon, Emirates auch, dort aber nur in Businesss gesehen, da nie mit denen früher Economic geflogen.

    Bei Euroäern, Amis usw laufen die Toiletten manchmal nach 6 -6 Std "über", diese werden abgeschlossen, nicht gereinigt. Ergo, weniger Toiletten dann, und noch mehr werden mit der Zeit geschlossen.
     
  13. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Schlimm genug, dass die Toiletten von den "Rückständen" ihrer Benutzer so oft gereinigt werden müssen! Was sind Menschen nur für Schweine, die solche "Rückstände" einfach liegen lassen!! Es kann doch nicht so schwer sein, sich halbwegs vernünftig zu benehmen und eine Toilette in annehmbaren Zustand zu hinterlassen. Gilt selbstverstädnlich nicht nur für Flugzeugtoiletten!!!
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Nein das hast du falsch verstanden. Die werden einfach gereinigt weils hygienisch ist, nicht weils unbedingt verdreckt ist.
     
  15. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Über das Thema könnte ich Dir als Gastronom viel erzählen, ich glaube man weiss garnicht, wie schweinisch Menschen veranlagt sind - es ist wirklich traurig und geht durch alle Geselschaftsschichten... Ich kann mir gut vorstellen, wie Flugzeugtoiletten nach 1 Std aussehen.Sie zu säubern ist kein Zuckerschlecken.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  16. PVG

    PVG Bronze Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    0
    Ich bin kürzlich mit Condor auf Langstrecke in den Urlaub geflogen und habe mich nett mit einer Flugbegleiterin unterhalten, wie es wohl mit der Condor weitergeht.
    Dann hat sie gesagt (in etwa):" Wir haben in den letzten Jahren viel mitgemacht und haben es so satt, erst Thomas Cook und jetzt wohl wieder ne Übernahme.
    Für uns wäre der Supergau AB, wir fliegen alle seit Jahren, haben Familien zu ernähren und Häuser abzubezahlen, und unser Tarifvertrag geht nicht mehr lange.
    Die Stimmung ist so schlecht, die AB wird uns dann nur noch die Hälfte bezahlen, und wir werden dort keine Zukunft haben, unsere Motivation ist so im Keller..."
     
  17. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    :D Bleibt ja immer noch Ryanair... :D





    Ja, das ist "böse" IRONIE :oops:
    (aber da läuft doch in Italien grad die Geschichte wegen des "Mindestlohns")
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Woher hast du die Info, dass AB nur die Hälfte im Vergleich zu DE zaht?
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Einfach mal lesen? :shock:

    :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen